Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Wochenausblick: DAX erholt sich bis 12.000 Punkte. Biotech- und Goldminenaktien stark!

24.05.2019

Die abgelaufene Woche verlief recht durchwachsen. Ein großer Teil der Aktienindizes verbuchte im Vergleich zur Vorwoche Einbußen. Die Eskalation im Handelsstreit zwischen den USA und China sowie der Fortgang des Brexit verunsicherten die Anleger. Der deutliche Rückgang des ifo-Geschäftsklimaindex zeigt, dass diese Entwicklung inzwischen deutliche Spuren in der Wirtschaft hinterlassen. So verlor der DAX® im Wochenverlauf knapp 1,9 Prozent auf rund 12.000 Punkte. Beim EuroStoxx®50, dem französischen CAC®40 und dem FTSE®MIB fielen die Wochenverlust mit 2,3 bis 3,4 Prozent gar noch höher aus. Zu den wenigen Gewinnern zählten in den zurückliegenden Tagen der Goldminenindex, BANG Index, sowie der European Biotech Index, die sich 2,5 beziehungsweise 1,3 Prozent verbesserten.

Am Anleihemarkt war die Nervosität der Investoren ebenfalls erkennbar. Die Rendite deutscher zehnjähriger Bundesanleihen stagnierte im Bereich von minus 0,12 Prozent. Bei vergleichbaren US-Papieren ging die Rendite von 2,4 auf 2,32 Prozent zurück. Am Edelmetallmarkt waren derweil zwiespältige Entwicklungen zu beobachten. Während Gold und Silber im Wochenverlauf zulegen konnten gab der Preis für Platin weiter nach. Der Ölpreis brach kräftig ein, nachdem viele Investoren durch den anhaltenden Handelsstreit mit einer Verlangsamung der weltweiten Konjunktur rechnen. Der Euro/US-Dollar konnte nach dem  Intraday-Reversal vom Donnerstag am Freitag weiter zulegen und peilt nun die Marke von 1,124 US-Dollar an.

Unternehmen im Fokus

In der vergangenen Woche musste ein Großteil der Aktien Verluste verbuchen. Im DAX® notierten auf Wochensicht 24 der 30 Werte im Minus. Zu den größten Verlierern zählten Covestro, Infineon und Bayer. Bei Covestro belasteten Konjunktursorgen und bei Halbleiterherstellern wie Infineon sorgen potenzielle US-Sanktionen gegen den chinesischen Huawei-Konzern für Unruhe. Defensive Werte wie Deutsche Börse, E.ON und Vonovia verbesserten sich gegen den Trend. Die zweite Reihe zeichnete ein ähnliches Bild. Biotechnoloie- und Immobilienaktien legten zu während Autozulieferer sowie Chemie-, Halbleitertitel teilweise deutliche Verluste hinnehmen mussten.

In der kommenden Woche melden unter anderem Aroundtown, Bet At Home, Isra Vision, Knorr Bremse, Rocket Internet, Salesforce und Tele Columbus Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal. Zudem laden Evonik, Fraport, Nemetschek, SMA Solar, Software AG und Wacker Neuson zur Hauptversammlung.

Wichtige Termine

Am Wochenende findet die Europawahl statt. Am Montag sind die US-Börsen geschlossen. Daher kommt es zu Einschränkungen im Handel mit Produkten auf US-Basiswerte

  • China – Offizielle Einkaufsmanagerindizes Industrie und Dienstleistungen für China, Mai
  • USA – Verbrauchervertrauen, Mai
  • USA – BIP Q1, zweite Schätzung
  • USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 25. Mai
  • USA – Einkaufsmanagerindex Chicago, Mai
  • USA – Uni Michigan Verbrauchervertrauen, Mai

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 12.000/12.100/12.220/12.300 Punkte

Unterstützungsmarken: 11.710/11.850/11.940 Punkte

Der DAX® erholte sich zum Wochenschluss vom Tiefstand von 11.940 Punkten. wieder. Im Bereich von 12.000 Punkten ging dem Index jedoch zunächst die Puste aus. Die Chance auf eine Erholung bis 12.100 Punkte besteht dennoch weiter. In dieser Region könnte viele Bulle jedoch der Mut wieder verlassen. Auf dem Weg nach oben haben sich inzwischen zahlreiche eng gestaffelte Widerstandsmarken gebildet. Größere Aufwärtsdynamik dürfte frühestens oberhalb von 12.200 Punkten aufkommen. Bis dahin sollten Trader stets den Blick auf die Unterseite richten. Unterhalb von 11.940 Punkten könnte eine neue Verkaufswelle anrollen.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

Betrachtungszeitraum: 04.04.2019 – 24.05.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 25.05.2014 – 24.05.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Inline-Optionsscheine auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Untere Knock-out Barriere in Pkt. Obere Knock-out Barriere in Pkt. Finaler Bewertungstag
DAX® HX8M1X 4,07 10.700 13.200 19.12.2019
DAX® HX8XDS 4,86 11.100 13.100 19.09.2019

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 24.05.2019; 17:37 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Inline-Optionsscheine und zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

NEU: Holen Sie sich einen Großteil ihrer Handelskosten zurück! Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose floribus App aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro, pro Trade ab 1.000 Euro, erfolgt in wenigen Tagen – bis zu maximal 250 Euro pro Monat. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte .

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Wochenausblick: DAX erholt sich bis 12.000 Punkte. Biotech- und Goldminenaktien stark! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM