Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 22.8.: DAX – Anleger setzen auf die Fed!

21.08.2019

Gestern warteten die Anleger noch ab. Heute setzten viele Investoren im Vorfeld des Notenbanksymposium in Jackson Hole auf die US-Fed und kauften Aktien. Heute Abend wird das Protokoll der jüngsten Fed-Sitzung veröffentlicht. Möglicherweise finden sich darin Hinweise auf die nächsten Schritte der US-Notenbank. So schraubte sich der DAX® im Tagesverlauf um 1,2 Prozent auf 11.800 Punkte nach oben. Der EuroStoxx® 50 verbesserte sich um 1,25 Prozent auf 3.390 Punkte und der MDAX® gar um 1,7 Prozent auf 25.425 Punkte. Zu den stärksten Sektoren zählten der Stoxx® Europe 600 Automobile Index und Stoxx® Europe 600 Industrial Index und der Solactive® German Mergers & Acquisitions Index.

Die Rendite langfristiger Bundesanleihen stabilisierte sich im Bereich von minus 0,675 Prozent und die Rendite vergleichbarer US-Papiere auf 1,57 Prozent. Gold und Silber blieben stabil bei   1.500 US-Dollar beziehungsweise 17,20 US-Dollar pro Feinunze. Der Preis für Palladium gab auf 1.460 US-Dollar pro Feinunze nach. Der Ölpreis zog angesichts der positiven Stimmung an den Aktienmärkten ebenfalls nach oben. Ein Barrel Brent verbesserte sich auf rund 61 US-Dollar.

Unternehmen im Fokus

Im DAX® demonstrierten Tech-Aktien wie SAP und Siemens sowie zuletzt arg gebeutelte Akien wie BASF, Continental und ThyssenKrupp Stärke. BASF kratzt nun an der wichtigen Widerstandsmarke von EUR 59 und Continental bildet im Bereich von EUR 110 einen Boden. innogy senkte die Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr. Leoni profitierte von positiven Analystenkommentaren. Evotec und SGL Carbon zeigten ohne signifikante Meldungen heute einen starken Rebound. Ob dies der Start für eine nachhaltige Trendwende ist, muss sich jedoch noch zeigen.

Die Games Com-Messe in Köln wird fortgesetzt und Spielehersteller wie Electronic Art und Activision Blizzard zeigen sich in den ersten Handelsstunden erneut fester. Im S&P 500 zeigten zudem die Aktien von Adobe, Boeing und Nvidia relativ stark

CTS Eventim und Salesforce legen Zahlen für das abgelaufene Geschäftsquartal vor.

Wichtige Termine

  • Deutschland – Markit Einkaufsmanagerindex Deutschland (Industrie, Service, Composite) für August
  • Europa – Markit Einkaufsmanagerindex Euro-Zone (Industrie, Service, Composite) für August
  • Europa- Verbrauchervertrauen Euro-Zone, August
  • USA – Eröffnung des 43. wirtschaftspolitischen Symposiums „Herausforderungen für die Geldpolitik“ organisiert von der FED von Kansas City (bis 24.08)
  • USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 17. August
  • USA – Frühindikatoren, Juli

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken:  11.825 Punkte

Unterstützungsmarken: 11.360/11.560/11.630/11.720 Punkte

Der DAX® verbesserte sich im Tagesverlauf auf rund 11.800 Punkte. Unterstützung findet der Index zwischen 11.630/11.720 Punkte. Gelingt der Ausbruch über 11.800/11.825 Punkte besteht Luft bis 12.100 Punkte. Kritisch wird es erst unterhalb von 11.560 Punkten. In diesem Fall könnten die Bären das Ruder übernehmen und den Index auf das jüngste Tief von 11.360 Punkte drücken.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

Betrachtungszeitraum: 21.05.2019 – 21.08.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 22.08.2014 – 21.08.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Inline-Optionsscheine auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Untere Knock-out Barriere in Pkt. Obere Knock-out Barriere in Pkt. Finaler Bewertungstag
DAX® HX90E0 3,92 11.200 13.100 19.12.2019
DAX® HZ1PF4 2.57 11.200 12.800 19.12.2019

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 21.08.2019; 17:36 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Inline-Optionsscheine und zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

 

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Tagesausblick für 22.8.: DAX – Anleger setzen auf die Fed! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM