Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 31.3.: DAX erneut fester. Öl auf 18-Jahrestief!

30.03.2020

Die Aktienmärkte legten heute zwar mehrheitlich weiter zu. Die Unsicherheit allerdings bleibt. Störfeuer gibt es zunehmend von Unternehmsseite. Zahlreiche Konzerne verkündeten inzwischen Dividendenkürzungen oder gar die Streichung der Ausschüttung. Rund 44 Milliarden Euro wollten deutsche Unternehmen nach Angaben von boerse.ard.de an die Anteilseigner zahlen. Wie viel es am Ende werden und wann die Aktionäre die Dividenden bekommen ist noch offen. Bayer plant eine Online-HV. Viele Konzerne haben sie zunächst verschoben. Die Bullen bleiben dennoch dran und trieben den DAX® heute über 1,3 Prozent auf 9.760 Punkte nach oben.

Am Anleihemarkt gingen die Renditen zum Wochenauftakt leicht zurück. Die Rendite für 10jährige Bundesanleihen sank auf minus 0,53 Prozent. Die Edelmetalle konnten ihr Niveau vom Freitag verteidigen. Der Ölpreis brach jedoch weiter ein. So verlor der Kurs für ein Barrel Brent Crude Oil über elf Prozent und notiert mit 21,80 US-Dollar auf dem tiefsten Stand seit März 2002.

Unternehmen im Fokus

Airbus und MTU Aero Engines drehten heute wieder in den Sinkflug. Die Deutsche Post schmiedet wegen der Corona-Pandemie an einem Notfallplan. Die Aktie verbesserte sich heute um mehr als acht Prozent. Eckert & Ziegler erhöht die Dividende und plant einen Aktiensplit. Beides kam bei den Anlegern gut an. Varta näherte sich im Vorfeld der Bilanzvorlage der 70 Euro-Marke. Drägerwerk, Hellofresh, Siemens Healthineers und Teamviewer waren weiter gefragt. Auffällig stark zeigten sich erneut der European Biotech Index und der Global Hydrogen Index. Angeschlagen bleiben hingegen Autobauer und deren Zulieferer. Heute büßten die drei im DAX® notierten Hersteller jeweils über ein Prozent und Leoni sogar über vier Prozent ein.

Morgen legen unter anderem Ado Properties, Eckert & Ziegler, Nemetschek, Tele Columbus und Varta den Geschäftsbericht vor und geben möglicherweise eine Prognose für das laufende Geschäftsjahr ab.

Wichtige Termine

  • China – Offizielle Einkaufsmanagerindizes Industrie und Dienstleistungen für China, März
  • Deutschland – Veröffentlichung der Arbeitsmarktdaten für März
  • Europa – Verbraucherpreise Euro-Zone, März
  • USA – Einkaufsmanagerindex Chicago, März
  • USA – Verbrauchervertrauen

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 9.780/10.060/10.285 Punkte

Unterstützungsmarken: 9.120/9.450/9.600 Punkte

Nach einem schwachen Handelsbeginn drehte der DAX® am Vormittag nach oben und schloss im Bereich der Widerstandsmarke von 9.780 Punkten. Gelingt der Ausbruch über diese Marke besteht die Chance auf eine Erholung bis 10.060 Punkte. Unterstützung findet das Aktienbarometer zwischen 9.450 und 9.600 Punkten. Die Bären dürften frühestens unterhalb dieser Zone das Ruder übernehmen.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 16.03.2020 – 30.03.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 31.03.2015 – 30.03.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Discount Call-Optionsscheine auf den DAX®

BasiswertWKNVerkaufspreis in EuroBasispreis in Pkt.Cap in Pkt.Finaler Bewertungstag
DAX®HZ7Y2S3,74*8.5009.00016.06.2020
DAX®HZ0A0Q3,33*9.2009.70016.06.2020

*max Rückzahlung 5 Euro. Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 30.03.2020; 17:42 Uhr

Discount Put-Optionsscheine auf den DAX®

BasiswertWKNVerkaufspreis in EuroBasispreis in Pkt.Cap in Pkt.Finaler Bewertungstag
DAX®HZ7Y2Z2,05*9.9009.40016.06.2020
DAX®HZ7Y352,37*10.2009.70016.06.2020

*max Rückzahlung 5 Euro. Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 30.03.2020; 17:44 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Discount-Optionsscheinen und zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

NEU: Holen Sie sich einen Großteil ihrer Handelskosten zurück! Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose „Cashbuzz“ App aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro, pro Trade ab 1.000 Euro, erfolgt in wenigen Tagen – bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Tagesausblick für 31.3.: DAX erneut fester. Öl auf 18-Jahrestief! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM