Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Deutsche Bank mit guten Zahlen. Anleger reagieren dennoch verhalten.

29.01.2015

Hallo liebe Blog-Leser,

der DAX® startet heute mit leichten Abschlägen in den Handel. Die FED gab gestern Signale, dass sie es wohl mit der Zinserhöhung noch nicht so eilig hat. Dennoch gab die Wall Street teilweise deutlich nach. Nachbörslich meldete Facebook überraschend gute Zahlen. Vor allem Umsätze im mobilen Bereich legten deutlich zu. Dennoch notierte die Aktie nachbörslich etwas schwächer.

Für eine positive Überraschung sorgte die Deutsche Bank. Einer Meldung von Börse online zufolge sorgten gute Geschäfte im Investmentbanking und geringere Belastungen aus Rechtsstreitigkeiten für einen Nettogewinn von 441 Mio. Euro im vierten Quartal. Das quittierten Anleger mit Kursaufschlägen. Als euphorisch  kann man diesen Aufschlag jedoch nicht bezeichnen. Das Gros der Analysten geht davon aus, dass das Bankhaus die Gewinne in diesem Jahr weiter deutlich steigern kann.

Chartausblick: Deutsche Bank

Widerstandsmarke: 26,90/28 EUR

Unterstützungslinie: 25/25,50 EUR

Die Aktie der Deutschen Bank bewegt sich langfristig im Abwärtstrend. Mittelfristig scheint allerdings im Bereich von EUR 25 ein Boden gefunden zu sein. Nach der jüngsten Schwäche zeigt die Aktie heute eine sehr positive Reaktion und schiebt sich wieder über den Kreuzwiderstand bei EUR 25,50. Aus technischer Sicht hat die Aktie nun Luft bis EUR 26,90 und im weiteren Verlauf bis EUR 28.

Bricht die Aktie allerdings wieder unter die Unterstützung droht ein erneuter Test der Marke rund um EUR 25.

 

Deutsche Bank im Stundenchart: 1 Kerze = 1 Stunden (log. Kerzenchartdarstellung)

20150129_DB_short

Betrachtungszeitraum: 19.12.2014 – 29.1.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Deutsche Bank im Wochenchart: 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

20150129_DB_long

Betrachtungszeitraum: 30.1.2009 – 29.1.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Investmentmöglichkeiten

 Turbo Bull auf Deutsche Bank für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-out-Barriere in EUR Hebel finaler Bewertungstag
Deutsche Bank HY4U3T 0,57 20,00 5,05 18.3.2015
Deutsche Bank HY4U3Y 0,33 22,50 9,52 18.3.2015

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 29.1.2015; 9:33 Uhr

Turbo Bear auf Deutsche Bank für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-out-Barriere in EUR Hebel finaler Bewertungstag
Deutsche Bank HY4WAH 0,46 30,00 5,30 18.3.2015
Deutsche Bank HY5UMJ 0,26 28,00 8,97 18.3.2015

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 29.1.2015; 9:34 Uhr

Weitere Produkte auf Deutsche Bank und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

Produkt-Funktionsweisen

Die Informationen in dieser Werbemitteilung erfüllen nicht alle gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und sie unterliegen nicht einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM