Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Wochenausblick: Anleihenkauf versetzt Aktionäre in Partylaune. Auto- und Techwerte im Fokus.

13.03.2015

Hallo liebe Blog-Leser,

der Start des Anleihenkaufprogramms durch die EZB versetzte auch die Aktienanleger in Kauflaune. Trotz schwacher Wall Street konnten sich die Indizes deutlich nach oben schieben. Kommende Woche stehen eine Reihe von Wirtschafts- und Unternehmensterminen an, die den Index durchaus über 12.000 Punkte schieben könnten.

Ob die von vielen Anlegern lang ersehnte Korrektur kommt, bleibt zunächst offen. Indizien einer Überhitzung gibt es. Signale für eine Wende noch nicht. Einige Anleger haben es in dieser Woche schon mit Short-Investments versucht und mussten für ihr zu frühes Handeln herbe Verluste einstecken. Spannend dürfte es in der zweiten Wochenhälfte werden. Am Freitag ist großer Verfallstag an den Terminbörsen!

Unternehmen im Fokus

Am Montag öffnet die IT-Messe CeBIT ihre Pforten. Die Topthemen sind unter anderem Big Data & Cloud, Internet of Things, Security und Social Business. Anleger sollten also unter anderem Telekomkonzerne wie die Deutsche Telekom sowie Technologieunternehmen wie IBM, HP, Microsoft, SAP und Software AG im Fokus haben. Microsoft lädt ab Montag zudem zur jährlich stattfindenden Entwicklerkonference Microsoft Convergence ein.

Die Autowerte hatten in den vergangenen Handelstagen eine starke Rallye vollzogen. Am Dienstag wird der europäische Branchenverband (ACEA) Zulassungszahlen für Europa veröffentlichen. Möglicherweise geben sie den Titeln BMW, Daimler und VW entscheidende Impulse.

Wenngleich die Zahlen zum großen Teil schon bekannt sind, werden Investoren doch neugierig auf die Bilanz-PKs der DAX®-Konzerne BMW, HeidelbergCement, LANXESS und Linde verfolgen. Der Augenmerk wird sich wahrscheinlich vor allem auf den Ausblick der Unternehmen richten.

Unter den Nebenwerten könnte es unter anderem bei Bilfinger, Brenntag, Gerry Weber, Leoni, ProSiebenSat.1,  Rational und SGL Carbon zu Kursbewegungen kommen. Diese Unternehmen werden im Laufe der Woche Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsjahr vorlegen.

 

Was kommt von der fundamentalen Seite?

Montag:

13:30 USA – Empire State Index, März

14:15 USA – Industrieproduktion, Februar

Dienstag:

11:00 Deutschland – ZEW-Konjunkturerwartungen Deutschland für März

13:30 USA – Wohnbaubeginne, Februar

Mittwoch:

19:00 USA – Abschlusstag der Sitzung des Offenmarktausschusses der Federal Reserve Bank (Fed), – Begleittext zum Zinsentscheid und Konjunkturprojektion

Donnerstag:

1330 USA – Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe für die Woche bis zum 14. März

1500 USA – Frühindikatoren, Februar, Industrieindex Philly Fed, März

Freitag:

Großer Verfallstag an den Terminbörsen

 

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 12.104/12.603 Punkte

Unterstützungslinien: 11.767/11.850 Punkte

Der DAX® hatte eine ausgesprochen starke Woche. Alle Versuche der Bären den Index unter Druck zu setzen, wurden von den Bullen  abgewehrt. Die nächste technische Widerstandsmarke liegt bei 12.104 Punkten. Unterstützung findet der Index bei 11.850 und 11.767. Größerer Druck könnte frühestens unterhalb dieser Marken aufkommen.

DAX® in Punkten;  Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

 Bildschirmfoto 2015-03-13 um 20.32.37

Betrachtungszeitraum: 17.2.2015 – 13.3.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

 

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Bildschirmfoto 2015-03-13 um 20.30.34

Betrachtungszeitraum: 14.3.2010 – 13.3.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

 

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HY65P1 23,73 9.600 5,07 30.4.2015
DAX® Index HY7P3B 11,80 10.800 10,32 30.4.2015

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 13.3.2015; 20:42 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HY7WQ0 23,42 14.300 5,07 31.3.2015
DAX® Index HY69JX 10,46 13.100 10,31 31.3.2015

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 13.3.2015; 20:43 Uhr

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

 

Produkt-Funktionsweisen

Die Informationen in dieser Werbemitteilung erfüllen nicht alle gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und sie unterliegen nicht einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen

 

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM