Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

S&P 500 – Erholung ja, aber mit Fragezeichen

30.03.2015
Hallo am Nachmittag, den Bullen gelang es in der vergangenen Woche nicht, den S&P 500® Index über das aktuelle Allzeithoch bei 2.119 Punkten zu hieven. Das Scheitern an der Marke sorgte bei den Käufern für Ernüchterung und  letztlich für einen steilen Einbruch. Knapp vor dem Anfang März markierten Zwischentief bei 2.040 Punkten gelang den Käufern jedoch eine leichte, dreiecksförmige Konsolidierung, die heute nach oben aufgelöst werden dürfte. Nach einem freundlichen Wochenstart dürfte der Index zunächst in Richtung der Hürde bei 2.093 Punkten ansteigen. Dort sollte es zu erneutem Abgabedruck kommen, denn allzuleicht dürften es die Bären den Käufern nicht machen und die Marke entsprechend nicht kampflos aufgeben. Idealerweise folgt auf eine solche Erholung ein weiterer Abwärtsmove bis an die wichtige Unterstützung bei 2.040 Punkten. Von dort könnte sich der übergeordnete Aufwärtstrend allerdings fortsetzen. Und auch ein zwischenzeitliches Abtauchen unter die Marke dürfte nur vorübergehender Natur sein. Spätestens bei 2.019 Punkten sollten die Käufer wieder aktiv werden und zum Gegenschlag ausholen. Entsprechend sollte man sich trotz der aktuell bullischeren Vorgaben auf eine weitere Abwärtsbewegung einstellen, ehe der S&P mit einem Ausbruch über 2.093 Punkte zum Angriff auf das Rekordhoch ansetzen dürfte.

S&P 500® Index: Stundenchart in Punkten: 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

spx1

Betrachtungszeitraum: 30.01.2014 – 27.03.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

S&P 500® Index: Monatschart in Punkten: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

spx5

Betrachtungszeitraum: 29.03.2010 – 27.03.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf S&P 500® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
S&P 500® Index HY6PZ1 1,81 1.870,00 10,56 30.06.2015
S&P 500® Index HY6P0A 0,99 1.960,00 19,60 30.06.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 30.03.2015; 15:21 Uhr

Turbo Bear auf S&P 500® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
S&P 500® Index HY6P23 1,83 2.260,00 10,39 30.06.2015
S&P 500® Index HY6P2V 1,08 2.180,00 17,77 30.06.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 30.03.2015; 15:23 Uhr

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag S&P 500 – Erholung ja, aber mit Fragezeichen erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM