Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 14.4.: Deutsche Bank und K+S durchbrechen langfristige Trends!

13.04.2015

Hallo liebe Blog-Leser,

die deutschen Standardwerte kamen heute leicht unter die Räder. Vor allem die Autowerte legten den Rückwärtsgang ein. Zu den Gewinnern zählten hingegen erneut die Versorger E.ON und RWE.

Morgen stehen unter anderem die Banken, Infineon und zwei Nebenwerte im Fokus.

Unternehmen im Fokus

Morgen könnte die Aktie von Infineon im Fokus einiger Anleger stehen. Schließlich wird der Branchenführer Intel Zahlen vorlegen. Seit Anfang Oktober präsentiert sich die Aktie außerordentlich stark und notiert inzwischen auf dem Hoch von 2007.

Spannend könnte es auch bei den deutschen Bankwerten Commerzbank und Deutsche Bank werden. Morgen werden unter anderem J.P. Morgan und Wells Fargo Zahlen für das erste Quartal 2015 vorlegen.

Unter den Nebenwerten könnte es bei Axel Springer und Gerresheimer zu Bewegungen kommen. Der Medienkonzern Axel Springer lädt zur Hauptversammlung. Gerresheimer hingegen wird Quartalszahlen veröffentlichen.

 

Technisch spannend

Die Aktie von Allianz stößt bei EUR 173,60 an die 161,8%-Retracementlinie. Anleger sollten sich auf einen möglichen Rücksetzer bis EUR 150 einstellen. BASF drehte nach Süden. Die nächste starke Unterstützung findet die Aktie im Bereich von EUR 95,30. Die Deutsche Bank hat – wenngleich noch zaghaft – den langfristigen Abwärtstrend nach oben durchbrochen. Bestätigt die Aktie in den kommenden Tagen das Niveau von rund EUR 33 ist aus technischer Sicht mittelfristig eine Erholung bis EUR 38,70 möglich. Fällt die Aktie hingegen wieder unter die markante Marke, drohen größere Kursverluste. E.ON bestätigte heute den Ausbruch über die Widerstandsmarke von EUR 14,12. Damit hat die Aktie zunächst Luft bis EUR 15,18. K+S durchbricht die langfristige Abwärtstrendlinie und schickt sich nach dem Rücksetzer Ende März an, die 161,8%-Retracementlinie bei EUR 34,80 zu erreichen.

 

Wichtige Termine

  • 11:00 Europa – Industrieproduktion Euro-Zone, Februar
  • 14:30 USA – Einzelhandelsumsatz, März

Charttechnischer Ausblick: DAX®

  • Widerstandsmarken: 12.400/12.603 Punkte
  • Unterstützungslinien: 11.920/12.100/12.212/12.350 Punkte

Bei 12.400 Punkten stieß der DAX® zunächst an die obere Begrenzung des mittelfristigen Aufwärtstrends und zeigt nun leichte Schwächen. Aktuell stabilisiert sich der Index bei 12.350 Punkten. Die Konsolidierung könnte jedoch noch bis 12.212 Punkte laufen. Dort findet der Index allerdings eine solide Unterstützung. Solange diese Marke hält, ist die langfristige 161,8%-Retracemenlinie bei 12.603 Punkte weiterhin erreichbar.

DAX® in Punkten;  Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

 20150413_DAX_short

Betrachtungszeitraum: 16.3.2015 – 13.4.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20150413_DAX_long

Betrachtungszeitraum: 14.4.2010 – 13.4.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HY7MTF 23,84 10.000 5,14 29.5.2015
DAX® Index HY7U94 11,98 11.200 10,26 29.5.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 13.4.2015; 17:32 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HY7WS0 24,40 14.800 5,10 29.5.2015
DAX® Index HY7TRV 12,40 13.600 10,11 29.5.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 13.4.2015; 17:33 Uhr

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 14.4.: Deutsche Bank und K+S durchbrechen langfristige Trends! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM