Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Bevölkerung im Wandel

29.04.2015

Aufgrund ihrer zahlenma?ßigen Bedeutung, ihrer Kaufkraft und ihres Konsumverhaltens haben sich die „Best Ager“ als eine relevante Zielgruppe etabliert. Welche Unternehmen von der Kauflaune der a?lteren Generation profitieren und wie Anleger investieren ko?nnen.

onemarkets MagazinDass der Anteil der a?lteren Menschen an der Bevo?lkerung in Deutschland immer sta?rker zunimmt, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Neuere wissenschaftliche Studien und Vero?ffentlichungen zeigen nun, wie sehr der demografische Wandel bereits vorangeschritten ist. Besonders aufschlussreich sind die Daten eines gemeinschaftlichen Projekts der Universita?t Berkeley und dem Max-Planck-Institut fu?r demografische Forschung in Rostock (Name des Projekts: Human Mortality Database, kurz HMD). Demnach hat sich die Alterspyramide in den vergangenen Jahrzehnten deutlich vera?ndert. Glich sie in den 1960er-Jahren tatsa?chlich noch einer Pyramide, a?hnelt sie mittlerweile einem Ei. Die Gewichte haben sich also nach oben verschoben. Die geburtenstarken Jahrga?nge der 1960er-Jahre sind a?lter geworden und nach oben gewandert. Der Anteil der ju?ngeren Jahrga?nge hat dagegen infolge neuer Verhu?tungstechniken oder auch dem Trend zur weniger Kindern abgenommen (mehr Informationen zum HMD-Projekt finden Sie unter www.mortality.org).

Ausgepra?gte Konsumfreude

Die 45- bis 65-Ja?hrigen stellen in Deutschland mittlerweile die gro?ßte Bevo?lkerungsgruppe dar. In der Marketingsprache bezeichnet man sie auch als Best Ager . Von Unternehmen werden sie aufgrund ihrer hohen Kaufkraft und ausgepra?gten Konsumfreude besonders stark umworben. So zeigt eine Auswertung des Statistischen Bundesamtes (Fachserie 15, Reihe 1 vom 23.5.2014), dass Haushalte, deren Haupteinkommensbezieher zwischen 55 und 65 Jahren alt ist, u?ber ein monatliches Haushaltsnettoeinkommen von 3.081 Euro verfu?gen, wovon 76 Prozent fu?r Konsumzwecke ausgegeben wird. Die Gruppe der 35- bis 45-Ja?hrigen gibt dagegen nur rund 71 Prozent ihres Haushaltsnettoeinkommens fu?r den Konsum aus.

Wer vom Trend profitiert

Viele Wirtschaftsbereiche erzielen bereits heute mit den Best Agern einen Großteil ihrer Umsa?tze, wie etwa der Wellness- und Gesundheitsmarkt oder die Tourismusbranche. Aber auch Kosmetikartikelhersteller profitieren von der Kauflaune der a?lteren Bevo?lkerung. Das macht solche Unternehmen auch fu?r Anleger interessant. Drei von ihnen, L‘Ore?al, Nestle? und TUI, wollen wir nachfolgend kurz vorstellen – interessante Anlagelo?sungen von HypoVereinsbank onemarkets inklusive (siehe Produktkasten unten).

L‘Ore?al: Potenzial erkannt

Der in Paris ansa?ssige Konzern ist mit einem Jahresumsatz von 22,5 Milliarden Euro und einem operativen Ergebnis von 3,9 Milliarden Euro einer der fu?hrenden Kosmetikartikelhersteller der Welt. Das Unternehmen hat so ziemlich alles im Angebot, was sich Frau (und Mann) fu?r ein bessereres Aussehen wu?nscht. Die Palette reicht dabei von den unterschiedlichsten Gesichtscremes u?ber zahlreiche Haarstyling-Produkte bis hin zum Lippenstift und Nagellack. La?ngst haben die Franzosen auch das Potential der Best Ager erkannt und mit neuen Produktlinien auf diesen Trend reagiert. So bietet L‘Ore?al spezielle Cremes und O?le fu?r die Gesichtspflege fu?r die Generation der 50- und 60-Ja?hrigen an. Auch die Werbung ist zum Teil ganz gezielt auf a?ltere Menschen zugeschnitten. So wurde vor Kurzem das mittlerweile 65-ja?hrige Ex-Topmodell Twiggy zur britischen Markenbotschafterin von L’Ore?al Professionnel ernannt. Die Ziele sind hochgesteckt: Insgesamt eine Milliarde neue Kunden mo?chte L‘Ore?al langfristig gewinnen (Quelle: Gescha?ftsbericht 2014). Viele davon du?rften aus der Gruppe der Best Ager kommen.

Nestle?: gesund im Alter

Der Schweizer Nahrungsmittelriese vero?ffentlicht zwar keine Daten daru?ber, welche Umsa?tze er mit welchen Zielgruppen erzielt hat. Dass die Best Ager aber zu den wichtigsten Kunden des Konzerns geho?ren, zeigt allein schon die Unternehmensstrategie. Demnach sehen die Schweizer das Segment der „gesunden Erna?hrung“ in den kommenden Jahren als wesentlichen Wachstumstreiber an. Und wie Nestle? in einer eigenen Studie herausgefunden hat, sind es insbesondere a?ltere Menschen, die aus gesundheitlichen Gru?nden auf ihre Erna?hrung achten, etwa weil sie von Volkskrankheiten wie Diabetes oder Bluthochdruck betroffen sind. Mit Produkten fu?r eine gesunde Erna?hrung (Nutrition and Health Science) hat das Unternehmen im vergangenen Jahr einen Umsatz von 13,1 Milliarden Schweizer Franken (12,6 Milliarden Euro) erzielt, was immerhin fast 14 Prozent des Konzernumsatzes entspricht.

TUI: relevante Zielgruppe

Den Bericht fu?r das abgelaufene Gescha?ftsjahr hat der deutsche Tourismuskonzern mit dem Slogan „Bereit fu?r Wachstum“ u?berschrieben. Mit dazu beitragen sollen insbesondere auch die Best Ager. Bei dieser Zielgruppe sind die Kinder meistens aus dem Haus und die Wohnung ist abbezahlt. Sie haben also Zeit und Geld, um verreisen zu ko?nnen. Das tun sie immer ha?ufiger. Eine Studie von PricewaterhouseCoopers („Generation 50+“) hat ergeben, dass die „Haushalte 50+“ einen großen Teil ihres Einkommens fu?r Reisen verwenden. TUI spricht diese Kundengruppe gezielt an. Besonders im Fokus stehen dabei Kreuzfahrten, Wellness- und Beauty-Reisen (TUI Vital) und Exklusivreisen (TUI Premium).

HVB OPEN END INDEX ZERTIFIKAT
Basiswert Solactive® Best Age Performance Index
ISIN/WKN DE000 HV3AGE8/ HV3AGE
Briefkurs EUR 17,46
Laufzeit Open End
Währung EUR
Verwaltungsentgelt 1,00 % p.a.

Mit dem HVB Open End Index Zertifikat auf den Solactive® Best Age Performance Index (ISIN DE000HV3AGE8) ko?nnen Anleger eins zu eins an der Wertentwicklung des Solactive® Best Age Performance Index teilnehmen. Der Index bildet die Wertentwicklung von aktuell 30 Unternehmen ab, die einen relevanten Umsatzanteil im Kundenkreis der Best Ager generieren.

Hinweise: Zertifikate und strukturierte Anleihen sind Schuldverschreibungen des Emittenten. Im Falle einer Insolvenz, also Zahlungsunfa?higkeit oder U?berschuldung, drohen hohe Verluste bis hin zum Totalverlust. Der Emittent, die UniCredit Bank AG, ist berechtigt, das Zertifikat außerordentlich zu ku?ndigen und zum jeweiligen angemessenen Marktwert zurückzuzahlen.

Funktionsweise des Produkts; Stand: 20.4.2015; Weitere Informationen unter onemarkets.de/HV3AGE

 HVB-Anlageprodukte

AUSGEWÄHLTE HVB-ANLAGEPRODUKTE
Basiswert Produkttyp ISIN Ru?ckzahlungstermin Ausstattungsmerkmale
L‘Ore?al S.A HVB Discount Zertifikat DE000HY8BM62 24.3.2016 Cap (obere Kursgrenze): EUR 168,50
TUI AG HVB Aktienanleihe Protect DE000HY0Q3G2 18.3.2016 Zinssatz p. a.: 4,49 %;
Barriere: EUR 10,85
Nestlé S.A. Unilever N.V. HVB CHF Multi Aktienanleihe Protect DE000HVB1VX9  6.1.2016 Zinssatz p. a.: 4,00 %, Barrieren: CHF 61,871875 (Nestle? S.A.), EUR 32,187188 (Unilever N.V.)
Die Produktdetails sind auf der Internetseite www.onemarkets.de vero?ffentlicht. Die Funktionsweisen finden Sie hier. Alle genannten Produkte sind Schuldverschreibungen der UniCredit Bank AG. Bei deren Insolvenz, also Zahlungsunfa?higkeit oder U?berschuldung, drohen hohe Verluste bis hin zum Totalverlust.

Stand: 20.4.2015; Quelle: HypoVereinsbank onemarkets

 Bildnachweis:

© AzmanL – iStock

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Bevölkerung im Wandel erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM