Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 6.5: DAX stürzt. ADP und BMW im Fokus!

05.05.2015

Hallo liebe Blog-Leser,

gute Unternehmenszahlen von Adidas, Infineon und sogar der Deutschen Lufthansa gaben dem Markt zunächst Auftrieb. Die Freude währte jedoch nicht lange. Selbst ein zuversichtlicher Ausblick der EU-Kommission auf die Konjunktur der Eurozone konnte die Abwärtsbewegung nicht aufhalten. Als schließlich die US-Handelsbilanz veröffentlicht wurde, zogen einige Anleger scheinbar den Stecker. Das war nun der zweite Sell-off innerhalb von vier Handelstagen. Die Angst vor einem GREXIT und die anstehende Wahl in Großbritannien scheinen die Investoren ebenfalls zu verunsichern.

Morgen stehen neben einigen Frühindikatoren vor allem der US-Arbeitsmarktbericht im Fokus. Unter den Einzelwerten könnte es unter anderem bei BMW, Kuka und Münchener Rück zu deutlichen Bewegungen kommen.

Unternehmen im Fokus.

Morgen geht der Datenreigen weiter. Im Fokus steht dabei unter anderem BMW. Die Konkurrenten aus Stuttgart und Wolfsburg haben die Latte für das erste Quartal hoch gehängt. Können die Münchener mithalten? So mancher Analyst ist skeptisch. Konsens herrscht allerdings dahingehend, dass wohl auch BMW vom schwachen Euro/Dollar profitieren dürfte.

Bei den Nebenwerten könnten unter anderem die Daten von Brenntag, ElringKlinger, Hannover Rück, Hugo Boss, Kuka, Norma, Rational und Sky Deutschland für Kursbewegungen sorgen.

In den USA richten sich die Blicke unter anderem auf die Aktie von Tesla. Der Hersteller von Elektro-Autos wird morgen Zahlen veröffentlichen. Bekannt ist, dass im ersten Quartal 10.300 Model S verkauft wurden. Dennoch könnte das Zahlenwerk und vor allem der Ausblick Überraschungen bereithalten.

Derweil laden einige Konzerne auch morgen wieder zur Hauptversammlung. Dazu zählen Allianz, Fuchs Petrolub und Hochtief.

Technisch spannend

BASF taucht unter das Junihoch bei EUR 87,70. Die nächste Unterstützung findet die Aktie nun bei EUR 80,90 (50-Wochen-EMA-Durchschnittslinie). Bayer scheiterte heute erneut an der 38,2%-Retracementlinie bei EUR 130,70. Damit droht nun der Rücksetzer bis EUR 121,70. Die Münchener Rück setzte heute auf der 50-Wochen-EMA-Durchschnittslinie auf. Angesichts der jüngsten Dynamik droht nun ein Rückgang bis EUR 167,20. Dort findet die Aktie jedoch eine starke Unterstützung. Swing-Trader sollten wachsam sein! Nachdem Siemens heute erneut an der 100-Euromarke scheiterte, droht weiterhin eine Korrektur bis EUR 92. VW-Trader sollten die Marke von EUR 225 im Auge behalten. Wird dieses Level unterschritten, droht eine Verkaufswelle, welche die Aktie auf EUR 216,40 drücken kann. Entwarnung gibt es frühestens oberhalb von EUR 235.

Wichtige Termine

  • 09:55 Deutschland – Markit Services und Composite Einkaufsmanagerindex Deutschland für April
  • 10:00 Europa – Markit Service Index Euro-Zone April
  • 11:00 Europa – Ifo-Wirtschaftsklima für den Euroraum
  • 14:15 USA – ADP-Arbeitsmarktbericht, April

Charttechnischer Ausblick: DAX®

  • Widerstandsmarken: 11.400/11.440/11.640 Punkte
  • Unterstützungslinien: 10.600/11.174 Punkte

Der DAX® kam heute gehörig unter Druck und nimmt Kurs auf die 11.300 Punktemarke. Der Druck könnte sogar bis 11.200 – 11.174 Punkte anhalten. In dieser Region treffen jedoch mehrere Unterstützungen aufeinander. Ein Reversal wäre also durchaus möglich. Potenzielle Trades sollten jedoch stets mit engen Stopps platziert werden. “Never catch a falling knife!”

Trader sollten zudem den Bereich rund um 11.440 Punkte im Auge behalten. Wird diese Marke morgen überschritten, könnte der Index einen Sprint bis 11.600/11.640 Punkte setzen.

DAX® in Punkten;  4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

20150505_DAX_short

Betrachtungszeitraum: 13.2.2015 – 5.5.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten; Monatschart (1 Kerze = 1 Monat)

20150505_DAX_long

Betrachtungszeitraum: 6.5.2010 – 5.5.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HY7MSH 21,57 9.200 5,04 29.5.2015
DAX® Index HY7MTT 10,56 10.300 10,16 29.5.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 5.5.2015; 17:38 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HY7TRV 22,67 13.600 5,14 29.5.2015
DAX® Index HY7MVX 11,68 12.500 10,21 29.5.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 5.5.2015; 17:40 Uhr

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 6.5: DAX stürzt. ADP und BMW im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM