Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 8.5: DAX erholt sich etwas. Für Euphorie ist es zu früh!

07.05.2015

Hallo liebe Blog-Leser,

der DAX® setzte auch heute den volatilen Kurs fort und bewegte sich zwischen 11.155 und 11.440 Punkten. Unterstützung bekam der Index zum einen von der Wall Street und mehrheitlich guten Unternehmenszahlen. Die gestrige Aussage von FED-Chefin Janet Yellen, US-Aktien wären ziemlich hoch bewertet, hat also den Markt nicht nachhaltig unter Druck gesetzt. Beruhigend wirkten zudem ein nachgebender Ölpreis, ein etwas schwächerer Euro und eine Stabislierung am Anleihenmarkt.

Zur allgemeinen Entwarnung ist es noch zu früh. DAX® & Co sind technisch angeschlagen und die jüngsten Wirtschaftsdaten aus den USA schüren zwar die Hoffnung, dass die Zinserhöhung möglicherweise auf das zweite Halbjahr verschoben wird. Gleichzeitig zeigten sie jedoch, dass der starke Dollar der US-Wirtschaft zusetzt. Nouriel Roubini schrieb kürzlich in einer Kolumne für das Wirtschaftsmagazin Capital, dass der Dollar dem Währungskrieg beitritt. Das könnte die Märkte kräftig durcheinander bringen.

Morgen stehen derweil nur wenige Wirtschafts- und Unternehmensmeldungen an. Aus technischer Sicht könnte es bei dem einen oder anderen Wert spannend werden.

Unternehmen im Fokus.

Zum Wochenschluss läßt der Datenreigen wieder etwas nach. Im Fokus werden unter anderem die Nebenwerte Jungheinrich, Morphosys und Wacker Chemie mit ihren Zahlen zum abgelaufenen Quartal stehen.

Technisch spannend

Allianz ist heute (aufgrund des Dividendenabschlags) unter die Unterstützung bei EUR 150,70 gefallen. Die Unterstützung zeigt sich bei EUR 145,75. Die BASF hat bilderbuchmäßig auf der Unterstützung bei EUR 84,70 gedreht. Der kurzfristige Abwärtstrend ist zwar noch intakt. Oberhalb von EUR 87 könnten weitere Kaufimpulse folgen. Commerzbank drehte nach der gestrigen Stabilisierung deutlich nach oben. Zum Handelsschluss notierte die Aktie am Kreuzwiderstand bei EUR 12,25. Die Deutsche Lufthansa schaffte den Rebound über die 38,2%-Retracementlinie. Wird die Marke bei EUR 13 geknackt, könnte die Aktie kräftig abheben. Siemens setzte den Abwärtstrend der vergangenen Tage zwar fort. Bei rund EUR 95 zeigten sich jedoch wieder verstärkt Kaufwillige. Neue Kaufimpulse dürfte es erst oberhalb von EUR 96 geben.

Wichtige Termine

  • 08:00 Deutschland – Industrieproduktion, März
  • 14:30 USA – Arbeitsmarktbericht, April

Charttechnischer Ausblick: DAX®

  • Widerstandsmarken: 11.400/11.440/11.640 Punkte
  • Unterstützungslinien: 11.000/11.174/11.300 Punkte

Der DAX® setzte heute auf der 161,8%-Retracementlinie bei 11.170 Punkten auf und startete von dort aus eine Rally bis rund 11.440 Punkte. In diesem Bereich ging dem Index jedoch die Puste aus. Es ist auch fraglich ob der Kreuzwiderstand in dieser Region gleich zum Auftakt morgen früh genommen wird. Ein kurzer Rücksetzer bis 11.300 Punkten erscheint wahrscheinlich. Swingtrader sollten also wachsam sein, aber mit engen Stops operieren. Der Trend ist abwärtsgerichtet und ein erneuter Test der Marke von 11.170 Punkten auch morgen nicht ausgeschlossen.

Einmal mehr gilt: Wird die Marke von 11.440 Punkten überschritten, könnte der Index einen Sprint bis 11.600/11.640 Punkte setzen.

DAX® in Punkten;  Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

20150507_DAX_short

Betrachtungszeitraum: 7.4.2015 – 7.5.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten; Monatschart (1 Kerze = 1 Monat)

20150507_DAX_long

Betrachtungszeitraum: 8.5.2010 – 7.5.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HY7MSH 21,99 9.200 5,23 29.5.2015
DAX® Index HY7MTT 11,04 10.300 10,27 29.5.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 7.5.2015; 17:53 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HY7TRV 22,24 13.600 5,07 29.5.2015
DAX® Index HY7MVX 11,16 12.500 9,89 29.5.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 7.5.2015; 17:53 Uhr

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 8.5: DAX erholt sich etwas. Für Euphorie ist es zu früh! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM