Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 18.11.: Autobauer und ZEW im Fokus!

17.11.2014

Hallo liebe Blog-Leser,

der Start in die neue Handelswoche war recht freundlich. Allerdings fehlten die Impulse für große Sprünge. Der Euro/Dollar-Wechselkurs pendelte im Bereich von 1,245 Dollar und die Wall Street versucht das Rekordniveau zu halten. Angesichts des bevorstehenden Feiertags in den USA (Thanksgiving) könnten viele Anleger wohl in der Warteposition bleiben. Ob der deutsche ZEW-Index in der Lage ist, morgen eine Jahresendrallye zu entfachen ist somit fraglich. Vieles könnte also von der Markttechnik abhängen.

Wichtig wäre, die 9.300 Punktemarke morgen zu verteidigen.Gelingt es, ist viel möglich!

BMW, Daimler und VW im Fokus

Morgen wird der europäische Automobilverband ACEA Zahlen zu den Neuzulassungen im Oktober melden. Im September legten die Zulassungszahlen den 13. Monat in Folge zu. Geht dieser Trend weiter? Die deutschen Automobilbauer wie BMW, Daimler und VW werden sicherlich im Fokus der Anleger stehen, wenn die Zahlen veröffentlicht werden.

Hohe Erwartungen an United Internet

Der Internetdienstleiter United Internet wird morgen Zahlen zum zurückliegenden Quartal veröffentlichen. Seit knapp drei Wochen legt die Aktie kräftig zu und erreicht inzwischen das Niveau von Anfang September. Die Analysten rechnen im Schnitt mit einem EBIT-Sprung von 120 Prozent! 

Technisch spannend

Die Adidas hat den Ausbruch über EUR 62 heute bestätigt. Solange diese Marke hält, ist ein Aufschwung auf EUR 70 möglich. BMW schob sich heute wieder an die 61,8%-Retracementmarke. Wird die Hürde bei EUR 83,65 überwunden, hat die Aktie wieder deutlich Luft nach oben. Die Deutsche Bank bildet im Bereich von EUR 24 einen Boden. Ein Trade wäre wohl noch etwas verfrüht. Dennoch sollte die Aktie auf die Watchlist gesetzt werden. Interessant könnte in den kommenden Tagen auch die Aktie von LANXESS. Der Spezialchemiekonzern scheint sich im Bereich von EUR 38 zu stabilisieren.

Fundamental wichtig

Vor Handelsstart kommen Daten zu den Baugenehmigungen in Deutschland. Am Vormittag folgt der ZEW-Index für Deutschland.

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 9.400/9.700 Punkte

Unterstützungslinie: 9.185/9.250/9.300 Punkte

Der DAX® konnte nach schwachem Start deutlich zulegen und durchbrach die 50-Tage-EMA-Durchschnittslinie bei 9.250 Punkten und den kurzfristigen Abwärtstrend bei 9.280 Punkten. Zum Handelsschluss arbeitete der Index an der 9.300 Punktehürde. Hält das Niveau zum morgigen Auftakt wäre eine Erholung bis 9.400 Punkte möglich. Auf diesem Niveau war die Luft zuletzt dünn. Sollte auch dieses Niveau überwunden, kann der Index bis 9.700 Punkte durchstarten.

Die Bären mussten das Zepter heute aus der Hand geben. Sie dürften das Geschehen erst wieder an sich reißen, wenn die Unterstützung bei 9.185 Punkten deutlich unterschritten wird.

DAX® in Punkten;  Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunden)

 20141117_DAX_short

Betrachtungszeitraum: 21.10.2014– 17.11.2014. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20141117_DAX_long

Betrachtungszeitraum: 18.11.2007 – 17.11.2014. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

 

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HY4Q0Q 11,13 8.200 8,21 17.12.2014
DAX® Index HY5097 6,14 8.700 15,12 17.12.2014

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 17.11.2014; 17:35 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HY339U 11,04 10.400 8,39 17.12.2014
DAX® Index HY4YGV 6,04 9.900 15,93 17.12.2014

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 17.11.2014; 17:36 Uhr

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Produkt-Funktionsweisen

Die Informationen in dieser Werbemitteilung erfüllen nicht alle gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und sie unterliegen nicht einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen.

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM