Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Eine Frage der Zinsen

27.05.2015

Mit der neuen HVB USD Stufenzins Anleihe können Anleger vom höheren Zinsniveau in den USA profitieren. Steigende Zinszahlungen inklusive.

onemarkets MagazinNoch nie verfügten die Deutschen über so viel Geld, doch auch noch nie bekamen sie so wenig Zinsen dafür. Neuesten Daten der Deutschen Bundesbank zufolge lag das Geldvermögen der privaten Haushalte zum Jahresende 2014 auf dem Rekord­niveau von 5,07 Billionen Euro (Quelle: vierteljährliche Statistik der Deutschen Bundesbank zu Geldvermögen und Ver­bindlichkeiten). Doch die extreme Niedrig­zinspolitik der Europäischen Zentralbank hat dafür gesorgt, dass die Zinsen für risi­koarme Anlagen quasi gegen null tendie­ren. Als Folge der ultra­lockeren Geldpolitik sind den deutschen Sparern seit 2010 ins­gesamt 190 Milliarden Euro an Zinsen ent­gangen. Dies ergab zumindest eine Studie der DZ Bank („Der Preis niedriger Zinsen“) vom 9. April 2015.

Höhere US-Zinsen

Bei 10-­jährigen deutschen Bundesanlei­hen liegt die Verzinsung derzeit lediglich bei 0,68 Prozent pro Jahr, bei 5-­jährigen Bundespapieren beträgt die Rendite sogar nur 0,15 Prozent (Stand: 12. Mai 2015). An dem widrigen Zinsumfeld hierzulande – so prognostiziert es zumindest die Mehrheit der Ökonomen – wird sich auch so schnell nichts ändern. In den USA dagegen zeigen die Zinsen zwischenzeit­lich wieder nach oben. Dort beläuft sich die Verzinsung für 10-­jährige Staatsan­leihen aktuell auf 2,29 Prozent (Stand: 12. Mai 2015). Dieser Zinsvorteil von auf US­-Dollar lautenden Anleihen gegenüber vergleichbaren deutschen Staatspapieren schlägt auch bei der neuen HVB USD Stufenzins Anleihe durch, wobei die Höhe der jährlichen Zinszahlung während der Laufzeit von Jahr zu Jahr zunimmt (ISIN DE000HVB1XD7).

Steigende Zinszahlungen

Im Detail: Die erste Zinszahlung in Höhe von 2,00 Prozent pro Jahr bezogen auf den Nennbetrag erfolgt am 16. Dezember 2016. In den folgenden Zinsperioden erhöht sie sich schrittweise um 0,10 Pro­zentpunkte, also auf 2,10 Prozent in der zweiten Zinsperiode (Zinszahlungstag: 16. Dezember 2017), auf 2,20 Prozent in der dritten Zinsperiode (Zinszahlungstag: 16. Dezember 2018), auf 2,30 Prozent in der vierten Zinsperiode (Zinszahlungstag: 16. Dezember 2019), auf 2,40 Prozent in der fünften Zinsperiode (Zinszahlungstag: 16. Dezember 2020) und schließlich auf 2,50 Prozent in der sechsten Zinsperiode (Zinszahlungstag: 16. Dezember 2021). Am Laufzeitende (Rückzahlungstermin: 16. Dezember 2021) wird die HVB USD Stufenzins Anleihe zum vollen Nennbe­trag von 1.000 US-Dollar zurückgezahlt.

Wechselkursrisiko beachten

Da das Produkt auf US-Dollar lautet, trägt der Anleger ein Wechselkursrisiko. Wech­selkursverluste würden – vereinfacht aus­ gedrückt – entstehen, wenn der Euro gegenüber dem US-­Dollar während der Haltedauer an Wert gewinnt. Umgekehrt erzielt der Anleger Wechselkursgewinne, wenn der Euro während dieser Zeit gegen­ über dem US-Dollar an Wert verliert. Außerdem gilt es zu beachten, dass es sich bei der HVB USD Stufenzins Anleihe um eine Schuldverschreibung der Uni­ Credit Bank AG handelt. Bei Insolvenz, also Zahlungsunfähigkeit oder Überschul­dung, drohen hohe Verluste bis hin zum Totalverlust.

HVB USD STUFENZINS ANLEIHE
ISIN/WKN DE000HVB1XD7/HVB1XD
Währung US-Dollar (USD)
Nennbetrag USD 1.000,-
Zinssatz p.a. von 2,00 % bis 2,50 %
Rückzahlungstermin 16.12.2021
Emissionspreis 101 %*
Zeichnungsfrist bis 12.6.2015 (11.00 Uhr)**
* inklusive Ausgabeaufschlag von 1,00 %
** vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung
Funktionsweise des Produkts; Stand: 12.5.2015; Weitere Informationen unter onemarkets.de/HVB1XD

 

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Eine Frage der Zinsen erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM