Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Dow Jones – Langsam wird es eng

04.06.2015

Hallo am Nachmittag,

der Dow Jones® Index hätte im gestrigen Handel durchaus die Chance gehabt, sich innerhalb der mehrwöchigen Seitwärtsspanne deutlich nach oben abzusetzen. Trotz des Ausbruchs über eine kurzfristige Trendlinie konnten die bullischen Vorgaben nicht gehalten und das Kursniveau um 18.200 Punkte nicht überwunden werden. Heute droht weiteres Ungemach.

Nach einer bereits schwächeren Vorbörse wird der Bereich um 18.000 Punkte jetzt getestet. Damit könnte der Dow Jones® direkt an eine mittelfristige Aufwärtstrendlinie durchgereicht werden. Sie verläuft auf Höhe von 17.950 Punkten. Setzt der Wert anschließend auch unter die Trendlinie zurück, drohen weitere Abgaben bis 17.925 Punkte und darunter bereits ein deutliches Verkaufssignal mit einem Ziel bei 17.579 Punkten. Entspannen würde sich die Lage erst mit einem Ausbruch über 18.200 Punkte, der für einen Angriff auf das Allzeithoch bei 18.351 Punkten sorgen dürfte.

Doch wer soll den Dow Jones® “retten”? Mit Blick auf die Schwergewichte fällt auf, dass die wenigsten Werte aktuell an Kaufsignalen basteln oder in einem soliden Aufwärtstrend stecken. IBM konsolidieren die Kaufwelle der Vormonate, 3M und Boeing versuchen sich an einer Bodenbildung mit ungewissem Ausgang, Exxon steht vor einem Verkaufssignal. Einzig die Aktien von Goldman Sachs, Disney und Apple könnten jetzt auf ein neues Jahreshoch ausbrechen. Nicht unbedingt die besten Voraussetzungen für ein bullisches zweites Halbjahr.

Dow Jones Industrial Average® Index: Tageschart in Punkten: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

dow1

Betrachtungszeitraum: 16.03.2015 – 03.06.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Dow Jones Industrial Average® Index: Monatschart in Punkten: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

dow2

Betrachtungszeitraum: 03.06.2010 – 03.06.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
Dow Jones® Index HY7941 14,84 16.300,00 10,94 30.09.2015
Dow Jones® Index HY7949 7,96 17.100,00 20,24 30.09.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 04.06.2015; 15:11Uhr

Turbo Bear auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DowJones® Index HY8EG3 15,68 19.700,00 10,20 30.09.2015
DowJones® Index HY8EGV 8,50 18.900,00 18,74 30.09.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 04.06.2015; 15:12Uhr

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Dow Jones – Langsam wird es eng erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM