Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

DAX – Bären machen ordentlich Druck

09.06.2015

Hallo am Mittag,

die gestern Mittag formulierte Frage: „11.000 Punkte im Wochenverlauf?” wurde relativ zügig und nicht ganz unerwartet mit „JA” beantwortet, das deutsche Börsenbarometer kam am späten Montagnachmittag deutlich unter Druck. Auch heute Vormittag setzt sich der Abwärtsimpuls weiter fort, die 11.000 Punkte-Marke ist mittlerweile Geschichte.


Die Luft geht so langsam raus – der DAX® nimmt nun endlich Fahrt auf und beschleunigt ordentlich gen Süden. Der Abwärtstrendkanal wurde verlassen, der Index rutschte im Verlauf des Vormittags nach unten heraus. Der angesprochene Widerstand bei 11.200 Punkten war zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Wo die aktuell laufende Abwärtsbewegung enden wird ist völlig unklar! Lassen Sie sich nicht verrückt machen von irgendwelchen Kurszielen auf der Unterseite wo „wieder gekauft werden kann”. Für Longpositionen sollte unbedingt eine Bodenbildung und eine bestätigte Trendwendeformation abgewartet werden. Versuchen Sie nicht, „das Tief zu erwischen”, dies könnte sich als teuer erweisen. Unterhalb des Horizontalwiderstands bei 11.200 Punkten  besteht kein Anlass für Longpositionen, die Bären sind derzeit klar am Ruder.

DAX®  in Punkten Stundenchart : 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

0906h

Betrachtungszeitraum: 22.05.2015 – 08.06.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten Wochenchart: 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

0906m
Betrachtungszeitraum: 08.06.2010 – 08.06.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HY8AH8 1,65 10.750 56,15 30.09.2015
DAX® Index HY8AG8 10,14 9.900 10,48 30.09.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 09.06.2015; 12:07 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HY8ECZ 20,46 12.925 5,38 30.09.2015
DAX® Index HY8ECG 16,28 12.500 6,83  30.09.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand:09.06.2015; 12:07 Uhr

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag DAX – Bären machen ordentlich Druck erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM