Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 31.10.: DAX – kommt der nächste Ausbruchsversuch?

30.10.2014

Hallo liebe Blog-Leser,

nach einer recht schwachen ersten Halbzeit zeigte der DAX® in der zweiten Halbzeit mit starker Unterstützung des amerikanischen Marktes und eines überraschend hohen US-BIP-Wachstums für Q3 (1. Veröffentlichung) eine gute Vorstellung. Vor allem Bayer und VW konnten dank guter Zahlen für Q3 überzeugen. Die Deutsche Lufthansa kassierte hingegen die Jahresprognose und setzte den Sinkflug fort.

Oberhalb von 9.100 Punkten droht dem Index schon wieder die Luft etwas auszugehen und morgen gibt es weder auf konjunkturpolitischer noch von unternehmerischer Seite große Impulse. Möglicherweise richten es die Chartisten!  

Fuchs Petrolub im Fokus

Morgen wird es von unternehmerischer Seite wenig Impulse geben. Fuchs Petrolub wird Zahlen zum zurückliegenden Quartal veröffentlichen. Die Analysten von Kepler Cheuvreux haben Anfang der Woche das Kursziel von EUR 34 auf EUR 30 gesenkt. Bei der Bekanntgabe der Q2-Zahlen revidierte der Konzern die Prognosen für das Gesamtjahr nach unten. Nun werden die Anleger gespannt sein, ob sie dieses Ziel nun erreichen.

Positive Überraschungen

Der Pharmakonzern Bayer ist auf der Erfolgsspur. Die neuen Medikamente sorgten für starke Ergebnisse und veranlasste den Konzern gar, die Jahresprognose anzuheben. Der TecDAX®-Wert Drägerwerk musste in diesem Jahr kräftig Federn lassen. Heute meldete das Unternehmen einen kräftigen Gewinnanstieg. Die Aktionäre zeigten sich begeistert.

Technisch spannend

Beiersdorf knackte den kurzfristigen Abwärtstrend. Zwischen EUR 64 und EUR 65 zeigt sich allerdings massiver Widerstand. Oberhalb dieser Marken könnte die Aktie wieder interessant werden. Auf dem Radar sollte sie jedoch bleiben. Die Deutsche Bank hat die Unterstützung bei EUR 24,30 unterschritten. Nun droht aus technischer Sicht der erneute Test der Tiefs von Mitte Oktober bei EUR 22,60. Infineon setzte heute erneut bei EUR 7,20 auf der 50%-Retracementlinie auf. Solange sie verteidigt werden kann, ist ein Rebound bsi EUR 7,60 möglich! Die nächste Unterstützung zeigt sich erst bei EUR 6,90. RWE drehte heute im Tagesverlauf wieder nach oben und bestätigte damit den kurzfristigen Aufwärtstrend. Im Bereich von EUR 27,80 zeigt sich noch starker Widerstand. Wird er überwunden, ist der Weg aus technischer Sicht frei bis EUR 29, 50.

Fundamental wichtig

Zum Wochenschluß wird es etwas ruhiger. Highlight könnten die Verbraucherpreise in der Eurozone sein, die am späten Vormittag veröffentlicht werden. Am Nachmittag könnten Daten zu den Arbeitskosten, Einkaufsmanagerindex und Konsumklima in den USA die Kurse bewegen.

 

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 9.185/9.400 Punkte

Unterstützungslinie: 8.850/8.900/9.000 Punkte

Das Bild der vergangenen Tage bleibt bestehen. Nach einem Test der 50%-Retracementlinie bei 8.927 Punkten zur Mittagszeit schob sich der DAX® in der zweiten Tageshälfte wieder in Richtung der Hürde bei 9.185 Punkten. In dieser Spanne hat sich der Index scheinbar eingenistet. Swingtrader machen sich möglicherweise schon für die nächste Abwärtsbewegung bereit. Dieses Mal könnte der Ausbruch nach oben jedoch gelingen.

Möglicherweise erscheint es ohnehin ratsam den Ausbruch aus der Bandbreite abzuerwarten. Dieser könnte zu einem nachhaltigeren Trend führen.   

DAX® in Punkten;  Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunden)

 20141030_DAX_short

Betrachtungszeitraum: 22.10.2014– 30.10.2014. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20141030_DAX_long

Betrachtungszeitraum: 31.10.2007 – 30.10.2014. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HY5HJS 11,22 8.000 8,35 28.11.2014
DAX® Index HY5ZFY 6,26 8.500 15,36 28.11.2014

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 30.10.2014; 17:35 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HY5HNJ 10,95 10.200 8,07 28.11.2014
DAX® Index HY5P2W 5,97 9.700 14,41 28.11.2014

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 30.10.2014; 17:36 Uhr

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Produkt-Funktionsweisen

Die Informationen in dieser Werbemitteilung erfüllen nicht alle gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und sie unterliegen nicht einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen.

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM