Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Airbus – Messe sorgt für Auftragsboom!

17.06.2015

Hallo liebe Blog-Leser,

in diesen Tagen herrscht reger Verkehr am Himmel über Paris. Schließlich findet vor den Toren der Stadt die alle zwei Jahre stattfindende Luftfahrtmesse statt. Zu den Highlights am heutigen Mittwochmittag zählen die Flüge des A350, A380 und A400M von Airbus. Vor allem der A380 und A400M sorgten zuletzt für Schlagzeilen. So kam seit Anfang 2014 keine neue Bestellung für das größte Passagierflugzeug der Welt herein. Der Konzern stellt den Flieger daher auf den Prüfstand. Einige Kunden wünschen sich spritärmere Triebwerke. Die Entwicklung würde jedoch Milliarden Euro kosten. Die zweite Baustelle ist der A400M. Kürzlich stürzte ein Transportflugzeug aufgrund eines Softwarefehlers ab, und mit den Auslieferungen ist der Konzern weit im Rückstand. Vielleicht können die Piloten das Ruder herumreißen und neue Kunden animieren. Airbus Group-Chef Tom Enders hat dennoch wenig Grund zu klagen.

Per Ende Mai hatte der Konzern Aufträge über rund 15.500 Flugzeuge in den Büchern. Dieses Polster reicht für rund 10 Jahre. Der Luftfahrtmesse in Le Bourget konnte Airbus in den ersten Tagen bereits weitere Aufträge über mehr als 100 Flugzeuge einfliegen. Der jüngsten Studie von Airbus zufolge wird der Höhenflug der Flugzeughersteller anhalten. So rechnet Airbus damit, dass sich die weltweite Flotte bis 2034 auf 35.749 Flugzeuge gegenüber 2014 mehr als verdoppelt. „Der Markt ist extrem stark– und er bleibt es auch“, zitiert die Wirtschaftswoche Boeings Marketing-Chef Randy Tinseth auf der Jahrestagung des Weltluftfahrtverbandes in Miami. „Und weil die Nachfrage nach Flugreisen mit der Mittelklasse in China oder Indien noch weiter wachsen wird, brauchen die Fluglinien in den nächsten 20 Jahren weitere gut 38.000 neue Maschinen.“ Enders Problem dürfte mittelfristig nicht die Nachfrage, sondern die pünktliche Auslieferung sein. Das gilt bereits heute. So müssen die bestehenden Aufträge zum großen Teil in sechs Jahren abgearbeitet sein. Andernfalls drohen hohe Vertragsstrafen.

Mit einem KGV von 17,2 (Quelle: Thomson Reuters) ist die Aktie kein Schnäppchen. Es steckt also schon viel Fantasie in der Aktie. Schlechte Nachrichten oder ein Rückgang des Gesamtmarkts könnte zum Absinken des Aktienkurses führen.

Chartausblick: Airbus Group

  • Widerstandsmarke: 61/66 EUR
  • Unterstützungslinie: 56,40/58,70 EUR

Die Aktie von Airbus Group ist seit einigen Jahren im Höhenflug (unterer Chart). Seit April diesen Jahres verliert die Aktie jedoch deutlich an Höhe. Aktuell testet die Aktie die Unterstützung bei EUR 58,70. Solange diese Marke hält, ist ein Rebound auf EUR 61 oder gar bis zum Allzeithoch bei rund EUR 66 stets möglich. Sackt die Aktie allerdings unter die kritische Marke, droht aus technischer Sicht ein Kursrückgang bis zur 61,8%-Retracementlinie bei EUR 56,40 oder gar bis zur 50%-Retracementlinie EUR 53,50

Airbus im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

20150617_Airbus_short

Betrachtungszeitraum: 18.7.2014 –  17.6.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Airbus im Wochenchart: 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

20150617_Airbus_long

Betrachtungszeitraum: 18.6.2010 – 17.6.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeit

HVB Memory Express Zertifikat auf die Aktie von Airbus

Basiswert Airbus
WKN HVB1WG
Briefkurs EUR 977,93
Nennbetrag EUR 1.000,00
Basispreis EUR 62,18
Barriere/Ertragszahlungslevel EUR 40,417
letzter Bewertungstag 14.4.2020
Barrierenbetrachtung stichtagsbezogen
Ertragszahlung* 50 Euro
*Wenn der Referenzpreis am Bewertungstag (1,2,3,4, letzter) auf oder über dem Ertragszahlungslevel (1,2,3,4,letzter) liegt, erfolgt eine Ertragszahlung von EUR 50,- pro Ertragszahlungstag minus aller bereits gezahlten Erträge an vorherigen Ertragszahlungstagen. Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 15.6.2015; 14:35 Uhr

Weitere Produkte auf Airbus und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Airbus – Messe sorgt für Auftragsboom! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM