Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tageausblick für 24.7.: DAX wartet auf Impulse. BASF und Lufthansa im Fokus!

23.07.2015

Hallo liebe Blog-Leser,

Daimler meldete heute erwartungsgemäß gute Zahlen. Die Daten von LANXESS und Software AG waren hingegen positive Überraschungen. Dennoch versetzten sie die Anleger nicht in eine Kaufrausch. Vielmehr pendelte der DAX® heute weiter in einer engen Range. Die Autowerte legten allesamt sogar den Rückwärtsgang ein. Gegen den allgemeinen Trend konnte Infineon nach den deutlichen Verlusten von gestern kräftig zulegen.

Morgen werden Anleger vor allem die Aktie von BASF im Fokus haben. Zudem stehen noch einige interessante Wirtschaftsdaten an.

Unternehmen im Fokus

Morgen wird der Chemieriese BASF Zahlen zum abgelaufenen Quartal melden. Im Vorfeld zeigten sich die Anleger zurückhaltend. Selbst der positive Ausblick des Chemieverbands Mitte der Woche und überraschend positive Zahlen von LANXESS und Dow Chemical vermochten der Aktie nicht nachhaltig auf die Sprünge helfen. Thomson Reuters zufolge rechnen die Analysten bei BASF mit einem marginalen Umsatzplus und einem zweistelligen Zuwachs des Überschusses.

Ebenfalls im Fokus dürften die Aktien von Adidas und Deutsche Lufthansa stehen, denn morgen werden die Konkurrenten Puma beziehungsweise Air FranceKLM Zahlen für das zweite Quartal vorlegen. Adidas selbst meldet erst am 6. August und die Deutsche Lufthansa kommende Woche. Zur Deutschen Lufthansa kursieren zudem Meldungen über einen größeren Umbau im Management und einer möglicherweise wachsenden Konkurrenz durch Turkish Airlines.

Technisch spannend

Adidas testete heute den Ausbruch über EUR 72. Gelingt es in den kommenden Handelstagen, ist ein Sprung auf EUR 77 durchaus möglich. Unterstützung findet die Aktie bei EUR 68,50. Apple kann sich heute von dem sell-off von gestern wieder erholen. Wird die Widerstandsmarke bei USD 127 überwunden, ist die Weg aus technischer Sicht frei bis zum Allzeithoch bei rund USD 132,80. BMW bestätigte heute den Rücksetzer unter EUR 94,75. Damit droht aus technischer Sicht ein Rücksetzer bis zur Kreuzunterstützung bei EUR 89,20. Infineon setzte gestern auf der Unterstützung bei EUR 10,50 auf. Heute startete das Reversal. Entscheidend ist die Untergrenze beim gestern gerissenen Gap bei EUR 10,90. Knackt die Aktie diese Hürde könnte die Aktie das Gap schließen. Aktuell ist das jedoch noch sehr spekulativ und ein erneuter Rücksetzer nicht auszuschließen.

Um potenzielle Verluste zu begrenzen, sind Stopp-Loss hilfreich. Das HVB Knock-out-Trading-Tool hilft dabei, passende Levels zu finden und Zielkurse zu definieren. Probieren Sie das CRV-Tool aus unter: tradingdesk.onemarkets.de.

 Wichtige Termine

  • 03:45 China – Caixin PMI Industrie für China, Juli vorläufig
  • 09:30 Deutschland – Markit Einkaufsmanagerindex Deutschland (Industrie, Service, Composite) für Juli, vorläufig
  • 10:00 Europa – Markit Einkaufsmanagerindex Euro-Zone (Industrie, Service, Composite) für Juli vorläufig
  • 1600 USA – Eigenheimabsatz, Juni

Charttechnischer Ausblick: DAX®

  • Widerstandsmarken: 11.620/11.800/11.880 Punkte
  • Unterstützungsmarken: 11.240/11.370/11.400/11.430/11.490 Punkte

Der DAX® setzte heute die Seitwärtsbewegung zwischen 11.430 und 11.600 Punkten fort. Beide Marke erscheinen derzeit recht massiv. Day-Tradern bieten sich möglicherweise innerhalb dieser Range immer wieder Chancen. Wer nicht stetig den DAX® im Blick haben kann, sollte möglicherweise einen Ausbruch aus dieser Range abwarten.

Bei einem Ausbruch nach oben könnten einige Käufer bei rund 11.620 Punkten auf den fahrenden Zug aufspringen und den Index in den Bereich von 11.800 Punkte treiben. Unterhalb von 11.430 Punkten droht eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung bis 11.370 und im weiteren Verlauf bis 11.240 Punkte.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

20150723_DAX_short

Betrachtungszeitraum: 22.6.2015– 23.7.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20150723_DAX_long

Betrachtungszeitraum: 24.7.2010 – 23.7.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HY9B4B 20,21 9.500 5,18 31.8.2015
DAX® Index HY9B5M 9,24 10.600 10,22 31.8.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 23.7.2015; 17:49 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HY9B9A 25,22 14.000 4,86 31.8.2015
DAX® Index HY9B7W 13,20 12.800 9,85 31.8.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 23.7.2015; 17:50 Uhr

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tageausblick für 24.7.: DAX wartet auf Impulse. BASF und Lufthansa im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM