Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 29.7.: DAX erholt sich. Bayer und VW im Fokus!

28.07.2015

Hallo liebe Blog-Leser,

nach den kräftigen Verlusten von gestern zeigten sich die deutschen Aktien mehrheitlich wieder deutlich erholt. Vor allem Bayer und VW gaben im Vorfeld der Quartalszahlen Gas. Dennoch wird sich der nervöse Handel möglicherweise fortsetzen. Ein erneuter Kurssturz in China ist stets möglich. Zudem gibt die US-Notenbank morgen Abend ihre Zinsentscheidung bekannt. Die meisten Analysten rechnen noch nicht mit einer Zinswende. Dennoch könnte es morgen Indizien zum Zeitpunkt geben.

Unternehmen im Fokus

Morgen werden eine Reihe von DAX®-Unternehmen Zahlen für das abgelaufene Quartal publizieren. Dazu zählen Bayer, HeidelbergCement, Linde und VW. Bei Bayer dürften Umsatz und Gewinn Einschätzungen von Analysten zufolge im zweistelligen Bereich zulegen. Möglicherweise gibt es zudem Neuigkeiten zur geplanten Abspaltung des Material Science-Bereichs.

Einer Meldung auf boerse online zufolge verkaufte VW im ersten Halbjahr mehr Fahrzeuge als Toyota. Dabei profitierten die Wolfsburger jedoch von einem Absatzrückgang der Japaner. Dennoch gab die Meldung der VW-Aktie heute einen Schub. Für das zweite Quartal rechnen die Analysten nach Angaben von Thomson Reuters im Durchschnitt mit einem Umsatzplus von rund sieben Prozent und einem Rückgang des Nettoergebnisses um rund sechs Prozent.

Anleger sollten auch einen Blick in die zweite Reihe werfen. So werden unter anderem GEA Group und Osram Licht Daten vorlegen. GEA Group hat seit dem Hoch im April über 17 Prozent verloren. Analysten befürchten Thomson Reuters zufolge einen Gewinnrückgang um über 60 Prozent. Osram Licht zeigt sich im Vorfeld der Zahlen hingegen außerordentlich fest.

Technisch spannend

BASF hat sich nach dem Kurssturz der vergangenen Tage wieder gefangen. Anfang Juli hat die Aktie im Bereich von EUR 76 nach oben gedreht. Wiederholt sich das Szenario? Daimler konnte heute die Unterstützung bei EUR 79,60 verteidigen. Solange dieses Level hält, ist ein Rebound bis zum Kreuzwiderstand bei EUR 84 möglich. Infineon nähert sich der 61,8%-Retracementlinie bei 10!

Um potenzielle Verluste zu begrenzen, sind Stopp-Loss hilfreich. Das HVB Knock-out-Trading-Tool hilft dabei, passende Levels zu finden und Zielkurse zu definieren. Probieren Sie das CRV-Tool aus unter: tradingdesk.onemarkets.de.

Wichtige Termine

  • 08:00 Deutschland – Gfk-Konsumklimaindex Deutschland für August
  • 20:00 USA – Abschlusstag der Sitzung des Offenmarktausschusses der Federal Reserve Bank (Fed)

Charttechnischer Ausblick: DAX®

  • Widerstandsmarken: 11.220/11.380/11.500 Punkte
  • Unterstützungsmarken: 10.860/11.000 Punkte

Der DAX® startete heute morgen den Reversal. Allerdings ging dem Index bei rund 11.220 Punkten die Puste aus und sackte wieder ab. Die Situation erscheint derzeit äußerst labil. Viele Bullen halten sich noch zurück und werden möglicherweise abwarten, bis der Widerstand oder gar die 50-Tage-EMA-Durchschnittslinie überwunden ist.

Nach unten sichert derzeit die 11.000 Punktemarke ab.

DAX® in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

20150728_DAX_short

Betrachtungszeitraum: 14.11.2014– 28.7.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20150728_DAX_long

Betrachtungszeitraum: 29.7.2010 – 28.7.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:  tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HY9GFJ 23,94 8.800 4,66 31.8.2015
DAX® Index HY9B4X 11,91 10.000 9,34 31.8.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 28.7.2015; 17:34 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HY9B8G 21,38 13.300 5,20 31.8.2015
DAX® Index HY9B66 10,39 12.200 10,73 31.8.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 28.7.2015; 17:35 Uhr

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 29.7.: DAX erholt sich. Bayer und VW im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM