Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Dow Jones – Zu tief gerutscht!

29.07.2015

Hallo am Nachmittag,

am schwächsten zeigte sich im Kreise der großen US Indizes in den vergangenen Tagen der Dow Jones® Index. In der vergangenen Woche rutschte er massiv ab. Am Montag dieser Woche erreichte er den tiefsten Stand seit Anfang Februar. Im Bereich der leicht fallenden Pullbacklinie stabilisierte er sich. Gestern folgte dann die Kurserholung. Das kurzfristige Chartbild ist leicht eingetrübt, auch der Bruch der langfristigen Aufwärtstrendlinie könnte kritisch sein.

Der Index notiert wieder am unteren Ende der mehrmonatigen Seitwärtsrange, erneut müssen sich die Bullen beweisen. Ein bullisches Szenario ist zum jetzigen Zeitpunkt klar spekulativ, die Richtung der nächsten Trendbewegung ist unklar. Bei 17.670 – 17.730 und 17.800 liegen jetzt weitere Erholungsziele. Erst eine nachhaltige Rückkehr über 17.850 würde das Chartbild wieder aufhellen, dann kann das Allzeithoch bei 18.351 Punkten wieder attackiert werden. Oberhalb davon ist Platbearz bis 18.800 Punkte. Fällt der Index jedoch per Tagesschluss unter 17.380 Punkte zurück, wird ein Verkaufsignal mit Ziel bei 17.068 Punkten ausgelöst.

Dow Jones Industrial Average® Index: Tageschart in Punkten: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

d1693x

Betrachtungszeitraum: 10.12.2014 – 28.07.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Dow Jones Industrial Average® Index: Monatschart in Punkten: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

d1693y

Betrachtungszeitraum: 28.07.2010 – 28.07.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
Dow Jones® Index HU0EQ9 15,54 15.800,00 10,30 16.12.2015
Dow Jones® Index HU0ERH 8,59 16.600,00 18,64 16.12.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 29.07.2015; 15:03 Uhr

Turbo Bear auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DowJones® Index HU0ET1 15,58 19.200,00 10,22 16.12.2015
DowJones® Index HU0G35 8,00 18.400,00 19,79 30.09.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 29.07.2015; 15:05 Uhr

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Dow Jones – Zu tief gerutscht! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM