Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 27.11.: Knackt der DAX die 10.000 Punkte? USA feiert!

26.11.2014

Hallo liebe Blog-Leser,

Kopfschütteln wohin man blickt. In sechs Wochen legte der DAX® rund 1.600 Punkte zu. Wo bleibt die von vielen Investoren lang ersehnte Korrektur? Morgen haben die US-Börsen zu. Am Freitag ist der US-Handel verkürzt. Große Impulse von der Wall Street bleiben also aus. Die Voraussetzungen für einen Rücksetzer erscheinen also denkbar günstig. Anleger sollten jedoch zusehen, nicht auf dem falschen Fuß erwischt zu werden. Der DAX® zeigt sich stark und einem Beitrag auf boers.ard.de will kein Anleger den Zug verpassen.

Neben dem DAX® sollten Anleger den Ölpreis auf dem Radar behalten. Das schwarze Gold ist seit Wochen unter Druck. Morgen trifft sich die OPEC in Wien. Ob dem Bündnis etwas einfällt, den Preisverfall zu stoppen, ist offen.

Infineon mit Zahlen 

Der Halbleiterhersteller Infineon wird morgen Zahlen für das zurückliegende Quartal und damit auch für das abgelaufene Geschäftsjahr veröffentlichen. Die Analysten von Kepler Cheuvreux erwarten keine großen Überraschungen und rechnen damit, dass das Wachstum im laufenden Geschäftsjahr etwas nachlassen wird.

Daimler und VW im Fokus

Morgen meldet der europäische Automobilverband ACEA Lkw-Zulassungszahlen für den Oktober. Dies dürfte vor allem die Aktien der großen Hersteller Daimler, MAN und VW bewegen.

 

Technisch spannend

Die Deutsche Post durchbrach den Abwärtstrend. Nun hängt die Aktie noch an der Widerstandsmarke bei EUR 26. Fresenius Medical Care notiert auf Höhe des Allzeithochs vom Juli 2012. Gelingt nun der Durchbruch? HeidelbergCement knackte die Hürde bei EUR 60,40. Nun hat die Aktie aus technischer Sicht Luft bis EUR 64,70

 

Fundamental wichtig

Morgen haben die Börsen in den USA feiertagsbedingt geschlossen. Aus Deutschland kommen vor Börsenstart Arbeitsmarktdaten. Mittags steht eine Rede von EZB-Chef Mario Draghi an.

 

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 9.940/10.020 Punkte

Unterstützungslinie: 9.700/9.720/9.806 Punkte

Der DAX® präsentierte sich heute erneut fest. Im Bereich von 9.940 Punkten war allerdings der Deckel drauf. Wer darauf setzte, dass jetzt die längst überfällige Konsolidierung einsetzen würde, wurde enttäuscht. Es sollte auch keinen Anleger wundern, wenn die Konsolidierung zunächst auf unbestimmte Zeit vertagt wird.

Ein Trade ist aktuell gemessen am CRV nicht attraktiv. Das Potenzial liegt bei 10.020 Punkten. Die Unterstützung befindet sich bei 9.806 Punkten. Daraus ergibt sich ein CRV von rund 1. Dennoch demonstriert der DAX® derzeit ein Stärke wie lange nicht mehr. Es dürfte also eigentlich nur noch eine Frage von wenigen Tagen sein, bis die 10.000 Punktemarke wieder geknackt wird. Verkaufsdruck dürfte allenfalls dann aufkommen, wenn die Investoren in größerem Stil Gewinne mitnehmen wollen. Aus technischer Sicht wäre ein Unterschreiten der Unterstützung bei 9.800 Punkte ein kleiner Hinweis auf eine potenzielle Konsolidierung. Dieser würde sich noch verstärken, wenn auch 9.700 Punkte unterschritten würden.

DAX® in Punkten;  Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunden)

 Bildschirmfoto 2014-11-26 um 20.41.22

Betrachtungszeitraum: 14.11.2014– 26.11.2014. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Bildschirmfoto 2014-11-26 um 20.38.59

Betrachtungszeitraum: 27.11.2007 – 26.11.2014. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

 

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HY5ZF9 13,34 8.600 7,43 17.12.2014
DAX® Index HY521U 9,34 9.000 10,67 17.12.2014

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 26.11.2014; 21:08 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HY4Q8Y 13,86 11.300 7,16 17.12.2014
DAX® Index HY4BPU 9,86 10.900 10,28 17.12.2014

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 26.11.2014; 21:10 Uhr

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Produkt-Funktionsweisen

Die Informationen in dieser Werbemitteilung erfüllen nicht alle gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und sie unterliegen nicht einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen.

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM