Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Metro – Einzelhändler hat Hochkonjunktur!

27.11.2014

Hallo liebe Blog-Leser,

schleppend geht es heute voran. Es könnte allerdings mit der 10.000 Punktemarke im DAX® noch klappen. Die Bullen haben das Zepter noch in der Hand! Dennoch ist der Respekt vor dieser magischen Marke spürbar.

In der zweiten Reihe fällt seit einigen Tagen die Aktie von Metro auf. Die Bodenbildung scheint abgeschlossen. In zwei Wochen wird der Konzern Zahlen melden. Den jüngsten Meldungen zufolge, rechnen die Analysten mit einem deutlichen Wachstum. Vergangene Woche gab der Handelsverband Deutschland bekannt, dass die Branche 2015 mit einem Plus von 1,8 Prozent kalkuliert. Möglicherweise gibt der Einzelhändler ebenfalls einen Ausblick. Verschiedensten Einschätzungen zufolge dürften die Deutschen auch dieses Jahr im Weihnachtsgeschäft wieder spendabel sein. Davon könnte Metro wieder profitieren.

Anleger dürften es begrüßen. Schließlich gibt es bei Metro zahlreiche Baustellen. Als Belastung entwickelte sich für die Metro unter anderem das Russland-Geschäft. Dieser Bereich sollte eigentlich an die Börse gebracht werden. Angesichts der Entwicklungen der vergangenen Monate wurden die Pläne zunächst wieder in die Schublade gelegt. Die einstigen Stars bei Metro, Media Markt und Saturn schreiben seit geraumer Zeit tiefrote Zahlen. Im Sommer warf Media-Saturn-Chef Horst Norberg hin. Derweil läuft die Restrukturierung. Der Umbau zum Multi-Channel-Händler soll die Marken wieder auf die Erfolgsspur bringen. Die Analysten von Kepler Cheuvreux sind zuversichtlich, dass der Konzern in den kommenden beiden Jahren sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn kräftig zulegen wird und stufen die Aktie als haltenswert ein.

Chartausblick: Metro

Widerstandsmarke: 28/32,60 EUR

Unterstützungslinie: 24/26 EUR

Die Aktie von Metro bildet langfristig einen Abwärtstrend. Allerdings scheint der MDAX-Wert im Bereich von EUR 24 zunächst einen Boden gefunden zu haben. Kurzfristig zeichnet sich gar ein Aufwärtstrend ab. Gelingt es, die Hürde bei EUR 28 zu überwinden, könnte die Aufwärtsdynamik wieder zunehmen. Potenzial hätte sie für diesen Fall bis EUR 32,60.

Anleger sollten jedoch diesen Ausbruch abwarten. Aktuell ist das Rückschlagrisiko nicht zu unterschätzen. Unterhalb von EUR 26 könnten die Bären das Ruder wieder übernehmen und die Aktie auf EUR 24 drücken.

Metro im Tageschart: 1 Kerze =1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

20141127_Metro_short

Betrachtungszeitraum: 27.9.2013 – 27.11.2014. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

 Metro im Wochenchart: 1 Kerze = 1 -Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

20141127_Metro_long

Betrachtungszeitraum: 27.11.2009 – 26.11.2014. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Investmentmöglichkeiten

 Turbo Open End Bull auf Metro für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-out-Barriere in EUR Hebel finaler Bewertungstag
Metro HY5YSS 0,52 22,594001 5,51 Open End
Metro HY6A7Y 0,28 25,019228 10,20 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand:  27.11.2014; 9:31 Uhr

Turbo Open End Bear auf Metro für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-out-Barriere in EUR Hebel finaler Bewertungstag
Metro HY5PUQ 0,53 32,787533 5,30 17.12.2014
Metro HY40WW 0,31 30,598414 9,18 17.12.2014

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 27.11.2014; 9,32 Uhr

Weitere Produkte auf Metro und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

Produkt-Funktionsweisen

Die Informationen in dieser Werbemitteilung erfüllen nicht alle gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und sie unterliegen nicht einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM