Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 28.8.: DAX im Aufwind, Jackson Hole wirft Schatten voraus

27.08.2015

Hallo liebe Blog-Leser,

nach positiven Vorgaben von der Wall Street und aus Asien konnte sich der deutsche Aktienmarkt am Donnerstag kräftig erholen. Viele Analysten sind inzwischen der Meinung, dass die Kursverluste infolge der China-Krise wohl übertrieben waren. Ein unerwartet starkes Wachstum der US-Wirtschaft im zweiten Quartal sorgte für gute Stimmung auf dem Börsenparkett. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) erhöhte sich auf das Jahr hochgerechnet um 3,7 Prozent gegenüber dem Vorquartal. Volkswirte hatten nur mit einer Aufwärtsrevision auf 3,3 Prozent gerechnet – in einer ersten Schätzung hatte das US-Handelsministerium noch ein Plus von 2,3 Prozent gemeldet. Auch die US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe bestätigen das Bild einer US-Wirtschaft, die sich weiter im Aufschwung befindet.

Der Fokus der Anleger verlagert sich unterdessen immer deutlicher nach Jackson Hole. In der amerikanischen Kleinstadt im Wilden Westen beginnt heute das jährliche Symposium der regionalen Federal Reserve Bank von Kansas City. Zwar werden in diesem Jahr weder Fed-Präsidentin Janet Yellen noch EZB-Präsident Mario Draghi an dem Treffen teilnehmen, doch immerhin Yellens Stellvertreter Stanley Fisher wird erwartet. In aller Welt erhoffen sich Finanzmarktakteure Hinweise darauf, wie die wichtigsten Notenbanken den jüngsten Absturz an den Aktienmärkten bewerten. Der Präsident der regionalen Fed von New York, William C. Dudley, hat schon verlauten lassen, dass er nach dem jüngsten Kurssturz die Argumente für eine Zinswende im September inzwischen für „weniger wahrscheinlich“ hält.

Die onemarkets Summer Challenge läuft. Bei dem Börsenspiel sind viele attraktive Preise zu gewinnen. Melden Sie sich an und traden Sie mit. Alle Infos gibt es unter http://onemarkets.de/summerchallenge

Unternehmen im Fokus

Der Gesundheitskonzern Fresenius hat seine Ziele für das laufende Jahr bestätigt und will seine Dividende „um deutlich mehr als 20 Prozent“ anheben. Die Aktien des Unternehmens sind mit einem Plus von rund sechs Prozent der Spitzenreiter im DAX.

Der Autobauer Daimler könnte bald einen weiteren Ankeraktionär bekommen. Der chinesische Joint-Venture-Partner Beijing Automotive (BAIC) will offenbar einer der größten Aktionäre bei Daimler werden, wie BAIC-Chef Xu Heyi einer chinesischen Zeitung sagte. Die Daimler-Aktien legen am Donnerstag um knapp vier Prozent und damit leicht überdurchschnittlich zu.

 Technisch spannend:

  • Lanxess notieren knapp unter der Hürde bei EUR 46,67. Darüber wäre eine Kaufwelle bis EUR 50,00 möglich.
  • SAP hat sich zum zweiten Mal in dieser Woche über die EUR 59,00-Marke zurückgekämpft. Bei Kursen über EUR 60,47 wäre ein kurzfristiges Kaufsignal mit einem Ziel bei EUR 62,80 aktiv.
  • Microsoft springen über das Julitief bei USD 43,32 an. Damit haben die Aktien Aufwärtspotenzial bis USD 44,79 . Der Abwärtstrend der letzten Tage ist damit jedoch nicht überwunden.

Um potenzielle Verluste zu begrenzen, sind Stopp-Loss hilfreich. Das HVB Knock-out-Trading-Tool hilft dabei, passende Levels zu finden und Zielkurse zu definieren. Probieren Sie das CRV-Tool aus unter: tradingdesk.onemarkets.de.

 Wichtige Termine

  • 07:45 Schweiz –  BIP 2. Quartal
  • 11:00 EU – Wirtschaftsstimmung August
  • 11:00 EU – Verbrauchervertrauen August (endgültig)
  • 14:00 Deutschland – Verbraucherpreise August (Vorabschätzung)
  • 16:00 USA – Konsumklima Uni Michigan August (endgültig)

Charttechnischer Ausblick: DAX®

  • Widerstandsmarken:  10.450 / 10.600 / 10.670 / 10.830
  • Unterstützungsmarken: 10.315/ 10.093/9.950 / 9.853

Wie erwartet konnte der DAX® die gestrige Erholung fortsetzen und startete direkt mit einem großen Aufwärtsgap in den heutigen Handel. Dieser Kurssprung katapultierte den Index direkt über die Hürden bei 10.093 und das Vortageshoch bei 10.186 Punkten. Nach dem fulminanten Start ging der Wert in eine schmale Seitwärtsphase über, konnte jedoch in den letzten Handelsstunden nochmals Gas geben und auch die Barriere bei 10.400 Punkten anlaufen. Damit ist der Index jetzt in einem Bereich angekommen, an dem die erste Erholung enden und eine Korrektur bis 10.250 Punkte und darunter an die 10.093 Punkte-Marke folgen könnte. Von dort aus wäre mit einer zweiten Aufwärtsbewegung zu rechnen. Bei einem Ausbruch über 10.400 Punkte wäre dagegen ein weiteres Kaufsignal mit ersten Zielen bei 10.600 und 10.670 Punkten gebildet.

DAX® in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

dax hvb 1

Betrachtungszeitraum: 29.04.2015 – 27.8.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

dax hvb 2

Betrachtungszeitraum: 23.8.2010 – 27.8.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU0GW2 16,12 8.725 6,21 16.12.2015
DAX® Index  HU0KKN 20,27 8.300 4,96 16.12.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 27.8.2015; 17:54 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU0U0T 5,45 10.825 21,03 30.11.2015
DAX® Index HY9JLR 16,15 11.910 6,69 30.9.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 26.8.2015; 17:56 Uhr

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 28.8.: DAX im Aufwind, Jackson Hole wirft Schatten voraus erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM