Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 2.9.: DAX sackt auf 10.000 Punkte. ADP und Apple im Fokus!

01.09.2015

Hallo liebe Blog-Leser,

schlechte Wirtschaftsdaten aus China schickten die Aktienmärkte rund um den Globus heute weiter auf Talfahrt. So fiel der Einkaufsmanagerindex für die Industrie abermals und schürt die Angst um Chinas Wachstum. Zusätzlicher Druck kam am Nachmittag, als der amerikanische ISM-Einkaufsmanagerindex veröffentlicht wurde. Mit einem Wert von 52,7 fiel der Index auf den tiefsten Stand seit Mai 2013.

Am Ende gaben alle 30 DAX®-Werte nach. Zu den größten Verlierern zählten ThyssenKrupp, Bayer, Infineon und Volkswagen mit einem Verlust von jeweils über 3 Prozent. Morgen stehen wichtige Daten aus den USA an. Möglicherweise können sie den Märkten wieder Auftrieb geben.

Unternehmen im Fokus

Morgen wird der Verband der deutschen Maschinen- und Anlagenbauer (VDMA) Auftragsdaten publizieren. Dies könnte unter anderem die Aktien von DMG Mori Seiki, GEA Group, Krones und Kuka bewegen.

Von 4. bis 9. September findet in Berlin die internationale Funkausstellung IFA statt. Morgen startet dazu der erste Pressetag. Die Wirtschaftswoche hat bereits einige Messetrends zusammengestellt. Kommende Woche lädt Apple zur Conference. Einem Beitrag auf golem.de zufolge ist eine besonders große Veranstaltung geplant.

 Technisch spannend:

  • Apple konnte den Reversal der vergangenen Woche diese Woche zunächst nicht fortsetzen. Damit bleibt  der Bruch des Aufwärtstrends. Unterstützung findet die Aktie bei rund USD 106. Möglicherweise bieten sich dort Chancen für einen Swingtrade. Bullische Signale zeigen sich möglicherweise wieder oberhalb von USD 119.
  • Deutsche Bank setzte vergangene Woche auf der Unterstützung bei EUR 23,60 auf und startete sogleich einen Rebound. Solange die Marke von EUR 25 hält, ist eine Erholung trotz der heutigen Schwäche möglich. Oberhalb von EUR 26,90 könnten frische Kaufimpulse folgen.
  • Infineon hält sich aktuell noch an der Unterstützung bei EUR 9,50. Wird diese Marke nachhaltig unterschritten, droht ein Rücksetzer bis EUR 8,85. Viele Bullen werden möglicherweise abwarten, bis die Marke von EUR 10 überschritten ist.

Um potenzielle Verluste zu begrenzen, sind Stopp-Loss hilfreich. Das HVB Knock-out-Trading-Tool hilft dabei, passende Levels zu finden und Zielkurse zu definieren. Probieren Sie das CRV-Tool aus unter: tradingdesk.onemarkets.de.

 Wichtige Termine

  • 10:00 Deutschland – VDMA, Auftragseingang für Juli
  • 14:15 USA – ADP-Arbeitsmarktbericht, August
  • 16:00 USA – Auftragseingang Industrie, Juli

Charttechnischer Ausblick: DAX®

  • Widerstandsmarken:  10.000/10.340/10.670/10.890 Punkten
  • Unterstützungsmarken:  9.660/9.920 Punkten

Der DAX® startete heute mit einem Gap nach unten in den Handel und pendelte im weiteren Verlauf um die 10.000 Punktemarke. Unterstützung findet der Index im Bereich des heutigen Tiefs bei rund 9.920 Punkten. Solange diese Marke hält, ist eine Erholung bis 10.340 Punkte möglich. Oberhalb dieses Levels könnte die Luft zunächst dünn werden.

Bricht der Index unter die Unterstützung, droht ein Sturz auf 9.660 Punkte.

DAX® in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

20150901_DAX_short

Betrachtungszeitraum: 17.9.2014 – 1.9.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20150109_DAX_long

Betrachtungszeitraum: 30.8.2010 – 31.8.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU0W4N 20,30 8.000 5,04 30.10.2015
DAX® Index  HU0KKE 10,35 9.000 10,05 30.10.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 1.9.2015; 17:36 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU0GXV 18,91 11.900 5,15 30.10.2015
DAX® Index HU0T8Y 10,11 11.025 9,34 330.10.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 1.9.2015; 17:38 Uhr

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 2.9.: DAX sackt auf 10.000 Punkte. ADP und Apple im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM