Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Apple – Nächste Woche lädt der iPhone-Hersteller zur Keynote!

04.09.2015

Hallo liebe Blog-Leser,

nächste Woche ist es soweit. Dann lädt Apple zur Keynote nach San Francisco ein. Dem Computermagazin Chip zufolge dürften  neue iPhones und Apple TV vorgestellt werden. Vor dem Hintergrund, dass dieses Mal das Bill Graham Civic Auditorium mit Platz für bis zu 7.000 Gäste gebucht wurde, kann jedoch auf weitere Überraschungen spekuliert werden. Die Experten von Chip spekulieren beispielsweise auf die Präsentation eines größeren iPads, dem iPad Pro.

Gute Nachrichten hat die Aktie derzeit bitter nötig, denn sie kam zuletzt kräftig unter Druck. Nach dem außerordentlichen Verkaufserfolg des iPhone6 rechnen einem Beitrag auf marketwatch zufolge einige Experten inzwischen mit deutlich niedrigerem Wachstum im iPhone-Absatz im kommenden Geschäftsjahr. Zudem herrscht allgemeine Verunsicherung über die Absatzzahlen der im April eingeführten iWatch. Einem Beitrag auf businessinsider zufolge verkaufte sich die Uhr in den ersten neun Wochen nach Markteinführung besser als das iPad. Euphorie entfachte die Meldung allerdings nicht.

Chartausblick: Apple

  • Widerstandsmarke:  117,60/123 USD
  • Unterstützungslinie:  96,50/103,50/110USD

Apple hat vergangenen Monat den langfristigen Aufwärtstrend nach unten durchbrochen. Im weiteren Verlauf sackte die Aktie auf die 38,2%-Retracementlinie ab. In den vergangenen Tagen konnte sich die Aktie jedoch wieder deutlich erholen. Aktuell notiert sie auf Höhe der 61,8%-Retracementlinie. Solange dieses Level von USD 110 hält, ist eine weitere Erholung bis USD 117,60 (50-Tage-EMA-Durchschnittslinie) und im weiteren Verlauf bis USD 123 (Aufwärtstrendlinie) möglich.

In den zurückliegenden Tagen zeigte sich die Aktie jedoch äußerst labil. Fällt die Aktie wieder unter USD 110, droht der erneute Einbruch bis USD 103,50 oder gar USD 96,50.

 

Apple in USD im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

20150904_Apple_short

Betrachtungszeitraum: 29.5.2014 – 3.9.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Apple in USD im Wochenchart: 1 Kerze = 1 Woche (log. Kerzenchartdarstellung)

20150904_Apple_long

Betrachtungszeitraum: 5.9.2008 – 4.9.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verläßlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

 

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf Apple für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in USD Hebel finaler Bewertungstag
Apple HY7ZQ5 1,89 90,00 5,24 16.12.2015
Apple HU02D3 1,05 100,00 9,48 16.12.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 4.9.2015; 10:32 Uhr

Turbo Bear auf Apple für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in USD Hebel finaler Bewertungstag
Apple HU0MYF 1,88 128,00 5,44 16.12.2015
Apple HU0QQZ 1,00 118,00 10,58 16.12.2015
*Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 4.9.2015; 10:33 Uhr

Weitere Produkte auf Apple und andere Basiswerte finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Apple – Nächste Woche lädt der iPhone-Hersteller zur Keynote! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM