Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 11.9.: Warten auf die FED-Entscheidung.

10.09.2015

Hallo liebe Blog-Leser,

nach dem Abschlag zu Handelsbeginn pendelte der DAX® im Tagesverlauf zwischen 10.160 und 10.320 Punkten. Die Erstanträge für US-Arbeitslosenhilfe sind wie erwartet gefallen. Ob die FED die Zinsen somit kommende Woche erhöhen wird bleibt offen.

Der nervöse Handel dürfte sich in den kommenden Tagen fortsetzen. Besonders im Fokus werden morgen unter anderem die Aktien von E.ON und Gerry Weber stehen.

Unternehmen im Fokus

E.ON bereitete die Aktionäre heute auf einen neuen Milliarden-Verlust vor. Hintergrund ist, dass die Atomkraftwerke nun doch nicht wie geplant in eine neue Gesellschaft ausgelagert werden. Die Marktteilnehmer quittierten dies mit einem Minus von über 7 Prozent.

Gerry Weber wird morgen Zahlen für das abgelaufene dritte Geschäftsquartal veröffentlichen. An der Börse ist die Aktie schon seit Längerem aus der Mode gekommen. Im vergangenen Monat meldete der Modekonzern bereits einen Abbau von Arbeitsplätzen. Das dürfte auf ein weiterhin maues Geschäft hindeuten. Im Vorfeld der Daten kam die Aktie erneut gehörig unter Druck.

Hannover Rück., Münchener Rück. – von 12. bis 17. September treffen sich Rückversicherer wie Münchener Rück, Swiss Re und Hannover Rück sowie Makler, Berater und Analysten in Monte Carlo, um die Konditionen für die nächste Versicherungsperiode festzulegen. In den vergangenen Jahren mussten Rückversicherer in vielen Bereichen Preisnachlässe akzeptieren. Ob sie in diesem Jahr das Ruder herumreißen können, ist offen.

LANXESS-Chef Matthias Zachert gibt beim Umbau des Spezialchemiekonzerns Gas. Dies zeigten bereits die jüngsten Quartalszahlen. Nun scheint eines der größten Baustellen in Angriff genommen zu werden. Meldungen zufolge lotet der (Noch-) DAX®-Konzern Möglichkeiten eines Kautschuk-Joint-Ventures mit Ineos aus. Das stützt die Aktie.

Technisch spannend:

  • Apple setzt nach der gestrigen Produktpräsentation den kurzfristigen Aufwärtstrend fort. Unterstützung findet die Aktie nun im Bereich von USD 110. Oberhalb von USD 114 könnten weitere Kaufimpulse kommen.
  • BMW setzt sich oberhalb von EUR 85 fest. Die 50-Tage-EMA-Durchschnittslinie bremst den Aufwärtstrend derzeit jedoch bei EUR 88,15 aus.
  • Münchener Rück hängt noch am Kreuzwiderstand bei EUR 167,20. Bei einem Ausbruch nach oben hat die Aktie aus technischer Sicht Potenzial bis EUR 175. Unterstützung findet die Aktie im Bereich von EUR 162,60.

Um potenzielle Verluste zu begrenzen, sind Stopp-Loss hilfreich. Das HVB Knock-out-Trading-Tool hilft dabei, passende Levels zu finden und Zielkurse zu definieren. Probieren Sie das CRV-Tool aus unter: tradingdesk.onemarkets.de.

Wichtige Termine

Informelles Treffen der Finanzminister der Eurogruppe und der EU (bis 12. Sep.) – Teilnahme von Bundesfinanzminister Schäuble, EZB-Präsident Draghi und Direktoriumsmitglied Coeure

  • 08:00 Deutschland- Verbraucherpreisindex und harmonisierter Verbraucherpreisindex, August endgültig
  • 10:00 Italien- Industrieproduktion, Juli
  • 14:30 USA – Erzeugerpreise, August
  • 16:00 USA – Uni Michigan Verbrauchervertrauen, September vorläufig

Charttechnischer Ausblick: DAX®

  • Widerstandsmarken: 10.380/10.520/10.910 Punkte
  • Unterstützungsmarken: 10.000/10.180 Punkte

Der DAX® musste im Tagesverlauf wieder Federn lassen und fiel bis Handelsschluss in den Bereich von 10.200 Punkte. Unterstützung findet der Index im Bereich des heutigen Tiefs bei Rund 10.160 Punkten. Möglicherweise ergibt sich dort eine kurzfristige Chance für Swingtrader. Allerdings sollten sie einen engen Stop setzen. Bricht die Unterstützung droht ein Rücksetzer bis 10.000 Punkte.

Viele Bullen werden warten bis die Marke von 10.380 Punkte überwunden wird.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

20150910_DAX_short

Betrachtungszeitraum: 24.8.2015 – 10.9.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

20150910_DAX_long

Betrachtungszeitraum: 11.9.2005 – 10.9.2015. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU0W4N 22,31 8.000 4,49 30.10.2015
DAX® Index  HU0KKE 12,27 9.000 7,96 30.10.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 10.9.2015; 17:22 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU0FZN 19,02 12.100 5,55 30.10.2015
DAX® Index HU0Q6B 11,96 11.400 8,92 30.10.2015
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 10.9.2015; 17:23 Uhr

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter: www.onemarkets.de/DAX

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 11.9.: Warten auf die FED-Entscheidung. erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM