News und Analysen: SNP Schneider-Neureither & Partner AG

Aktuelle Top-Analyse
Nach Darstellung des Analysten Alexander Zienkowicz von SRH AlsterResearch ist die SNP Schneider-Neureither und Partner SE aufgrund von Projektverzögerungen und Einmaleffekten verhalten ins Geschäftsjahr 2018 ...» weiterlesen

SNP Schneider-Neureither und Partner SE: Starkes Umsatzwachstum 2017

Veröffentlicht am

Nach Darstellung der Analysten von SRH AlsterResearch hat die SNP Schneider-Neureither & Partner SE mit den jüngst veröffentlichten vorläufigen Zahlen für 2017 die im November kommunizierte Unternehmensprognose erreicht. In Reaktion darauf haben die Analysten ihr Votum und das Kursziel unverändert gelassen.

SNP habe auf Basis vorläufiger Eckdaten für das Geschäftsjahr 2017 den Konzernumsatz auf 122 Mio. Euro gesteigert, was einem Plus von über 50 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspreche. Für das 4. Quartal 2017 habe SNP Erlöse von rd. 40 Mio. Euro (Q4 2016: 23,1 Mio. Euro) genannt. Das Umsatzwachstum sei größtenteils auf Zukäufe zurückzuführen, das organische Wachstum werde auf rund 8 Prozent beziffert.

Laut SRH bewege sich die Ergebnisentwicklung im Rahmen der zuletzt heruntergeschraubten Unternehmens-Guidance. So habe das EBITDA rd. 2 Mio. Euro betragen, während das EBIT mit -0,5 Mio. Euro in die rote Zone gerutscht sei. Ohne die belastenden Einmaleffekte habe das bereinigte EBITDA (Non-IFRS) 6,3 Mio. Euro erreicht.

SNP Schneider-Neureither &...

SNP Schneider-Neureither & Partner Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Das Unternehmen habe außerdem auf eine gute Auftragslage verwiesen und für das laufende Geschäftsjahr Konzernerlöse zwischen 150 Mio. und 155 Mio. Euro prognostiziert. Dies entspreche laut SRH einem Wachstum zwischen 23 und 27 Prozent gegenüber 2017. Dabei plane die Gesellschaft, den Fokus auf organisches Wachstum zu legen.

Nach Aussage des Analystenteams haben die vorläufigen Zahlen der im November kommunizierten Unternehmensprognose entsprochen, während der Umsatzausblick für 2018 über den bisherigen Schätzungen von SRH liege. Die Analysten haben daraufhin ihr Anlageurteil „Kaufen“ bestätigt und das Kursziel für die Aktien von SNP unverändert bei 44 Euro belassen.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Hinweis nach § 34b WpHG: Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse kann unter folgender Adresse eingesehen werden:

http://www.alsterresearch.de/wp-content/uploads/2018/02/2018-02-01_SNP_AlsterResearch_DE.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung nach § 34b WpHG findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

CEWE: Neunte Dividendenerhöhung in Sicht 18.05.2018

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research ist die CEWE Stiftung & Co. KGaA im ersten Quartal mit einem erneut positiven EBIT in das Geschäftsjahr 2018 gestartet. Auf Basis einer geringfügig ... » weiterlesen

Medios: Starker Jahresstart 18.05.2018

Nach Darstellung des Analysten Michael Heider von Warburg Research hat die Medios AG mit den Zahlen zum ersten Quartal des Geschäftsjahres 2018 (per 31.12.) ihren Wachstumstrend bestätigt. Demnach habe der Umsatzanstieg im Startquartal mit ... » weiterlesen

ProSiebenSat.1 Media: Sehr verlockend 18.05.2018

ProSiebenSat.1 Media hat gestern mal wieder demonstriert, dass die Anleger abseits der Dividende dem Anteilsschein aktuell nicht viel abgewinnen können. Das negative Sentiment macht den Wert aber durchaus interessant. ProSiebenSat.1 Media ... » weiterlesen

adesso: Prognose dürfte übertroffen werden 17.05.2018

Nach der Vorlage der Zahlen des ersten Quartals durch die adesso AG sieht sich SMC-Research in der Erwartung bestätigt, dass adesso die eigenen Ziele im laufenden Jahr wieder übertreffen dürfte. Dementsprechend hat der SMC-Analyst Dr. ... » weiterlesen

Masterflex: Umsatzdynamik von Sondereffekten verdeckt 17.05.2018

SMC-Research bezeichnet die Zahlen der Masterflex SE zum ersten Quartal als erwartungsgemäß und hat deswegen seine Schätzungen und sein Urteil unverändert gelassen. Der Umsatz sei zwar gegenüber dem Vorjahr nicht gewachsen, ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool