Funkwerk: Stabil, aber mit begrenztem Potenziall

Veröffentlicht am

Funkwerk, der Spezialist für Informations- und Kommunikationssysteme im Bahnverkehr sowie für Videosicherheitslösungen, hat im letzten Jahr seinen Umsatz aus fortgeführten Geschäftsbereichen um 2,4 % auf 77,4 Mio. Euro gesteigert und das operative Ergebnis sogar um 14,8 % auf 5,4 Mio. Euro verbessert. Unter dem Strich wurde ein Gewinn von 4,0 Mio. Euro erwirtschaftet, der zwar deutlich unter dem Vorjahreswert (7,5 Mio. Euro) gelegen hat, bereinigt um einmalige Steuereffekte aus 2015 aber eine operative Verbesserung um mehr als ein Viertel darstellte.  

Während die Zahlen für 2016 somit teilweise über unseren Erwartungen ausgefallen sind, blieb die Prognose für 2017 nach unserer Einschätzung eher verhalten. Auf Basis eines Auftragseingangs von 80,5 Mio. Euro (Vorjahr: 82,0 Mio. Euro) und eines um 0,9 Mio. Euro auf 49,9 Mio. Euro leicht erhöhten Auftragsbestandes strebt Funkwerk für das laufende Jahr einen Umsatz von 77 Mio. Euro und ein Betriebsergebnis von 4 Mio. Euro an. Insbesondere der deutliche Ergebnisrückgang gegenüber 2016, den das Unternehmen mit einem veränderten Umsatzmix (Wegfall des Großauftrags der Niederländischen Bahn) begründet, hat uns überrascht. Dies gilt auch für die mittelfristige Margenzielsetzung, die der Vorstand mit „über 5 %“ lediglich auf dem Zielniveau dieses Jahres belassen hat.

Dabei verfügen die Thüringer gerade in dem Kerngeschäft Zugfunk GSM-R, in dem das Unternehmen letztes Jahr mehr als die Hälfte seiner Erlöse erwirtschaftet hat, über eine starke Marktstellung und eine technologische Führungsposition, mit der sie den Kunden Lösungen für neue regulatorische Anforderungen bieten. Allerdings besitzt Funkwerk auf diesem Gebiet nach eigenen Angaben bereits einen Marktanteil von über 75 %, was die Wachstumschancen begrenzt.

Funkwerk

Funkwerk Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

In Verbindung mit dem intensiven Wettbewerb auf dem Gebiet der Videosicherheitssysteme bedeutet dies für Funkwerk ein insgesamt nur moderates Expansionspotenzial, das sich in der niedrigen Bewertung widerspiegelt. Auf Basis unserer Gewinnschätzungen sehen wir…

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

SE Swiss Estates AG: Deutlicher Portfolioausbau sorgt für Gewinnfantasie 20.10.2017

Die Halbjahreszahlen der SE Swiss Estates AG sieht SRC Research als eine signifikante Verbesserung zum schwachen Gesamtjahresergebnis 2016. Da zudem auch das Portfolio deutlich ausgebaut worden sei, rechnen die Analysten auch für die Folgejahre ... » weiterlesen

DAX: Am Limit 20.10.2017

Am Mittwoch ist dem DAX noch der Anstieg auf ein neues Allzeithoch gelungen, dann setzten Gewinnmitnahmen ein, die den Index wieder unter die psychologisch wichtige Marke von 13.000 Punkten getrieben haben. In naher Zukunft dürften die Blue ... » weiterlesen

Nanogate: Nächstes Ziel lautet Viertelmilliarde Euro 19.10.2017

Die Analysten von SMC-Research bezeichnen die neue Mittelfristprognose von Nanogate als realistisch. Mit Verweis auf die breite Technologiebasis des Unternehmens sowie auf die ungebrochen lebhafte Nachfrage sehen die Analysten Nanogate weiter auf ... » weiterlesen

Deutsche Bank: Bleibt das Desaster aus? 19.10.2017

Immerhin, den jüngsten DAX-Aufschwung seit Ende August hat die Aktie der Deutschen Bank weitgehend mitgenommen, die Underperformance ist nur minimal. Das kann als erste Stabilisierung nach dem Einbruch im Spätsommer gewertet werden. Nach ... » weiterlesen

Nordex: Der Gegenwind hält an 18.10.2017

Die Rahmenbedingungen für die Windkraft-Industrie sind weiter schwierig. Kürzlich musste Siemens-Gamesa einen Rückschlag hinnehmen. Unter diesen Umständen wird die Trendwende für Nordex eine Herkulesaufgabe. Es knirscht in ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool