- Anzeige -

Ford Motor: Zwischen Arbeitskampf und Wachstumschancen

Veröffentlicht am

Schafft Ford Motor jetzt den Rebound? Die Aktie des amerikanischen Automobilherstellers musste in den vergangenen Monaten einen herben Rückschlag hinnehmen. Von der zwischenzeitlichen Spitze im Bereich von 15,40 Dollar ging es rasant um fast 25 % abwärts mit einem Tief am 25. August bei 11,58 Dollar.

- Anzeige -

Seitdem versucht die Aktie sprichwörtlich wieder Boden unter die Füße zu bekommen und konnte sich auch in den vergangenen Handelstagen in Summe deutlich nach oben orientieren. Was vor allem einem Umstand zu verdanken sein dürfte: Im aktuellen Arbeitskampf zwischen den drei großen Automobilherstellern aus Detroit - Ford Motor, General Motors und Stellantis - kündigt sich zumindest eine gewisse Gesprächsbereitschaft auf Seiten der Gewerkschaft (United Auto Workers - UAW) an. Diese war jüngst mit Maximalforderungen von bis zu 40 % Lohnerhöhung in die Verhandlungen gegangen. Jetzt liegt der Vorschlag von 30 % über die nächsten vier Jahre auf dem Tisch.

Die Autohersteller ihrerseits bieten nach einer Erhöhung inzwischen 15 % an. Das offenbart noch eine ziemliche Kluft zwischen beiden Positionen, was unter Umständen tatsächlich dazu führen könnte, dass die UAW in wenigen Tagen zum Streik ruft. Deshalb hält sich der Markt auch noch relativ bedeckt, trotz der beschriebenen Fortschritte in der Aktie. Allerdings könnte es hier sukzessive Verbesserungen im Aktienkurs bei Ford geben, weil auch an anderer Stelle positive Nachrichten gemeldet werden.

So hat Ford angekündigt, im kommenden Jahr die Produktion der Hybrid-Version seines Erfolgsmodells F-150 Pickup zu verdoppeln. Wenn sich die Erwartungen des Managements bewahrheiten hinsichtlich der Absatzprognosen, könnte der Hybrid-F-150 zu einem der Top-3-Hybridmodelle auf dem amerikanischen Markt werden. Und das beflügelt natürlich auch bei einigen Anlegern die entsprechenden Wachstumsfantasien.

Fazit: Über Ford schwebt weiterhin das Damoklesschwert Arbeitskampf. Andererseits untermauert man die positiven Wachstumsperspektiven im Bereich Elektromobilität. Das könnte der Aktie tendenziell weiteren Auftrieb geben. Angesichts der doch sehr gegenläufigen Herausforderungen würden wir die Aktie allerdings aktuell nur beobachten. Erst, wenn der Break durch die 200-Tage-Linie gelungen ist (aktuell bei rund 12,80 Dollar), kann über eine Positionierung nachgedacht werden (aktien-global.de, 13.09.2023, 14:05).

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Ford Motor Company

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

- Anzeige -

Francotyp-Postalia: Ausblick bestätigt 17.06.2024

Nach Darstellung des Analysten Jens Nielsen von GSC Research hat die Francotyp-Postalia Holding AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2024 (per 31.12.) wegen eines positiven Sondereffekts in Höhe von 3,5 Mio. Euro das Ergebnis deutlich ... » weiterlesen

Manz: Nettoergebnis wird 2024 wohl noch rot bleiben 17.06.2024

Beim Spezialmaschinenbauer Manz sank der Umsatz 2023 leicht auf 249,2 Mio. Euro (GJ 2022: 251,0 Mio. Euro). Der Jahresüberschuss verbesserte sich zwar auf -2,4 Mio. Euro (GJ 2022: -12,1 Mio. Euro), profitierte dabei aber von einem Sonderertrag ... » weiterlesen

Vectron Systems: Das ging schnell 14.06.2024

Für Anleger, die kurzfristig auf Nachbesserungen bei der 10,50 Euro-Übernahmeofferte von Shift4 für die Aktie von Vectron Systems spekuliert haben, ist es ein ordentlicher Dämpfer. So verzichtet das amerikanische Payment-Unternehmen auf die ... » weiterlesen

Portfolio-Update: Mutares - Rasanter Jahresauftakt 14.06.2024

Eine Kolumne von Holger Steffen, Anlage­experte und Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index.   Mit ordentlich Schwung ist unser Depotwert Mutares in das laufende Jahr gestartet. Im ersten Quartal konnte der ... » weiterlesen

DAX: Droht jetzt die große Korrektur? 14.06.2024

Im Mai hat der DAX noch ein neues Jahreshoch markiert, doch der Aufwärts-Move hat sich als falscher Ausbruch nach oben erwiesen, der oftmals eine deutliche Gegenbewegung in die andere Richtung ankündigt – auch dieses Mal? Seit dem ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren