DBAG: Nach Q1 voll im Plan

Veröffentlicht am

Die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) hat gemäß SRC-Research im ersten Quartal einen Nettogewinn von 11,5 Mio. Euro erwirtschaftet. Damit habe das Unternehmen die Erwartungen der Analysten erfüllt und liege voll im Plan, die Aktie bleibe eine Halteposition.

Am gestrigen Tage habe die DBAG gemäß SRC Research ihr Ergebnis für 1Q 2017/18 veröffentlicht und zu einer Telefonkonferenz eingeladen, um Zahlen und Strategie zu erörtern. Die Zahlen des Unternehmens seien aus Sicht der Analysten sehr solide und im Einklang mit den Erwartungen des Researchhauses.

Im Segment Beteiligungsgeschäft habe DBAG ein Ergebnis von 13 Mio. Euro erzielt, welches gegenüber dem Vorjahreswert von über 17 Mio. Euro niedriger ausgefallen sei. Dies sei jedoch zu erwarten gewesen, da die Vorjahresperiode durch die Veräußerung der Beteiligung an Grohmann mit einem Bruttoergebnis von 8,7 Mio. Euro positiv beeinflusst worden sei. Das Ergebnis sei maßgeblich durch die positive Wertveränderung im Portfolio bestimmt, jedoch von dem für das erste Quartal üblichen Rückgang der Multiplikatoren negativ belastet worden.

Deutsche Beteiligungs AG

Deutsche Beteiligungs AG Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Das Segment Fondverwaltung und -beratung habe hingegen in der Berichtsperiode um rund 43% über dem Vorjahresergebnis gelegen. Die Erträge des Segments seien von fast 5 Mio. Euro auf fast 7 Mio. angestiegen. Dies habe vor allem daran gelegen, dass die Erträge aus dem DBAG Fund VII dieses Jahr vollständig zum Ergebnis beigetragen hätten und nicht wie im letzten Jahr nur zu einem Drittel des Quartals.

Diese Beiträge haben ebenfalls die gegenüber dem Vorjahr niedrigeren Erträge aus dem Fund V, welcher derzeit nur noch eine Beteiligung aufweise, mehr als kompensiert. Die übrigen Ergebnisbestandteile haben in Summe mehr oder weniger unverändert bei über -8 Mio. Euro gelegen. Daraus resultiere ein Nettogewinn von rund 11,5 Mio. Euro.

Alles in allem liege das erste Quartal des Unternehmens voll im Plan und im Rahmen der Erwartungen der Analysten. SRC Research bestätigt deshalb das Kursziel von 48,00 Euro und ebenfalls das Hold Rating.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Hinweis nach § 34b WpHG: Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse kann unter folgender Adresse eingesehen werden:

http://www.src-research.de/pdf/DBAG_9Feb2018.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung nach § 34b WpHG findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

mic AG: Erfolgreiche Bereinigung schafft hohes Potenzial 21.02.2018

In den letzten anderthalb Jahren hat die mic AG nach Darstellung von SMC-Research die Strukturen gestrafft und das Portfolio umfassend bereinigt. Die Fokussierung auf wachsstumstarke und aussichtsreiche Beteiligungen bietet nach Meinung der ... » weiterlesen

Dialog Semiconductor: Verdoppeln oder halbieren? 21.02.2018

Die Aktie von Dialog Semiconductor hat in den letzten drei Monaten einen Boden gefunden. Ist das die Basis für eine katapultartige Kurserholung, oder droht mit der nächsten Enttäuschung ein neuer Abwärtsschub? Am 28. Februar wird ... » weiterlesen

EYEMAXX Real Estate AG: EBIT toppt Erwartungen 20.02.2018

Nach Darstellung der Analysten von SRC Research ist die EYEMAXX Real Estate AG im Geschäftsjahr 2016/17 (per 31.10.) stark gewachsen und hat mit der Bekanntgabe erster Eckdaten die Erwartungen des Research-Hauses übertroffen. Dennoch ... » weiterlesen

adesso: Wachstumsverlangsamung nicht absehbar 20.02.2018

Anlässlich der Ankündigung der adesso AG, dass die letztjährigen Umsatz- und Ergebnisprognosen voraussichtlich übertroffen wurden, haben die Analysten von SMC-Research ihre Schätzungen aktualisiert und insbesondere die ... » weiterlesen

Commerzbank: Die beste Chance seit Jahren 20.02.2018

Die im Januar gestartete kräftige Börsenkorrektur hat die Aktie der Commerzbank ebenfalls mit nach unten gerissen, doch der Titel befindet sich schon wieder auf Erholungskurs. Die Anleger lockt vor allem der Blick in die Zukunft. Die ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool