News und Analysen: Deutsche Beteiligungs AG

Aktuelle Top-Analyse
Die Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research bewerten die fundamentale Entwicklung der Deutschen Beteiligungs AG (DBAG) als sehr positiv und sehen unter anderem durch die noch sehr jungen ...» weiterlesen

DBAG: Nach Q1 voll im Plan

Veröffentlicht am

Die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) hat gemäß SRC-Research im ersten Quartal einen Nettogewinn von 11,5 Mio. Euro erwirtschaftet. Damit habe das Unternehmen die Erwartungen der Analysten erfüllt und liege voll im Plan, die Aktie bleibe eine Halteposition.

Am gestrigen Tage habe die DBAG gemäß SRC Research ihr Ergebnis für 1Q 2017/18 veröffentlicht und zu einer Telefonkonferenz eingeladen, um Zahlen und Strategie zu erörtern. Die Zahlen des Unternehmens seien aus Sicht der Analysten sehr solide und im Einklang mit den Erwartungen des Researchhauses.

Im Segment Beteiligungsgeschäft habe DBAG ein Ergebnis von 13 Mio. Euro erzielt, welches gegenüber dem Vorjahreswert von über 17 Mio. Euro niedriger ausgefallen sei. Dies sei jedoch zu erwarten gewesen, da die Vorjahresperiode durch die Veräußerung der Beteiligung an Grohmann mit einem Bruttoergebnis von 8,7 Mio. Euro positiv beeinflusst worden sei. Das Ergebnis sei maßgeblich durch die positive Wertveränderung im Portfolio bestimmt, jedoch von dem für das erste Quartal üblichen Rückgang der Multiplikatoren negativ belastet worden.

Deutsche Beteiligungs AG

Deutsche Beteiligungs AG Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Das Segment Fondverwaltung und -beratung habe hingegen in der Berichtsperiode um rund 43% über dem Vorjahresergebnis gelegen. Die Erträge des Segments seien von fast 5 Mio. Euro auf fast 7 Mio. angestiegen. Dies habe vor allem daran gelegen, dass die Erträge aus dem DBAG Fund VII dieses Jahr vollständig zum Ergebnis beigetragen hätten und nicht wie im letzten Jahr nur zu einem Drittel des Quartals.

Diese Beiträge haben ebenfalls die gegenüber dem Vorjahr niedrigeren Erträge aus dem Fund V, welcher derzeit nur noch eine Beteiligung aufweise, mehr als kompensiert. Die übrigen Ergebnisbestandteile haben in Summe mehr oder weniger unverändert bei über -8 Mio. Euro gelegen. Daraus resultiere ein Nettogewinn von rund 11,5 Mio. Euro.

Alles in allem liege das erste Quartal des Unternehmens voll im Plan und im Rahmen der Erwartungen der Analysten. SRC Research bestätigt deshalb das Kursziel von 48,00 Euro und ebenfalls das Hold Rating.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Hinweis nach § 34b WpHG: Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse kann unter folgender Adresse eingesehen werden:

http://www.src-research.de/pdf/DBAG_9Feb2018.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung nach § 34b WpHG findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu Deutsche Beteiligungs AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

CEWE: Neunte Dividendenerhöhung in Sicht 18.05.2018

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research ist die CEWE Stiftung & Co. KGaA im ersten Quartal mit einem erneut positiven EBIT in das Geschäftsjahr 2018 gestartet. Auf Basis einer geringfügig ... » weiterlesen

Medios: Starker Jahresstart 18.05.2018

Nach Darstellung des Analysten Michael Heider von Warburg Research hat die Medios AG mit den Zahlen zum ersten Quartal des Geschäftsjahres 2018 (per 31.12.) ihren Wachstumstrend bestätigt. Demnach habe der Umsatzanstieg im Startquartal mit ... » weiterlesen

ProSiebenSat.1 Media: Sehr verlockend 18.05.2018

ProSiebenSat.1 Media hat gestern mal wieder demonstriert, dass die Anleger abseits der Dividende dem Anteilsschein aktuell nicht viel abgewinnen können. Das negative Sentiment macht den Wert aber durchaus interessant. ProSiebenSat.1 Media ... » weiterlesen

adesso: Prognose dürfte übertroffen werden 17.05.2018

Nach der Vorlage der Zahlen des ersten Quartals durch die adesso AG sieht sich SMC-Research in der Erwartung bestätigt, dass adesso die eigenen Ziele im laufenden Jahr wieder übertreffen dürfte. Dementsprechend hat der SMC-Analyst Dr. ... » weiterlesen

Masterflex: Umsatzdynamik von Sondereffekten verdeckt 17.05.2018

SMC-Research bezeichnet die Zahlen der Masterflex SE zum ersten Quartal als erwartungsgemäß und hat deswegen seine Schätzungen und sein Urteil unverändert gelassen. Der Umsatz sei zwar gegenüber dem Vorjahr nicht gewachsen, ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool