Greiffenberger: Verlockend günstig

Veröffentlicht am

In unserer Besprechung der Greiffenberger AG im letzten Oktober hatten wir angekündigt, den Aufbau einer Position zu erwägen. Dies haben wir diese Woche umgesetzt und die Aktie in unsere Empfehlungsliste aufgenommen. Den Zeitpunkt halten wir aus drei Gründen für günstig. Zum einen hat sich der Kursverlauf nach dem rasanten Anstieg im Spätsommer wieder beruhigt und scheint die notwendige Konsolidierung abgeschlossen zu haben. Zum anderen deuten wir die Abwesenheit anderslautender Nachrichten als ein Signal, dass das Unternehmen seine Prognose für 2017 mindestens erreicht und damit den Turnaround vollzogen haben dürfte. Und schließlich verspricht das überraschend starke konjunkturelle Umfeld eine Fortsetzung der positiven operativen Entwicklung.

Das nach der Sanierung verbliebene Geschäft, die Herstellung von Metallbandsägeblättern und Präzisionsbandstahl unter dem Dach des Teilkonzerns Eberle, weist eine starke Konjunkturabhängigkeit auf und dürfte nach unserer Einschätzung von dem robusten Wachstum der Weltwirtschaft beflügelt werden. Dies hat sich schon im ersten Halbjahr 2017 abgezeichnet, in dem der Umsatz um 15 % auf 25,3 Mio. Euro und der Auftragseingang um 16,6 % auf 25,8 Mio. Euro zugelegt hatten. Sollte sich der Trend auch im zweiten Halbjahr fortgesetzt haben, dürfte Eberle in 2017 den mit Abstand höchsten Umsatz der letzten zehn Jahre erwirtschaftet haben.

Bleibt das Umfeld auch in 2018 stabil, sehen wir eine gute Chance auf weiteres Wachstum und vor allem auf einen überproportionalen Ergebnisanstieg dank der wachstumsbedingten Fixkostendegression. Auf Basis dieser Erwartung wäre die Aktie nicht nur in Relation zum Umsatz, sondern…

Greiffenberger

Greiffenberger Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

wallstreet:online: Wandel zum FinTech-Unternehmen 23.05.2018

Nach Darstellung des Analysten Holger Steffen von SMC-Research bewegt sich wallstreet:online aktuell auf einem sehr profitablen Wachstumskurs. Zusätzliches Potenzial resultiere aus dem vom Management vorangetriebenen Umbau des ... » weiterlesen

ACCENTRO: Hohe Dynamik und gute Perspektiven 23.05.2018

SRC Research hat die Coverage der ACCENTRO Real Estate AG aufgenommen und zum Start das Rating „Buy“ vergeben. Nach Darstellung der Analysten Christopher Mehl und Stefan Scharff hat die Gesellschaft auch im ersten Quartal ... » weiterlesen

K+S: Der holprige Expansionspfad 23.05.2018

Schwierige Marktbedingungen haben die Profitabilität von K+S in den letzten Jahren per Saldo deutlich geschmälert. Jetzt setzt der Konzern aber zur großen Wende an, auch dank eines neuen Werks in Kanada. Diese Gemengelage führt ... » weiterlesen

Secunet: IT-Sicherheit als Wachstumsfeld 23.05.2018

Die zunehmende Digitalisierung aller Arten von Prozessabläufen ist erklärtes Ziel von Wirtschaft und Politik. Dies ist aber untrennbar verknüpft mit entsprechenden Sicherheitsstrukturen. Die Secunet AG widmet sich diesem Thema ... » weiterlesen

Wirecard: Große Korrektur gestartet? 23.05.2018

Die Aktie von Wirecard musste nach der dynamischen Rally der letzten Wochen gestern einen ersten kräftigen Dämpfer hinnehmen und könnte damit eine längere Korrektur gestartet haben. Sind die Zukunftsperspektiven jetzt ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool