Greiffenberger: Verlockend günstig

Veröffentlicht am

In unserer Besprechung der Greiffenberger AG im letzten Oktober hatten wir angekündigt, den Aufbau einer Position zu erwägen. Dies haben wir diese Woche umgesetzt und die Aktie in unsere Empfehlungsliste aufgenommen. Den Zeitpunkt halten wir aus drei Gründen für günstig. Zum einen hat sich der Kursverlauf nach dem rasanten Anstieg im Spätsommer wieder beruhigt und scheint die notwendige Konsolidierung abgeschlossen zu haben. Zum anderen deuten wir die Abwesenheit anderslautender Nachrichten als ein Signal, dass das Unternehmen seine Prognose für 2017 mindestens erreicht und damit den Turnaround vollzogen haben dürfte. Und schließlich verspricht das überraschend starke konjunkturelle Umfeld eine Fortsetzung der positiven operativen Entwicklung.

Das nach der Sanierung verbliebene Geschäft, die Herstellung von Metallbandsägeblättern und Präzisionsbandstahl unter dem Dach des Teilkonzerns Eberle, weist eine starke Konjunkturabhängigkeit auf und dürfte nach unserer Einschätzung von dem robusten Wachstum der Weltwirtschaft beflügelt werden. Dies hat sich schon im ersten Halbjahr 2017 abgezeichnet, in dem der Umsatz um 15 % auf 25,3 Mio. Euro und der Auftragseingang um 16,6 % auf 25,8 Mio. Euro zugelegt hatten. Sollte sich der Trend auch im zweiten Halbjahr fortgesetzt haben, dürfte Eberle in 2017 den mit Abstand höchsten Umsatz der letzten zehn Jahre erwirtschaftet haben.

Bleibt das Umfeld auch in 2018 stabil, sehen wir eine gute Chance auf weiteres Wachstum und vor allem auf einen überproportionalen Ergebnisanstieg dank der wachstumsbedingten Fixkostendegression. Auf Basis dieser Erwartung wäre die Aktie nicht nur in Relation zum Umsatz, sondern…

Greiffenberger

Greiffenberger Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

mic AG: Erfolgreiche Bereinigung schafft hohes Potenzial 21.02.2018

In den letzten anderthalb Jahren hat die mic AG nach Darstellung von SMC-Research die Strukturen gestrafft und das Portfolio umfassend bereinigt. Die Fokussierung auf wachsstumstarke und aussichtsreiche Beteiligungen bietet nach Meinung der ... » weiterlesen

Dialog Semiconductor: Verdoppeln oder halbieren? 21.02.2018

Die Aktie von Dialog Semiconductor hat in den letzten drei Monaten einen Boden gefunden. Ist das die Basis für eine katapultartige Kurserholung, oder droht mit der nächsten Enttäuschung ein neuer Abwärtsschub? Am 28. Februar wird ... » weiterlesen

EYEMAXX Real Estate AG: EBIT toppt Erwartungen 20.02.2018

Nach Darstellung der Analysten von SRC Research ist die EYEMAXX Real Estate AG im Geschäftsjahr 2016/17 (per 31.10.) stark gewachsen und hat mit der Bekanntgabe erster Eckdaten die Erwartungen des Research-Hauses übertroffen. Dennoch ... » weiterlesen

adesso: Wachstumsverlangsamung nicht absehbar 20.02.2018

Anlässlich der Ankündigung der adesso AG, dass die letztjährigen Umsatz- und Ergebnisprognosen voraussichtlich übertroffen wurden, haben die Analysten von SMC-Research ihre Schätzungen aktualisiert und insbesondere die ... » weiterlesen

Commerzbank: Die beste Chance seit Jahren 20.02.2018

Die im Januar gestartete kräftige Börsenkorrektur hat die Aktie der Commerzbank ebenfalls mit nach unten gerissen, doch der Titel befindet sich schon wieder auf Erholungskurs. Die Anleger lockt vor allem der Blick in die Zukunft. Die ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool