- Anzeige -

Symrise: Ein waschechter Dividenden-Aristokrat

Veröffentlicht am

Der Aromen- und Duftstoff-Hersteller Symrise hat zur Wochenmitte einen Geschäftsbericht 2023 vorgelegt, der fast schon begeistert aufgenommen wurde. Was allerdings wohl weniger an den zurückliegenden Zahlen liegen durfte, sondern eher am optimistischen Ausblick. Im vergangenen Jahr konnte Symrise den Umsatz um 2,4 % auf 4,73 Mrd. Euro steigern. Auf organischer Berechnungsbasis waren das sogar +7,9%. Allerdings konnte da die Profitabilität nicht mithalten. Das bereinigte operative Ergebnis auf Basis EBITDA ging um 2% auf 903 Mio. Euro im Jahresvergleich zurück. Das drückte auch die EBITDA-Marge von zuvor 20% auf 19,1%.

- Anzeige -

Dennoch: Symrise will seinen Aktionären für das zurückliegende Geschäftsjahr mehr ausschütten. So soll auf der Hauptversammlung am 15. Mai eine Dividende von 1,10 Euro je Aktie vorgeschlagen werden. Im Vorjahr waren es 1,05 Euro je Aktie. Damit würde Symrise die Dividende zum 14. Mal in Folge erhöhen. Keine Überraschung, dass die Aktie auch schon in entsprechenden Dividenden-ETFs mit Schwerpunkt Europa enthalten ist. Denn für europäische Verhältnisse verlangen die meisten ETF-Emittenten nur einen Zeitraum von zehn Jahren stetig steigender Dividendenausschüttungen, um den Titel „Dividenden-Aristokrat“ zu verleihen. So ist Symrise beispielsweise Bestandteil im SPDR S&P Euro Dividend Aristocrats ETF oder im Amundi S&P Eurozone Dividend Aristocrats ETF.

Für das neue Geschäftsjahr stellt Symrise weiterhin robuste Zahlen Aussicht. Das organische Umsatzwachstum soll zwischen 5 und 7% liegen und bei der bereinigten EBITDA-Marge wird ein Bereich von 19 bis 20 % angepeilt. Das würde zwar nach heutiger Lesart eigentlich nur den Status quo bestätigen. Doch die Aussicht, dass am Ende doch eine Steigerung der Profitabilität möglich sein könnte, beflügelt die Aktie zur Wochenmitte deutlich mit einem Plus von fast 5%.

In der langfristigeren technischen Betrachtung ist das allerdings noch nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Denn nach wie vor steckt die Aktie in einem Abwärtstrend, der seit Anfang 2022 dominierend ist. Insofern gilt nach wie vor unsere Einschätzung, dass man bei Symrise sicherlich etwas genauer hinschauen sollte, ein sofortiger Einstieg scheint uns allerdings nicht notwendig. Hier würden wir aus technischer Sicht erst den Bereich um 110 Euro als halbwegs gefestigt für ein neues Engagement ansehen (aktien-global.de, 6.3.2024, 14:30).

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

- Anzeige -

Bastei Lübbe: Ganz stabil unterwegs 19.06.2024

Noch knapp einen Monat, dann legt Bastei Lübbe seinen Geschäftsbericht vor. Die Vorgaben sehen allesamt gut aus, das Verlagshaus hat zuletzt seine ohnehin schon heraufgesetzten Prognosen nochmals bestätigt und auch der Aktienkurs signalisiert ... » weiterlesen

Rheinmetall Aktie: Konsolidierungs-Gefahren sind längst noch nicht beseitigt 19.06.2024

Die Rheinmetall Aktie hat den jüngsten Break unter wichtige charttechnische Unterstützungen zwischen 504,00/505,60 Euro und 492,50/495,80 Euro wieder abfedern könnten. Gestern erreichte der DAX-Titel in der Spitze wieder 499,20 Euro. Hierzu haben ... » weiterlesen

Lufthansa Aktie: Befreiungsschlag oder Kurssturz Richtung 5 Euro? 19.06.2024

Kommt es bei der Lufthansa Aktie zumindest zu einer Erholungsbewegung? Charttechnisch sind die Chancen hierfür in den letzten Tagen gestiegen, nachdem der Aktienkurs der Luftfahrt-Gesellschaft an drei Tagen in Folge im Bereich 5,842/5,846 Euro ... » weiterlesen

Circus SE: „Eines der größten Robotik-Projekte weltweit und ein Meilenstein in der kommerziellen KI“ 19.06.2024

Die Circus Group hat eine Absichtserklärung über die Einführung von Food-Robotern in chinesischen Bildungseinrichtungen unterzeichnet. Der Circus Autonomy One (CA-1) ist ein vollautomatischer, selbstreinigender Food-Roboter, der in der Lage ist, ... » weiterlesen

Syzygy: Aktienkurs geht entspannt nach oben 18.06.2024

Es lief jetzt ja nicht gerade besonders gut für die Aktionäre von Syzygy. Zwei Jahre mit unterm Strich roten Zahlen gab es für das auf die Entwicklung digitaler Ökosysteme spezialisierte Unternehmen zuletzt vor deutlich mehr als 20 Jahren – ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren