- Anzeige -

Airbus braucht den Endspurt

Veröffentlicht am

Bei Airbus wird es jetzt spannend. Denn mit der Vorlage der November-Zahlen wird klar, dass der europäische Flugzeughersteller im Dezember hinsichtlich der Auslieferungen noch einen Endspurt hinlegen muss. Im November hat das Unternehmen 64 Flugzeuge an seine Kunden übergeben. Im Gegenzug bekam man neue (Brutto-)Aufträge für 113 Flugzeuge. Das schraubte die Gesamtzahl der Bestellungen in diesem Jahr auf brutto 1.512 Maschinen und netto 1.395 Flugzeuge hoch.

- Anzeige -

Hinsichtlich der Auslieferungen hatte das Unternehmen sich vorgenommen, insgesamt 720 Flugzeuge auszuliefern und damit die Vorjahreszahlen stabil zu halten. Das hieße jetzt konkret, dass man im Dezember noch 97 Flugzeuge übergeben müsste. Ein sehr ambitioniertes Ziel, denn in den vorangegangenen Monaten dieses Jahres lagen die höchsten monatlichen Auslieferungszahlen nur im 70er Bereich. Aber der Dezember gilt traditionell als der Monat, wo die Flugzeugbauer noch mal aus allen Rohren schießen.

Die Frage dabei ist allerdings auch, was mit der Aktie passiert, sollte Airbus sein Auslieferungsziel verfehlen. Hier kommt es sicherlich wohl darauf an, wie hoch einerseits diese Verfehlung ausfallen würde. Zum anderen spielt auch die Bestell-Situation eine gewichtige Rolle. Airbus hatte in den vergangenen Monaten immer wieder für einen steten Strom an Neubestellungen sorgen können. Entsprechend liegen die schon gemeldeten Nettoaufträge in Höhe von 1.395 Flugzeugen um rund 70 % über dem Vorjahreswert.

Insofern könnte sich die Aktie selbst bei einer Enttäuschung bei den Auslieferungen mindestens weiterhin auf dem erreichten Niveau halten. Spannend wird es jetzt allemal, da Airbus inzwischen wieder nah am Allzeithoch bei rund 139 Euro notiert. Ein Ausbruch über diese Marke könnte entsprechend neues Aufwärtsmomentum kreieren. Anleger sollten allerdings diesen Break noch abwarten, ehe neu disponiert wird. Aktuell bleibt es bei unserer Halten-Empfehlung (aktien-global.de, 7.12.2023, 10:00).

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

- Anzeige -

LAIQON: Vielversprechende operative Entwicklung 18.04.2024

Nach Darstellung des Analysten Marius Fuhrberg von Warburg Research hat die LAIQON AG im Geschäftsjahr 2023 (per 31.12.) die vorläufigen Zahlen bestätigt, ist aber unter den Erwartungen von Warburg geblieben. Gleichwohl zeige die ... » weiterlesen

3U Holding: Vorbereitung auf nächste Wachstumsschritte 18.04.2024

Nach Darstellung des Analysten Jens Nielsen von GSC Research bereitet die 3U Holding AG die nächsten Wachstumsschritte vor und will im Rahmen der MISSION 2026 bis Ende 2026 Wertpotenziale von 510 bis 620 Mio. Euro realisieren. In der Folge ... » weiterlesen

Energy S.p.A: Analysten sehen hohes Kurspotenzial 17.04.2024

Auf boersengefluester.de dreht sich normalerweise alles um Spezialwerte mit Hauptnotiz in Deutschland – von 2G Energy bis YOC. Gleichwohl schauen wir uns auf Kapitalmarktkonferenzen durchaus auch die Präsentationen von Unternehmen an, die ... » weiterlesen

R. Stahl: Großer Pluspunkt 17.04.2024

Wenn boersengefluester.de sich die neuesten Zahlen der Unternehmen anschaut und Updates zu den Kurs-Chancen der jeweiligen Aktien gibt, gilt ein ganz besonderer Blick von uns zurzeit immer auch der Gestaltung des Geschäftsberichts. Immerhin ist der ... » weiterlesen

TUI Aktie: Kurseinbruch Richtung 6-Euro-Marke und tiefer? 17.04.2024

Ein wichtiges Update zur TUI Aktie, die gestern gewaltig unter Druck kam. Wir hatten am frühen Montagmorgen schon gewarnt, dass sich der Reise-Titel in einer potenziell gefährlichen Lage befindet. Seitdem ist der Aktienkurs im XETRA-Handel von ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren