- Anzeige -

Kontron: Erfolgsmeldungen in Serie

Veröffentlicht am

Der IoT-Spezialist Kontron eilt weiter von Erfolgsnachricht zur Erfolgsnachricht. In dieser Woche konnte das Unternehmen mitteilen, dass man einen weiteren Entwicklungsauftrag für autonome Fahr- und Betriebscomputer-Plattformen von einem Schwermaschinen-Hersteller erhalten habe. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf 50 Mio. Euro und die Einnahmen dürften dann ab 2025 realisiert werden. Damit erhöht sich das Volumen der Entwicklungsaufträge auf insgesamt 3,7 Mrd. Euro.

- Anzeige -

Bekanntlich hatte sich Kontron durch den Verkauf der IT-Systemhaussparte nicht nur auf den Bereich Internet der Dinge fokussiert, sondern damit auch Liquidität gehoben, die man teilweise bereits an die Aktionäre weitergegeben hat. Mit dem Geld will das Unternehmen allerdings auch weiter expandieren. Die deutliche Straffung der Kompetenzen scheint darüber hinaus bei potenziellen Kunden immer stärker zu verfangen.

Interessant in diesem Zusammenhang bleibt das Übernahmeangebot für die amerikanische Bsquare, die entsprechende Softwarekomponenten für IoT mitbringen soll. Allerdings scheint es da etwas zu stottern. Denn beide Unternehmen haben jetzt bekannt gegeben, das Übernahmeangebot bis zum 6. Dezember zu verlängern. Bisherige Deadline war der 21. November. Zwar haben beide Parteien erklärt, dass man bei der Umsetzung der anderen vereinbarten Übernahme-Konditionen keine weitere zeitliche Verlängerung benötigt. Aber es scheinen Bsquare-Aktionäre hier wohl doch noch nicht bereit zu sein, sich von ihren Stücken zu trennen. Bedingung der Übernahme ist, dass mindestens 66,66 % der Bsquare-Aktien angedient werden. Es bleibt hier also spannend.

Die Börse lässt das allerdings momentan kalt. Offenbar rechnet man nicht mit einem größeren Rücksetzer, sollte die Übernahme doch noch scheitern. Dafür sind die bisherigen Geschäftsnachrichten einfach zu gut, Anfang November hatte Kontron zuletzt die Gewinnprognose angehoben. Jetzt gelang es der Aktie sogar, den seit 2018 bestehenden Abwärtstrend signifikant zu durchbrechen. Natürlich ist damit zu rechnen, dass es nach den starken Kursgewinnen der letzten Wochen auch mal wieder eine Konsolidierungsphase geben muss. Grundsätzlich bleibt Kontron dennoch ein Kauf, gerade in solchen Schwächephasen (aktien-global.de, 24.11.2023, 8:15).

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

Alzchem: Ganz solide geliefert 01.03.2024

Noch hat die Zahlensaison zwar gar nicht richtig angefangen, doch nach bislang 50 von uns erfassten Geschäftsberichten 2023 (Stand: 1. März 2024) für die Datenbank von boersengefluester.de zeichnet sich – gerade bei den kleineren Unternehmen ... » weiterlesen

Nordex Aktie: Kursrallye Richtung 13 oder 15 Euro im Anmarsch? 01.03.2024

In den letzten Tagen gab es bei der Nordex Aktie Versuche, die 200-Tage-Linie zu überwinden. Die ersten misslangen zwischen dem 13. und 16. Februar, es kam daraufhin zu einem Rückschlag von 10,90 Euro auf 9,21 Euro. Gestern misslang der Nordex ... » weiterlesen

Lufthansa Aktie - Vorsicht! Eine reichlich wacklige Situation 01.03.2024

Gestern konnte die Lufthansa Aktie ein neues charttechnisches Verkaufssignal gerade so abwenden. Bei 7,14/7,18 Euro hatte der Aktienkurs des Luftfahrt-Konzerns eine Unterstützungsmarke im Tagesverlauf unterschritten und war bis auf 7,064 Euro ... » weiterlesen

Aixtron Aktie: Der Absturz als Einstiegs-Chance? 01.03.2024

Der AMS-Schick hat gestern auch die Aixtron Aktie stark unter Druck gebracht und abstürzen lassen. Ein Dementi des Aachener Unternehmens, dass sich die Probleme bei dem österreichischen Konzern nicht auf die eigenen Zahlen auswirken, half da nur ... » weiterlesen

Realtech: Mehr Cash als Aktienkurs 01.03.2024

Auf den ersten Blick ist die Aktie von Realtech so etwas wie ein „No-Brainer“. Immerhin liegt der Börsenwert des Software- und IT-Servicespezialisten für die Optimierung von Geschäftsprozessen mit knapp 5 Mio. Euro um mehr als 20 Prozent ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren

- Anzeige -