Deutsche Börse bläst zum Angriff

Veröffentlicht am

So sieht eine klassische V-Formation aus. Nachdem die Aktie der Deutschen Börse AG mitten im Corona-Crash von rund 150 Euro auf nur noch 100 Euro gefallen war, hat sie diesen massiven Rücksetzer fast auf den Tag genau in nur zwei Monaten wieder aufgeholt.

- Anzeige -

Was auch nicht gänzlich verwundert. Denn natürlich profitiert das Unternehmen als Börsenbetreiber von der derzeit immer noch recht hohen Volatilität am Markt, was ein entsprechend reges Handelsgeschehen bedeutet.

Aber es gibt hier noch mehr: Denn auf der Hauptversammlung am Dienstag machte das Unternehmen klar, dass es endlich wieder zum Angriff gegenüber den Wettbewerbern übergehen will. Wer die Deutsche Börse wie wir bereits einige Jahre begleitet, weiß um die bisherigen Schwächen hinsichtlich des externen Wachstums. Exemplarisch steht dafür die 2017 gescheiterte Fusion mit der Londoner Börse. Und auch bei anderen Gelegenheiten kam der deutsche Börsenbetreiber regelmäßig zu kurz oder zu spät. Doch das soll sich in den nächsten Jahren ändern.

Deutsche Börse

Deutsche Börse Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Ohne besonders konkret zu werden, sieht die Deutsche Börse in Zukäufen einen wichtigen Baustein der weiteren Wachstumsstrategie. Man kann nur hoffen, dass der Konzern dabei in Zukunft ein glücklicheres Händchen hat. Die Aktie selbst dürfte trotz der Aufholjagd der letzten Wochen ihr Pulver noch nicht gänzlich verschossen haben. Denn die Lage an den Börsen bleibt spannend und schwankungsanfällig und damit wachsen natürlich die Chancen, dass auch die nächsten Quartale für die Deutsche Börse AG hinsichtlich Umsatz und Gewinn sehr gut laufen werden. Insofern eignet sich der Wert nach wie vor als Kauf.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Deutsche Börse AG

Aktien-Global Aktiensuche

Baumot Group: Zweite Corona-Welle zu groß 18.01.2021

Nachdem die Baumot Group AG aufgrund der Corona-Pandemie ihre Zahlungsunfähigkeit erklärt und einen Insolvenzantrag angekündigt hat, hat Adam Jakubowski, der Analyst von SMC-Research, die Coverage des Unternehmens ausgesetzt. Die ... » weiterlesen

DIC Asset: Ankaufsvolumen 2020 über Guidance 15.01.2021

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DIC Asset AG noch im Dezember 2020 einen Fonds im Volumen von 1,6 Mrd. Euro aufgelegt, dessen Eigenkapitalzusagen von über 800 Mio. Euro schon ... » weiterlesen

The NAGA Group: Starker Ausblick für 2021 15.01.2021

Nach Darstellung des Analysten Cosmin Filker von GBC hat die The NAGA Group AG auf Basis vorläufiger Zahlen im Geschäftsjahr 2020 (per 31.12.) den Umsatz- und das EBITDA stark gesteigert. In der Folge erhöht der Analyst das Kursziel ... » weiterlesen

HELMA: Höhere Wachstumsdynamik erwartet 15.01.2021

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die HELMA Eigenheimbau AG im Geschäftsjahr 2020 (per 31.12.) trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie einen neuen Rekord-Auftragseingang von 312,5 Mio. ... » weiterlesen

NAGA Group: Erwartungen weit übertroffen 15.01.2021

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat NAGA den Umsatz in 2020 massiv gesteigert und dabei das Ergebnis stark verbessert. Das Management erwartet auch in diesem Jahr hohe Zuwächse und hat mit seiner Prognose die Erwartungen von ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool