- Anzeige -

Fresenius: Verhaltener Optimismus

Veröffentlicht am

Mit einem guten Q4 hat der Gesundheitskonzern Fresenius seine Ziele für 2023 erreicht. Nach diversen Umstrukturierungen und der Dekonsolidierung der Dialyse-Tochter FMC soll 2024 das operative Wachstum beschleunigt werden. Und vielleicht gibt es dann auch wieder eine Dividende.
Laut Unternehmensangaben stieg der Umsatz im Geschäftsjahr 2023 währungsbereinigt um 6 Prozent auf 22,3 Mrd. Euro. Das EBIT vor Sondereinflüssen kam währungsbereinigt um 2 Prozent auf 2,3 Mrd. Euro voran. Die Umstrukturierungen belasteten jedoch das Nettoergebnis. Durch eine Reihe negativer Sondereffekte fiel das berichtete Konzernergebnis 2023 auf rund -0,6 Mrd. Euro (GJ 2022: 1,4 Mrd. Euro).
2024 soll der Umsatz um 3 bis 6 Prozent auf organischer Basis zulegen. Das währungsbereinigte EBIT-Wachstum wiederum wird mit 4 bis 8 Prozent veranschlagt. Ob es eine Dividende für 2024 geben wird, ist indes noch offen. Für 2023 wurde das Unternehmen mit einem Dividendenverbot belegt, da Hilfszahlungen des Bundes in Anspruch genommen wurden. Die strategischen Schwerpunkte liegen im Berichtsjahr 2024 auf einer Leistungssteigerung der operativen Unternehmen, Kosteneinsparungen für eine dauerhafte Effizienz, Schuldenabbau und Kapitaleffizienz.
CEO Michael Sen versteht die Gesundheitswirtschaft als eine der attraktivsten Branchen, die von 3 Trends getrieben wird. Neben der KI sind dies eine bessere Nutzung von personalisierten Daten und Durchbrüche in der Forschung. Besonders im Klinik-Geschäft spielt die Digitalisierung, basierend auf innovativen und KI-gestützten Software-Lösungen, eine wichtige Rolle. Hier sieht der Vorstand großes Potenzial.
Zu Handelsbeginn sprang das Fresenius-Papier um gut 5 Prozent auf fast 27,30 Euro, fiel dann aber wieder zurück. Wir werten den Ausblick für 2024 als verhalten optimistisch. Er zeigt, dass die Bäume trotz des starken Umbaus in 2023 nicht in den Himmel wachsen. Die operativen Fortschritte sind aber unübersehbar. Wir beobachten das Papier zunächst weiter.

(aktien-global, 21.02.2024, 12:10 Uhr)

- Anzeige -
Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

q.beyond: Aktie in Wartestellung 12.04.2024

Normalerweise präsentieren wir auf boersengefluester.de unsere eigene Sicht der Dinge, was die Interpretation von Geschäftszahlen und Kursbewegungen im Spezialwertebereich angeht. Um möglichst viele Hintergrundinformationen über die aktuellen ... » weiterlesen

Smartbroker Holding: Guter Zeitpunkt 12.04.2024

Noch ist nichts entschieden: Es sieht aber so aus, als ob der Aktienkurs der Smartbroker Holding nach der längeren Bodenbildung im Bereich um 6,50 Euro nun allmählich Richtung Norden ausschlägt. Das wiederum würde gut ins fundamentale Bild ... » weiterlesen

RWE Aktie: Chance auf den großen Umschwung beim Aktienkurs 12.04.2024

Das Jahr 2024 war für die RWE Aktie bisher alles andere als gut. Doch nachdem der Aktienkurs des DAX-Titels seit Mitte Dezember 2023 von 42,33 Euro auf 30,08 Euro gefallen ist, könnten sich charttechnisch nun neue Chancen ergeben. Basis wäre eine ... » weiterlesen

Nordex Aktie: Alarmsignale nach misslungenem Breakversuch… 12.04.2024

Schlechte Vorzeichen bei der Nordex Aktie? Der Aktienkurs des Hamburger Windenergie-Anlagenbauers hat gestern den unteren Teil einer aus zwei Zonen bestehenden Widerstandsmarke in der Region von 13/14 Euro getestet - ohne Erfolg. Nach einem ... » weiterlesen

Staige One: Weiterer Großauftrag mit hohem Zusatzpotenzial 12.04.2024

Die Staige One AG habe nach Darstellung von SMC-Research einen neuen Großauftrag gewonnen, mit dem sich das Unternehmen einen weiteren Markt (Pferdesport) mit hohem Potenzial erschlossen habe. Der SMC-Analyst Adam Jakubowski sieht diesen ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren

- Anzeige -