PSI Software: Zunehmende Dynamik

Veröffentlicht am

Mit einer Runderneuerung der Software und einer Fokussierung der Aktivitäten auf die Steuerung und Optimierung von Energie- und Materialströmen ist PSI eine Dynamisierung der Geschäftsentwicklung gelungen. Die Margen liegen zwar trotzdem noch unter dem Branchenschnitt, aber der weitere Roll-out der neuen Produkte bietet Potenzial für Skaleneffekte und damit nachhaltig höhere Renditen.

- Anzeige -

Zum Jahresende 2018 hat PSI die Wachstumsgeschwindigkeit deutlich steigern können. Nachdem die Erlössteigerungsrate im dritten Quartal noch bei etwas enttäuschenden 3,3 % gelegen hatte, weshalb die Einnahmen auf Neunmonatsbasis nur um 6,4 % zugelegt hatten, folgte im Schlussquartal ein Zuwachs um 8,6 %. Auf Jahresbasis ist der Umsatz so um 7 % auf 199,2 Mio. Euro geklettert. Das wurde für eine überproportionale Verbesserung des operativen Ergebnisses genutzt. Das EBIT erhöhte sich um 15,6 % auf 15,5 Mio. Euro, gleichbedeutend mit einer Margensteigerung von 7,2 auf 7,8 %. Isoliert betrachtet lag die Ergebnisentwicklung im Schlussquartal (+5,1 % auf 5,4 Mio. Euro) allerdings etwas unter unseren Erwartungen.

Das liegt daran, dass PSI weiter in die Erneuerung der Produktpalette investiert. Die Umstellung auf eine einheitliche Technologieplattform ist inzwischen zu zwei Dritteln geschafft, jetzt werden die Produkte zu Branchen-Suiten kombiniert. Das neue Angebot stößt auf eine rege Nachfrage, wie sich aus den Auftragsdaten ablesen lässt. Im letzten Jahr ist das Volumen…

PSI

PSI Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Ahlers: Profitabilität steigt 18.10.2019

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research hat die Ahlers AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2018/19 (per 30.11.) die Eigenkapitalquote auf 59 Prozent erhöht und wird dieses durch den ... » weiterlesen

Bayer: Vor dem Durchbruch? 18.10.2019

Die Aktie von Bayer hat im laufenden Jahr einen Boden ausgebildet und befindet sich seit Juni auf Erholungskurs. Glyphosat bleibt das alles beherrschende Thema. Die Verarbeitung des Horrorthemas Glyphosat ist an der Börse bereits deutlich ... » weiterlesen

Eyemaxx: Umfangreiche Projektpipeline 17.10.2019

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die Eyemaxx Real Estate AG die Platzierung der jüngsten Anleiheemission im Volumen von 37 Mio. Euro erfolgreich platziert und sich damit Spielraum für die ... » weiterlesen

UniDevice: Erstmals Dividendenausschüttung geplant 17.10.2019

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die UniDevice AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) eine starke Wachstumsdynamik gezeigt und das EBIT sogar deutlich überproportional ... » weiterlesen

Biofrontera: Q3-Umsatz geht überraschend zurück 17.10.2019

Im dritten Quartal 2019 ist der Umsatz von Biofrontera gemäß SMC-Research überraschend im Vergleich zum Vorjahr gesunken. SMC-Analyst Holger Steffen hat daher die Umsatzschätzung für das Gesamtjahr jetzt etwas vorsichtiger ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool