- Anzeige -

Kontron: Zukauf mit Potenzial

Veröffentlicht am

Der IoT-Spezialist Kontron hat in den vergangenen Wochen gleich zwei wichtige Meldungen gebracht. Zum einen die Zahlen zum zweiten Quartal. Diese zeigten mit einem Umsatzzuwachs um 15 % und einem Plus beim operativen Ergebnis um 26 % zum Vorjahr eine starke Leistung. Netto verdiente Kontron 14,4 Mio. Euro ein Plus von 93 % zum Vorjahr.

- Anzeige -

Auf dieser Basis zeigt sich das Unternehmen, das sich nach einer umfassenden Neuaufstellung insbesondere auf Software und System-Hardware für den Einsatz im Internet der Dinge fokussiert, auch für das Gesamtjahr optimistischer. Zwar bleibt aktuell die bekannte Prognose bestehen, netto 66 Mio. Euro im Gesamtjahr verdienen zu wollen bei einer EBITDA-Marge von 11 %. Doch signalisierte das Unternehmen, dass man diese Werte voraussichtlich übertreffen könnte.

Aufhorchen ließ allerdings auch noch die zweite Meldung, dass Kontron von der Schweizer Phoenix Mecano gleich mehrere Tochterunternehmen für insgesamt rund 22 Mio. Euro gekauft hat. Dabei handelt es sich um die drei Firmen Wiener Power Electronics GmbH, Wiener Power Electronics Corp. und Hartmann Electronic. Alle drei Firmen sind spezialisiert auf Computersysteme und Netzteile unter harten Einsatzbedingungen.

Das Interessante für Kontron dabei: Die Produkte der übernommenen Firmen basieren zum Großteil auch auf der sogenannten VPX-Technologie wie auch bei Kontron. Dabei handelt es sich ganz vereinfacht gesprochen um eine Reihe von Standards, wie Computerkomponenten sicher verbunden werden. Diese Technologie kommt dabei insbesondere im Defence-Bereich zum Einsatz, aber auch in anderen sensiblen Anwendungen. Kontron erhofft sich durch die Übernahme vor allen Dingen eine vertikale Expansion und eine erhöhte Fertigungstiefe.

Letztlich soll der gesamte VPX-Bereich durch die Zukäufe schon im nächsten Jahr einen Umsatz von über 100 Mio. Euro und eine EBITDA-Marge von mehr als 15 % erreichen. Die übernommenen Firmen sind dabei auch jetzt schon profitabel.

Das gibt der Aktie von Kontron weitere Aufwärts-Impulse. Diese hatte vor wenigen Tagen erneut ihren seit Ende letzten Jahres bestehenden Aufwärtstrend bestätigt. Jetzt kommt es darauf an, ob ein neues Zyklushoch gesetzt werden kann. Anleger, die bereits investiert sind, sollten es bleiben. Neue Investoren sollten allerdings noch abwarten, ob der Sprung über das bisherige Spitzenniveau bei 21 Euro geschafft werden kann  (aktien-global.de, 29.08.2023, 16:20).

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

- Anzeige -

Francotyp-Postalia: Ausblick bestätigt 17.06.2024

Nach Darstellung des Analysten Jens Nielsen von GSC Research hat die Francotyp-Postalia Holding AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2024 (per 31.12.) wegen eines positiven Sondereffekts in Höhe von 3,5 Mio. Euro das Ergebnis deutlich ... » weiterlesen

Manz: Nettoergebnis wird 2024 wohl noch rot bleiben 17.06.2024

Beim Spezialmaschinenbauer Manz sank der Umsatz 2023 leicht auf 249,2 Mio. Euro (GJ 2022: 251,0 Mio. Euro). Der Jahresüberschuss verbesserte sich zwar auf -2,4 Mio. Euro (GJ 2022: -12,1 Mio. Euro), profitierte dabei aber von einem Sonderertrag ... » weiterlesen

Vectron Systems: Das ging schnell 14.06.2024

Für Anleger, die kurzfristig auf Nachbesserungen bei der 10,50 Euro-Übernahmeofferte von Shift4 für die Aktie von Vectron Systems spekuliert haben, ist es ein ordentlicher Dämpfer. So verzichtet das amerikanische Payment-Unternehmen auf die ... » weiterlesen

Portfolio-Update: Mutares - Rasanter Jahresauftakt 14.06.2024

Eine Kolumne von Holger Steffen, Anlage­experte und Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index.   Mit ordentlich Schwung ist unser Depotwert Mutares in das laufende Jahr gestartet. Im ersten Quartal konnte der ... » weiterlesen

DAX: Droht jetzt die große Korrektur? 14.06.2024

Im Mai hat der DAX noch ein neues Jahreshoch markiert, doch der Aufwärts-Move hat sich als falscher Ausbruch nach oben erwiesen, der oftmals eine deutliche Gegenbewegung in die andere Richtung ankündigt – auch dieses Mal? Seit dem ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren