Vonovia: Solide wie Beton

Veröffentlicht am

Betongold ist ja ein geflügeltes Wort in der Immobilienbranche. Für Deutschlands größten Wohnungskonzern Vonovia dürfte das aber richtig ins Schwarze treffen. Denn der Konzern kann sich in dieser Woche gegen den allgemeinen Trend zu Gewinnmitnahmen stemmen, was auch mit seiner äußerst robusten finanziellen Verfassung zu tun hat.

- Anzeige -

Dabei hat das Unternehmen durchaus Herausforderungen zu meistern. So die bundesweite Mietpreisbremse wie auch die in Berlin vorerst gültige Mietdeckelung. Aber dank etlicher Zukäufe in den vergangenen Jahren im In- und Ausland kann Vonovia bislang diesen negativen Einflüssen trotzen. Und natürlich spielt hier noch eine andere Überlegung mit. Denn im Markt bleiben nach wie vor Spekulationen, dass Vonovia einen erneuten Versuch starten könnte, den Wettbewerber Deutsche Wohnen zu übernehmen. Daraus könnte ein Immobilienkonzern mit rund 40 Mrd. Euro Marktwert entstehen. Deutsche Wohnen steigt dieser Tage ja in den DAX auf.

Doch auch ohne solch ein Mega-Projekt sollte Vonovia weiterhin von dem Trend hin zu einer weiteren Urbanisierung des Wohnens profitieren, der nach Ansicht von Analysten noch längst nicht so stark ausgeprägt ist wie in anderen Ländern, also noch genügend Wachstumsspielraum lässt. Ergo: Der DAX-Wert bleibt ein attraktives Investment. Bei auch hier möglichen Gewinnmitnahmen würden entsprechende Kauf- oder Nachkauf-Gelegenheiten entstehen.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Vonovia SE

Aktien-Global Aktiensuche

NEXR Technologies: Kursziel an Verwässerung angepasst 31.07.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge führt NEXR Technologies derzeit eine große Bezugsrechtskapitalerhöhung zur Wachstumsfinanzierung durch. Der Bezugskurs ist deutlich niedriger ausgefallen, als es SMC-Analyst Holger ... » weiterlesen

Peach Property: Großer Deal schafft neues Kurspotenzial 30.07.2020

Den Ausführungen von SRC Research zufolge ist der Peach Property Group ein großer Zukauf gelungen. Die SRC-Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl haben daraufhin die Schätzungen und das Kursziel angehoben. Die ... » weiterlesen

NAGA: Erfreuliche Entwicklung - und weitere Wachstumstreiber 30.07.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat die NAGA Group den Umsatz im ersten Halbjahr 2020 vervielfacht und eine hohe Marge erwirtschaftet. SMC-Analyst Holger Steffen sieht weitere Wachstumstreiber, hat das Kursziel erhöht und die ... » weiterlesen

Tesla muss zu Apple werden 30.07.2020

Mit einer gigantischen Aktien-Rally hat Tesla alle Pessimisten widerlegt – und das durchaus flankiert durch eine beeindruckende operative Entwicklung. Aber kann es an der Börse so weitergehen? Auch Tesla wurde im ersten Halbjahr 2020 ... » weiterlesen

DAX: Große Konsolidierung oder neues Hoch? 29.07.2020

Der DAX konsolidiert aktuell, größere Verluste bleiben aber aus. Für ein neues Post-Crash-Hoch braucht der deutsche Leitindex nur einen kleinen Schub. Oder weitet sich die Korrektur doch noch aus? Die Corona-Lage hat sich ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool