- Anzeige -

Ringmetall: Robuste Marge im Kerngeschäft

Veröffentlicht am

Ringmetall musste nach Darstellung von SMC-Research im ersten Halbjahr einen deutlichen Rückgang von Umsatz und EBITDA hinnehmen, die Marge im Kerngeschäft Industrial Packaging ist aber nur leicht zurückgegangen. SMC-Analyst Holger Steffen hat deswegen seine EBITDA-Schätzung und das Kursziel angehoben und sieht die Aktie als zu Unrecht stark abgestraft an.

- Anzeige -

Ringmetall habe laut SMC-Research in einem schwierigen wirtschaftlichen Umfeld für das erste Halbjahr einen Rückgang der Erlöse um 13 Prozent auf 100,6 Mio. Euro und des EBITDA von 52 Prozent auf 8,3 Mio. Euro hinnehmen müssen. Nach Angaben des Unternehmens sei die schwache Konjunkturlage inzwischen in mehreren Bereichen spürbar. Das Management arbeite mit Effizienzverbesserungsmaßnahmen dagegen an.

Die EBITDA-Entwicklung überzeichne den operativen Trend deutlich, da darin auch eine Einmalbelastung in Höhe von -4,6 Mio. Euro aus dem Verkauf der Tochter HSM enthalten sei, mit dem der kleine Bereich Industrial Handling aufgelöst und die alleinige Fokussierung auf das Kerngeschäft Industrial Packaging umgesetzt worden sei.

Im Kernbereich sei die EBITDA-Marge im ersten Halbjahr erfreulich stabil geblieben, sie habe sich lediglich von 16,5 auf 15,6 Prozent (vor Holdingkosten) reduziert. Das stimme die Analysten zuversichtlich für das zweite Halbjahr, weswegen sie ihre EBITDA-Schätzung etwas erhöht haben.

Daher sei ihr Kursziel leicht gestiegen, von 5,20 auf 5,60 Euro. Das stehe in starkem Kontrast zur Kursentwicklung der letzten Monate. Die Ringmetall-Aktie sei wegen der negativen Konjunktureinflüsse auf das Geschäft massiv abgestraft worden, was die Analysten für überzogen halten. Die Gesellschaft sei kerngesund, erwirtschafte hohe operative Cashflows und baue die Marktposition mit synergetischen Akquisitionen konsequent und wertschöpfend aus. Die Analysten bekräftigen daher ihre Einstufung mit „Buy“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 18.09.2023 um 10:35 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 18.09.2023 um 9:30 Uhr fertiggestellt und am 18.09.2023 um 10:15 Uhr veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: https://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2023/09/2023-09-18-SMC-Update-Ringmetall_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu Ringmetall SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

USU Software: Delisting steht bevor 16.04.2024

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC plant die USU Software AG insbesondere vor dem Hintergrund der Kosten für die Börsennotierung ein Delisting, bei dem der Angebotspreis für die Aktionäre bei ... » weiterlesen

Hornbach Holding: Eine Menge Kurstreiber 15.04.2024

Anfang 2023 war dem Aktienkurs der Baumarktkette Hornbach Holding noch die Puste ausgegangen. Insofern wird es spannend, ob die Notiz diesmal genügend Power mitbringt, um diesen – offenbar doch recht robusten – Bereich zu knacken. Immerhin ist ... » weiterlesen

Zinsen: Beendet der Rentenmarkt die Aktienhausse? 15.04.2024

Eine Kolumne von Holger Steffen, Anlage­experte und Berater für den Value-Stars-Deutschland-Index. Im Schlussquartal 2023 hatten die Fortschritte bei der Inflationsbekämpfung die Aussicht auf baldige Leitzinssenkungen gestärkt, was ... » weiterlesen

Strategische Finanzplanung: Wie KMU von FinTech-Innovationen profitieren können 15.04.2024

Viele KMU nutzen heute FinTech-Produkte, um ihre Finanzplanung noch effizienter zu gestalten. Wer sich etwas näher mit dem Markt und seinen aktuellen Entwicklungen beschäftigt, erkennt, wie schnell sich hier aktuelle Trends ändern können. ... » weiterlesen

Syzygy: Deutliche Margenverbesserung 2024 erwartet 15.04.2024

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Schaffer von GBC hat die Syzygy AG im Geschäftsjahr 2023 (per 31.12) den Umsatz um 1,6 Prozent auf gut 71,7 Mio. Euro gesteigert, aufgrund von Restrukturierungsaufwendungen aber ein auf ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren

- Anzeige -