- Anzeige -

Delignit: Erfolg mit Beständigkeit

Veröffentlicht am

Der Entwickler und Hersteller von Elementen der Laderaumausstattung von Fahrzeugen, Delignit, hat mit der Veröffentlichung des Geschäftsberichts die vorläufigen Zahlen bestätigt. Damit hat das ostwestfälische Unternehmen seinen Wachstumskurs fortgesetzt und den Umsatz im letzten Jahr um 9,4 % auf 48,6 Mio. Euro.

- Anzeige -

Seit 2010 ist Delignit somit jedes Jahr gewachsen, im Schnitt um 11,2 %. Erfreulicherweise hat der Gewinn überdurchschnittlich zugelegt, das EBIT um 20 %, das Vorsteuerergebnis um 26 % und der Jahresüberschuss sogar um über 30 %. Die EBIT-Marge hat sich infolgedessen auf 4,8 % und die Nettoumsatzrendite auf 3 % verbessert. Angesichts der guten Marktpositionierung, der stabilen Konjunktur und der guten Auftragslage dürfte sich der Trend auch im laufenden Jahr und in 2018 fortsetzen, zumal das Unternehmen erst kürzlich zwei neue Aufträge im siebenstelligen Bereich melden konnte.

Die beiden Aufträge betreffen die Lieferung von Bodenelementen für Regionalzüge in Schottland sowie für Hochgeschwindigkeitszüge in England, die an die europäische Tochter eines asiatischen Zugherstellers bis Ende 2018 erfolgen soll. Die beiden Aufträge folgen auf eine ähnliche Bestellung über die Ausstattung von U-Bahn-Fahrzeugen in einem arabischen Land, die Delignit im Herbst 2016 von einem asiatischen Kunden erhalten hat, und belegen die Fortschritte der jahrelangen Bemühungen, diesen Bereich neben dem ohnehin erfolgreicheren Kerngeschäft Automotive auszubauen. Dass diese Bemühungen zunehmend erfolgreich sind, belegt auch die Tatsache, dass Delignit nun zunehmend zur Teilnahme an Ausschreibungen eingeladen wird.

Diese Diversifikationsstrategie hat sich im letzten Jahr auch in einem überproportionalen Wachstum des Segments Technological Applications ausgezahlt, dessen Umsätze um 12,1 % zugelegt haben. Stark überdurchschnittlich hat sich auch der Auslandsumsatz erhöht. Mit 14,6 Mio. Euro wurde der Exportanteil binnen Jahresfrist um 5,6 Prozentpunkte erhöht, womit auch diese Säule der Expansionsstrategie, die Internationalisierung, im letzten Jahr erfolgreich gewesen ist.

Vor allem aber wird das Wachstum durch die ungebrochen starke Nachfrage im Kerngeschäft Automotive getrieben, die sich im letzten Jahr mit einer erweiterten Folgebeauftragung durch einen Großkunden sowie durch die Gewinnung eines Neukunden bemerkbar gemacht haben. Delignit profitiert dabei zum wiederholten Mal sowohl von den technischen und ökologischen Vorteilen des eigenentwickelten buchenholzbasierten Werkstoffs als auch von der umfassenden und marktbewährten Entwicklungs- und Systemkompetenz. Darüber hinaus zahlt sich die in den Vorjahren forcierte Erweiterung des Produktspektrums um zusätzliche Elemente zur Ladungssicherung immer mehr aus, weil sie es ermöglicht, mehr Umsatz pro ausgestattetem Fahrzeug zu generieren. Auch dadurch beläuft sich das zusätzliche Umsatzpotenzial der…

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Weitere News zu Delignit AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

- Anzeige -

PVA TePla: Guter Jahresstart vom schwächeren Auftragseingang überschattet 23.05.2024

Nach Darstellung von SMC-Research habe die PVA TePla AG mit guten Zahlen trotz der deutlich schwächeren Auftragsentwicklung überzeugt. SMC-Analyst Adam Jakubowski sieht die angekündigten Wachstumspläne als realistisch an, hat ... » weiterlesen

SBF: Ehrgeizige Ziele für 2024 - Managementinterview 23.05.2024

Der GBC-Analyst Marcel Goldmann hat mit Rudolf Witt, Vorstand der SBF AG, über die Restrukturierung des öffentlichen und industriellen Beleuchtungsgeschäfts, die aktuelle Strategie und die Perspektiven des Unternehmens gesprochen.GBC: ... » weiterlesen

Bio-Gate: Deutliche Verbesserungen geplant 23.05.2024

Bio-Gate hat im letzten Jahr nach Darstellung von SMC-Research den Umsatz um 21 Prozent gesteigert und den Verlust reduziert. Für das laufende Jahr hat das Unternehmen weitere deutliche Verbesserungen bei beiden Kennzahlen in Aussicht gestellt. ... » weiterlesen

q.beyond: Aktienkurs ist deutlich angesprungen 22.05.2024

Das ging jetzt doch sehr schnell: Innerhalb von nur sechs Wochen hat die Aktie von q.beyond um mehr als 40 Prozent an Wert gewonnen. So gesehen war es eine gute Entscheidung, Mitte April den Blogbeitrag von IR-Manager Arne Thull (HIER) mit den ... » weiterlesen

Puma: Jetzt wird es brenzlig 22.05.2024

Der deutsche Sportartikel-Hersteller Puma bzw. seine Aktie stehen vor einer heiklen Herausforderung. Dabei waren gerade die letzten Wochen eigentlich bestimmt von sehr positiven Meldungen. Das galt unter anderem für den Ausblick auf das zweite ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren