Gigaset: Chance für ein Comeback?

Veröffentlicht am

Gigaset wurde am Markt zuletzt als Pleitekandidat gehandelt. Die Marktkapitalisierung lag zwischenzeitlich nur noch bei 35 Mio. Euro, und das bei einem Jahresumsatz von rund 440 Mio. Euro in 2012. Nun schöpfen die Anleger Hoffnung - aber die Wette auf den Turnaround bleibt riskant.

- Anzeige -

Das Management bemüht sich, Hoffnung zu verbreiten. Ein Kostensparprogramm mit einem Volumen von 30 Mio. Euro soll helfen, die zuletzt hohen Defizite zu eliminieren. Das ist auch bitter nötig, im zweiten Quartal lag der Mittelabfluss aus der laufenden Geschäftstätigkeit bei 31,4 Mio. Euro. Allerdings ist der Sommer traditionell eher schwach.

Trotzdem war es eine existenzielle Beruhigungspille, dass die Deutsche Bank der Tochter Gigaset Communications GmbH eine Brückenfinanzierung in Höhe von 10,4 Mio. Euro gewährt hat. Dieser Vertrauensbeweis dürfte die Aktie zuletzt maßgeblich beflügelt haben.

GIGASET AG O.N. OnVista Chart
OnVista – mehr Informationen zur Aktie GIGASET AG O.N.

Jetzt allerdings muss die Wende im Kerngeschäft gelingen. Mit zahlreichen Innovationen versucht Gigaset, die Schwindsucht im Markt für Schnurlostelefone zu kompensieren. Die neuen Produkte wirken durchaus aussichtsreich, dennoch ist es ein Wettlauf gegen die Zeit, denn der Konzern kämpft gegen eine starke Erosion.

Kurzfristig ist die Aktie zudem technisch überkauft. Wer auf einen Turnaround bei Gigaset spekulieren will, sollte dafür mit einem aggressiven Abgreiflimit auf bessere Gelegenheiten warten.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Bauer: Neue Mittelfristprognose 14.05.2021

Der Tiefbauspezialist Bauer hat mit den Zahlen für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) einen eher verhaltenen Start hingelegt, die Prognose für das Gesamtjahr 2021 aber bestätigt. Auch beim Capital Market Day ... » weiterlesen

Masterflex: Q1-Marge auf Mehrjahreshoch 14.05.2021

Laut SMC-Research hat Masterflex SE im ersten Quartal trotz des rückläufigen Umsatzes eine deutliche Ergebnisverbesserung erzielt. Der SMC-Analyst Adam Jakubowski sieht darin Effekte der umgesetzten Effizienzverbesserungen und traut dem ... » weiterlesen

adesso: Exzellente Zahlen und gute Wachstumsperspektiven 14.05.2021

Die adesso SE habe nach Darstellungen von SMC-Research für das erste Quartal ein rasantes Umsatzwachstum gemeldet. Auch die weiteren Wachstumsperspektiven stufen die Analysten als exzellent ein, weswegen der SMC-Analyst Adam Jakubowski das ... » weiterlesen

aifinyo: Sinnvolle Geschäftsmodellerweiterung 14.05.2021

Die Erweiterung des Geschäftsmodells der aifinyo AG durch die Bereitstellung von Eigenkapital an mittelständische Unternehmen sieht SMC-Research als eine sinnvolle, synergetische Ergänzung. Vor allem aufgrund der großen ... » weiterlesen

DBAG: Starkes Geschäftshalbjahr 2020/21 12.05.2021

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2020/21 (per 30.9.) ein Brutto-Bewertungs- und Abgangsergebnis im ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool