Eyemaxx: Sinkende Finanzierungskosten erwartet

Veröffentlicht am

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC befindet sich die Eyemaxx Real Estate AG in der Zeichnungsphase für die mittlerweile siebte Unternehmensanleihe, die noch bis zum 19. September 2019 angeboten wird und bei einem Emissionsvolumen von bis zu 50 Mio. Euro mit 5,5 Prozent verzinst werden soll. In der Folge belassen die Analysten das Kursziel und das positive Rating unverändert.

Nach Analystenaussage beginne die Laufzeit der fünfjährigen Anleihe am 24.09.2019 und ende mit Ablauf des 23.09.2024. Mit der aktuellen Anleiheemission sei auch ein Umtauschangebot an die Inhaber der zum 30.03.2020 zur Rückzahlung anstehenden Anleihe (2014/2020), die mit 8,0 Prozent verzinst werde, verbunden. Da die neue Unternehmensanleihe einen wesentlich niedrigeren Kupon aufweise, erhalte ein Gläubiger, der das Umtauschangebot annehme, eine Kompensation von 22,50 Euro je umgetauschter Schuldverschreibung. Werde das Umtauschangebot vollständig angenommen, dann betrage der Zufluss an liquiden Mitteln für Eyemaxx nach Analystenangaben 26,91 Mio. Euro.

Hiervon plane die Gesellschaft die Refinanzierung der beiden Wandelschuldverschreibungen (2016/2019 und 2017/2019) mit einem noch ausstehenden Volumen von insgesamt 22,91 Mio. Euro. Die darüber hinausgehende Liquidität könne gemäß Unternehmensangaben für den Ausbau der Projektpipeline sowie für den Erwerb von Bestandsimmobilien verwendet werden. Eyemaxx verfüge derzeit über eine Projektpipeline von 855 Mio. Euro, welche die Basis der von GBC unterstellten anhaltenden Ausweitung der Geschäftstätigkeit darstelle. Die Verbesserung der Finanzierungskonditionen habe das Analystenteam als einen wichtigen Faktor eines sukzessiven Anstiegs der Rentabilität identifiziert. In der Folge bestätigen die Analysten das Kursziel von 21,70 Euro und vergeben weiterhin das Rating „Kaufen“.

Eyemaxx Real Estate
Eyemaxx Real Estate Chart
Kursanbieter: L&S RT

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 17.09.2019, 14:05 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde von der GBC AG am 09.09.2019 um 15:59 Uhr fertiggestellt und am 10.09.2019 um 10:00 Uhr erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.more-ir.de/d/18967.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu EYEMAXX Real Estate AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

PORR: Starkes Deutschlandgeschäft 28.05.2020

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die PORR AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) die Auswirkungen der Corona-Pandemie bereits gespürt und aufgrund der ... » weiterlesen

CA Immo: Starke Eigenkapitalquote 28.05.2020

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die CA Immobilien Anlagen AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) 97 Prozent der erwarteten Mieteinnahmen erhalten und demnach die relevanten Finanzkennzahlen ... » weiterlesen

MS Industrie: Umsatzwachstum 2021 erwartet 28.05.2020

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Matthias Greiffenberger von GBC hat die MS Industrie AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) einen Umsatz- und EBIT-Rückgang verbucht, der überwiegend aus dem Verkauf ... » weiterlesen

UniDevice: Nachsteuerergebnis legt weiter zu 28.05.2020

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die UniDevice AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) den Umsatz leicht gesteigert, während das EBIT überproportional um über 9 ... » weiterlesen

Daimler: Neue Einsichten 28.05.2020

Daimler schoss am gestrigen Handelstag quasi den Vogel ab. Denn die Aktie legte um mehr als 8 % zu und durchbrach damit anstandslos die Widerstandszone bei rund 33,30 Euro. Was natürlich die Frage aufwirft, was denn plötzlich dazu ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool