Eyemaxx: Zinseinsparungen erwartet

Veröffentlicht am

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC will die Eyemaxx Real Estate AG im Zeitraum vom 24. Februar bis zum 2. März 2020 eine Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht im Verhältnis 6-1 durchführen und dabei 880.000 neue Aktien zum Preis von 9,00 Euro platzieren. Bei vollständiger Platzierung belaufe sich der Bruttoemissionserlös dann auf 7,92 Mio. Euro. In der Folge belassen die Analysten das Kursziel und das positive Rating unverändert.

Nach Angaben des Unternehmens beabsichtige Eyemaxx die eingeworbenen Mittel für das Projektportfolio sowie für die Aufnahme von selbsterstellten Objekten in den Eigenbestand zur langfristigen Erzielung von Mietrenditen zu verwenden. Darüber hinaus solle der Anteil an Forward Sales reduziert werden. Das Geschäft mit Forward Sales besitze zwar eine hohe Planungssicherheit, gehe jedoch mit niedrigeren Verkaufspreisen einher. Angesichts des sehr umfangreichen Projektbestands von insgesamt knapp über 900 Mio. Euro sei die geplante Kapitalerhöhung für das Analystenteam nachvollziehbar. Zudem verbessere die insgesamt rückläufige Kuponentwicklung bei den zuletzt emittierten Eyemaxx-Anleihen die Projektrenditen und führe zu Zinseinsparungen.

Nach Analystenaussage habe das Unternehmen auf Basis vorläufiger Zahlen für das Geschäftsjahr 2018/2019 (per 31.10.) bereits über einen einmaligen negativen Effekt aus der Veräußerung der serbischen Logistikhallen berichtet. Demnach werde das Vorjahresergebnis außerordentlich mit rund 11,0 Mio. Euro belastet und das Periodenergebnis liege dann voraussichtlich zwischen 5,5 und 6,7 Mio. Euro (GJ 2017/18: 7,2 Mio. Euro). Eine Aktualisierung der Planungen und des DCF-Bewertungsmodells unter Berücksichtigung der Kapitalerhöhung werde GBC in Kürze veröffentlichen. Bis dahin bestätigen die Analysten das Kursziel von 21,70 Euro und das Rating „Kaufen“.

Eyemaxx Real Estate
Eyemaxx Real Estate Chart
Kursanbieter: L&S RT

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 20.02.2020, 11:25 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde von der GBC AG am 19.02.2020 um 15:08 Uhr fertiggestellt und am 20.02.2020 um 10:00 Uhr erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.more-ir.de/d/20117.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu EYEMAXX Real Estate AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Syzygy: Solide Bilanzrelationen 09.04.2020

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Matthias Greiffenberger von GBC hat die Syzygy AG im Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) wegen der schwächeren Entwicklung bei internationalen Tochtergesellschaften einen Umsatz- und ... » weiterlesen

DEMIRE: Kaufvotum bestätigt 09.04.2020

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG aufgrund der Unsicherheiten bezüglich der Covid-19-Pandemie die Guidance für das Geschäftsjahr 2020 ... » weiterlesen

Francotyp-Postalia: Prognose erreicht 09.04.2020

Nach Darstellung des Analysten Jens Nielsen von GSC Research ist die Francotyp-Postalia Holding AG aufgrund der vorhandenen Liquidität und der nur geringfügig ausgenutzten Kreditlinien gut für den Umbau vom klassischen ... » weiterlesen

Medios: Investment-Story intakt 09.04.2020

Nach Darstellung des Analysten Michael Heider von Warburg Research will die Medios AG nach den starken Zugewinnen im Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) auch im aktuellen Geschäftsjahr weiter wachsen und hat eine entsprechende Prognose ... » weiterlesen

GESCO: Solide Eigenkapitalausstattung 09.04.2020

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research hat die Gesco AG im Rumpf-Geschäftsjahr 2019 (1.4. bis 31.12.) die im November 2019 angepasste Guidance beim Umsatz übertroffen, während beim ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool