- Anzeige -

Bayer: Jetzt wieder sexy

Veröffentlicht am

Noch haben die Anleger Bayer nicht wieder entdeckt, die Aktie notiert ganz nah am Sechsmonatstief. Der hohe Abschlag, der beim Börsengang der Tochter Covestro gewährt werden musste, hat nachhaltig belastet. Nun könnte sich aber der Blick wieder auf die Chancen richten.

- Anzeige -

In zehn Tagen wird Bayer Zahlen für das dritte Quartal vorlegen. Bei den Analysten dominiert im Vorfeld die Vorsicht. Berenberg etwa sieht wenig Potenzial für die CropScience-Sparte wegen Problemen in Südamerika, ebenso wie Credit Suisse, der Deutschen Bank fehlen im Moment die Kurstreiber.

Allen gemein ist aber, dass sie den fairen Wert von Bayer deutlich über dem aktuellen Kurs sehen. Das dürfte auch mit dem immer noch attraktiven Abschlag von 25 Prozent gemessen vom Top zusammenhängen.

Selbst Morgan Stanley, die den Titel im Sektorvergleich im Hinblick auf Gewinnwachstum, Free Cashflow und Dividendenrendite für unterdurchschnittlich halten und daher für eine Untergewichtung plädieren, halten 115 Euro für angemessen.

Dazu passt, dass die Aktie zusammen mit dem August-Tief nun ein Doppeltief ausbilden könnte. Im Moment überwiegen bei Bayer ganz klar die Chancen.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass die Aktie von Bayer jetzt eine größere Erholung startet, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der Deutschen Bank mit einem aktuellen Hebel von 4,9 nutzen. Die Barriere liegt bei 87,09 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Bayer AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

- Anzeige -

GESCO: Moderates profitables Wachstum erwartet 23.04.2024

Nach Darstellung des Analysten Jens Nielsen von GSC Research wird sich die GESCO AG in den ersten beiden Quartalen des Geschäftsjahres 2024 (per 31.12.) wegen der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen im Vergleich zu den Vorjahreszahlen ... » weiterlesen

SAP: Cloud-Geschäft boomt weiter 23.04.2024

Cloud sei Dank. Aufgrund einer hohen Nachfrage nach Cloud-Produkten konnte der Walldorfer Softwarekonzern SAP seinen Umsatz im ersten Quartal 2024 um fast ein Viertel steigern. Und das Unternehmen bleibt optimistisch. So soll in diesem Jahr der ... » weiterlesen

United Labels: Hohes Umsatzpotenzial - Managementinterview 23.04.2024

Der GBC-Analyst Marcel Goldmann hat mit Peter Boder, Alleinvorstand (CEO) der United Labels AG, über die jüngst publizierten vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2023, die Ziele für das aktuelle Geschäftsjahr ... » weiterlesen

AHT Syngas Technology: Rekordumsatz 2023 erzielt 23.04.2024

Die Analysten Marcel Schaffer und Cosmin Filker von GBC haben die Coverage für die AHT Syngas Technology N.V. aufgenommen, ermitteln einen fairen Unternehmenswert von 37,50 Euro je Aktie und empfehlen, die Aktie zu kaufen. Das Unternehmen ... » weiterlesen

Delticom: Zurück in der Spur 22.04.2024

Vermutlich ist es eine Art Berufskrankheit von boersengefluester.de: Als Finanzjournalist hören wir uns die Präsentationen zu den Jahres- und Quartalsergebnissen der Unternehmen immer auch mit Blick auf knackige Zitate der Vorstände an. Liest ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren