Bayer: Das VW-Szenario

Veröffentlicht am

Die Aktie von Bayer ist derzeit ein Spielball der Meldungen zu den Glyphosat-Gerichtsprozessen. Die Übernahme von Monsanto hat sich für das DAX-Mitglied wegen der damit verbundenen Milliardenrisiken zu einem Kursdesaster entwickelt. Andererseits steht der Life-Science-Konzern operativ sehr ordentlich dar, und gemessen daran ist der Titel inzwischen sehr günstig bewertet. Daraus resultiert eine spekulative Kurschance für Mutige.

Das hat sich das Management sicher ganz anders vorgestellt. Mit den innovativen Produkten und dem großen Patentportfolio von Monsanto sollte die starke Weltmarktstellung von Bayer im Agrargeschäft abgesichert werden. Doch der US-Konzern war seit langem umstritten, nicht nur wegen relativ aggressiver Geschäftspraktiken, sondern auch wegen des Unkrautvernichtungsmittels Glyphosaat, das in einigen Untersuchungen als krebserregend eingestuft wurde. Das Management sah darin wohl ein beherrschbares Problem – und könnte sich verkalkuliert haben.

Zur Hauptversammlung waren bereits mehr als 13 Tsd. Klagen anhängig, und erstinstanzlich wurden bereits zwei Prozesse verloren, mit Schadensersatz in Millionenhöhe. Einige Analysten sprechen daher von Risiken im zweistelligen Milliardenbereich. Hier muss man allerdings die Kirche im Dorf lassen: Die Entscheidungen höherer Instanzen könnten anders ausfallen, zumal das Unternehmen auf zahlreiche positive Behördenbescheide verweisen kann. Trotzdem dürfte es noch dauern, bis sich der Blick wieder stärker auf das operative Geschäft richtet, das aber…

Bayer Aktie

Bayer Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Eyemaxx: Rekord-Transaktion abgeschlossen 24.05.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Eyemaxx Real Estate AG im Geschäftsjahr 2017/18 (per 31.10.) beim Nettogewinn unter den Erwartungen von SRC gelegen. Grund hierfür seien die erst ... » weiterlesen

Godewind Immobilien: Schneller als erwartet 24.05.2019

Die Godewind Immobilien AG habe nach Darstellung von SMC-Research einen weiteren Zukauf getätigt und schreite damit mit dem Ausbau des Portfolios sogar etwas schneller voran als von den Analysten erwartet. Insgesamt aber sieht sich der ... » weiterlesen

SNP: Großauftrag gewonnen 23.05.2019

Nach Darstellung des Analysten Alexander Zienkowicz von SRH AlsterResearch will die SNP Schneider-Neureither & Partner SE in der zweiten Jahreshälfte den schwächeren Jahresstart vom Januar und Februar kompensieren und damit die ... » weiterlesen

Sleepz: Krise hat sich weiter verschärft 23.05.2019

Eine Tochtergesellschaft von SLEEPZ hat gemäß SMC-Research Insolvenz anmelden müssen. Laut SMC-Analyst Holger Steffen konnte der Einstieg eines Investors bei der SLEEPZ AG noch nicht abgeschlossen werden. Nachdem SLEEPZ im März ... » weiterlesen

EQS: Cashflow-starkes Geschäftsmodell 23.05.2019

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research ist die EQS Group AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) leicht unter den eigenen Erwartungen geblieben, hat aufgrund positiver ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool