- Anzeige -

Deutsche Grundstücksauktionen: Dynamische Entwicklung setzt sich fort

Veröffentlicht am

Die Deutsche Grundstücksauktionen AG knüpft in diesem Jahr laut GBC an die guten Ergebnisse aus den Winterauktionen 2016 an. Es sei zuletzt sowohl der Objektumsatz als auch die Nettocourtage gesteigert worden, die Analysten rechnen mit einer Fortsetzung der dynamischen Entwicklung.

- Anzeige -

Die Deutsche Grundstücksauktionen AG (DGA) habe am 30.03.2017 die Ergebnisse der Frühjahresauktionen 2017 veröffentlicht. Nachdem die Ergebnisse der Winterauktionen 2016 gemäß GBC bereits das beste Ergebnis seit 2006 dargestellt hätten, hätten sich die Frühjahresauktionen 2017 ähnlich dynamisch entwickelt. Im Vergleich zum Vorjahr habe das Unternehmen den Objektumsatz um 35,9% auf 26,40 Mio. Euro (VJ: 19,43 Mio. Euro) gesteigert. Hervorzuheben sei, dass diese Steigerung erzielt worden sei bei einer nur um 2,9% gestiegenen Objektanzahl auf 422 (VJ: 410 Objekte). Die Steigerung des Objektumsatzes habe sich auch deutlich auf die erzielte Nettocourtage niedergeschlagen, welche sich um 14,4% auf 2,46 Mio. Euro (VJ: 2,15 Mio. Euro) erhöht habe.

Hintergrund dieser dynamischen Entwicklung seien starke Beiträge von nahezu allen Auktionsgesellschaften, wobei die Westdeutsche Grundstücksauktionen AG mit Rekord-Objektumsätzen in Höhe von 7,93 Mio. Euro und einem Wachstum von 249,7 Prozent (Vorjahr: 2,27 Mio. Euro) die deutlichste Steigerung erreicht habe.

Ein entscheidender Faktor für erfolgreiche Auktionen stellt nach Meinung von GBC die Einwerbung von attraktiven und steigerungsfähigen Objekten dar. Hier habe die DGA zum einen organisch wachsen und viele gute Objekte für Auktionen akquirieren können. Zum anderen habe auch die öffentliche Hand – u.a. die BVVG (Bodenverwertungs- und verwaltungs GmbH) - viele steigerungsfähige Objekte eingeliefert.

Die sehr erfolgreichen Frühjahresauktionen würden die Erwartung der Analysten bestätigen, dass die Deutsche Grundstücksauktionen AG sehr erfolgreich im gegenwärtigen Marktumfeld operiere. Auf Basis der DCF-Analyse bewertet GBC die DGA mit 17,10 Euro je Aktie. Bei einem gegenwärtigen Aktienkurs von 15,25 Euro ergebe sich ein Kurspotential von über 12,1%. Darüber hinaus erwarten die Analysten für das GJ 2016 eine Dividende in Höhe von 0,72 Euro je Aktie, was einer Dividendenrendite von 4,7% entspreche. Vor dem Hintergrund des Kurspotentials und der attraktiven Dividendenrendite vergibt GBC erneut das Rating KAUFEN.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Hinweis nach § 34b Abs. 2 WpHG: Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse kann unter folgender Adresse eingesehen werden:

http://www.more-ir.de/d/14949.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung nach § 34b Absatz 1 Satz 2 WpHG findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu Deutsche Grundstücksauktionen AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

- Anzeige -

InTiCa Systems: Marge in Q1 wieder verbessert 20.06.2024

Nach einem schwierigen Jahr 2023 mit einem deutlichen Margenrückgang hat InTiCa Systems nach Darstellung von SMC-Research die EBIT-Marge im ersten Quartal 2024 wieder verbessert. SMC-Analyst Holger Steffen sieht mittelfristig gute Perspektiven, ... » weiterlesen

Bastei Lübbe: Ganz stabil unterwegs 19.06.2024

Noch knapp einen Monat, dann legt Bastei Lübbe seinen Geschäftsbericht vor. Die Vorgaben sehen allesamt gut aus, das Verlagshaus hat zuletzt seine ohnehin schon heraufgesetzten Prognosen nochmals bestätigt und auch der Aktienkurs signalisiert ... » weiterlesen

Rheinmetall Aktie: Konsolidierungs-Gefahren sind längst noch nicht beseitigt 19.06.2024

Die Rheinmetall Aktie hat den jüngsten Break unter wichtige charttechnische Unterstützungen zwischen 504,00/505,60 Euro und 492,50/495,80 Euro wieder abfedern könnten. Gestern erreichte der DAX-Titel in der Spitze wieder 499,20 Euro. Hierzu haben ... » weiterlesen

Lufthansa Aktie: Befreiungsschlag oder Kurssturz Richtung 5 Euro? 19.06.2024

Kommt es bei der Lufthansa Aktie zumindest zu einer Erholungsbewegung? Charttechnisch sind die Chancen hierfür in den letzten Tagen gestiegen, nachdem der Aktienkurs der Luftfahrt-Gesellschaft an drei Tagen in Folge im Bereich 5,842/5,846 Euro ... » weiterlesen

Circus SE: "Eines der größten Robotik-Projekte weltweit und ein Meilenstein in der kommerziellen KI" 19.06.2024

Die Circus Group hat eine Absichtserklärung über die Einführung von Food-Robotern in chinesischen Bildungseinrichtungen unterzeichnet. Der Circus Autonomy One (CA-1) ist ein vollautomatischer, selbstreinigender Food-Roboter, der in ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren