News und Analysen: Biofrontera AG

Aktuelle Top-Analyse
Die künftigen Umsätze, die Biofrontera mit der Medikation Ameluz erzielen kann, hängen nach Darstellung von SMC-Research vor allem von den adressierbaren Indikationen und Therapieformen ab. Das ...» weiterlesen

Biofrontera: Gute News, noch bessere in Aussicht

Veröffentlicht am

Biofrontera hat zwei wichtige Baustellen: Die Finanzierung des Unternehmens bis zum Break-even und die Forcierung der Vermarktung des Kernprodukts Ameluz. In beiden Bereichen gab es zuletzt erfreuliche News, doch diese könnten durch die anstehenden Nachrichten noch getoppt werden.

Anzeige:

Biofrontera hat die Zulassung von Ameluz für die USA beantragt. Die Gebühr in Höhe von 2,34 Mio. US-Dollar musste das Unternehmen zunächst auslegen, da die bürokratischen Prozesse für die eigentlich vorgesehene Befreiung für kleine Unternehmen bei der ersten Einreichung zum Zeitpunkt des Antrags nicht starten konnten. Dies hat sich nun geändert und Biofrontera im Zuge dessen den Bescheid für die Erstattung erhalten, was in Verbindung mit der Kapitalerhöhung im November, die 3,5 Mio. Euro eingebracht hat, die Finanzierung bis ins zweite Halbjahr 2016 sicherstellt. Bis dahin könnte das Unternehmen den zentralen Meilenstein, die US-Zulassung, geschafft haben, die amerikanische Gesundheitsbehörde hat den 10. Mai in Aussicht gestellt, wenn die abschließende Prüfung erfolgreich verläuft.

Gleichzeitig arbeitet das Unternehmen an weiteren Einsatzmöglichkeiten für Ameluz, das zur Behandlung der aktinischen Keratose (eine Frühform des weißen Hautkrebses) dient. Neben der photodynamischen Therapie, die für den Arzt relativ aufwendig ist und Schmerzen verursachen kann, wird nun vom Partner SwissRed das schonende System „IndoorLux“ einführt, das im Prinzip eine Behandlung mit Tageslicht simuliert und damit die Marktchancen von Ameluz erhöht. Ein noch wichtigerer Schritt wäre aber eine Zulassung zur Behandlung des Basalzellkarzinoms, dafür hat Biofrontera im letzten Jahr eine klinische Studie abgeschlossen. Die Resultate dürfte in naher Zukunft veröffentlicht werden und eröffnen im Erfolgsfall die Chance für eine Erweiterung der Zulassung noch im laufenden Jahr.

Biofrontera
Biofrontera Chart
Kursanbieter: L&S RT

Biofrontera hat zuletzt erfreuliche Nachrichten vermeldet, die Studienergebnisse zum Basalzellkarzinom und die US-Zulassung stehen aber noch aus. Wir sehen gute Chancen für…

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Weitere News zu Biofrontera AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Biofrontera: Höheres Potenzial für Ameluz 29.07.2016

Die künftigen Umsätze, die Biofrontera mit der Medikation Ameluz erzielen kann, hängen nach Darstellung von SMC-Research vor allem von den adressierbaren Indikationen und Therapieformen ab. Das Researchhaus sieht hier aktuell ... » weiterlesen

Mensch und Maschine: Jetzt sprudeln die Gewinne 29.07.2016

Das Researchhaus SMC-Research sieht die Mensch und Maschine SE nun in der Erntephase. Das Unternehmen überzeuge aktuell mit einer hohen Umsatz- und vor allem Gewinndynamik und profitiere damit von den strategischen Entscheidungen der Vorjahre. ... » weiterlesen

Deutsche Bank: Wann wird es richtig gefährlich? 29.07.2016

Die Deutsche Bank findet nicht aus der Krise, die Aktie nähert sich wieder in großen Schritten dem Jahrestief. Der Vorstand will Optimismus verbreiten, doch den Anlegern fehlen dafür harte Fakten. Fortschritte in vielen Bereichen hat ... » weiterlesen

bmp Holding: "Vervielfachung der Verkäufe in 2017" - Exklusivinterview 28.07.2016

Die bmp Holding expandiert im neuen Kerngeschäft Schlafwelten über organische Initiativen und Zukäufe. Ein wichtiger Baustein ist die Entwicklung der Matratzen-Eigenmarke Grafenfels, die aktuell im Markt eingeführt wird. Zu ... » weiterlesen

Twintec: Aktie im Erfolgsfall mit Verdreifachungspotenzial 28.07.2016

Die Analysten von SMC-Research sehen bei Twintec eine deutliche Diskrepanz zwischen den großen strategischen Fortschritten und der in Summe enttäuschenden operativen Entwicklung. Das Researchhaus zeigt sich aber zuversichtlich, dass die ... » weiterlesen

Aktien-Global-Express

Unser kostenloser Newsletter

  • Das Wichtigste zu den Top-Märkten,
  • zu den spannendsten DAX-Unternehmen
  • sowie zu den interessantesten Nebenwerten
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool