UniDevice: Erstmals Dividendenausschüttung geplant

Veröffentlicht am

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die UniDevice AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) eine starke Wachstumsdynamik gezeigt und das EBIT sogar deutlich überproportional zum Umsatz gesteigert. In der Folge erhöhen die Analysten ihr Kursziel und erneuern das positive Votum.

Nach Analystenaussage habe sich das Umsatzwachstum im dritten Quartal isoliert betrachtet aber etwas verlangsamt, da das Unternehmen nun stärker die Rentabilität in den Vordergrund stelle. Aufgrund verbesserter Einkaufskonditionen sei die Rohertragsmarge im dritten Quartal auf 2,48 Prozent gestiegen. Auf 9-Monatssicht habe diese nur 1,90 Prozent betragen. Nach Meinung der Analysten sei das Umsatzziel von 400 Mio. Euro für 2019 nicht mehr zu erreichen. So habe das Management die Prognose für den Jahresüberschuss von 2,0 Mio. Euro bestätigt, während die Umsatz-Guidance nicht mehr erneuert worden sei.

Demnach erwarte GBC für 2019 nun Umsätze von 366,05 Mio. Euro (zuvor: 404,00 Mio. Euro). Darauf aufbauend habe das Analystenteam auch für die Folgejahre eine Reduktion der Umsatzprognosen vorgenommen. Wegen des überraschend deutlichen Anstiegs der Rohertrags- und Ergebnismarge seien die Ergebnisschätzungen für 2019 und für die kommenden Geschäftsjahre deutlich angehoben worden. Zudem habe das Unternehmen erstmals die Ausschüttung einer Dividende auf der kommenden Hauptversammlung in Aussicht gestellt. GBC schätze hier 0,08 Euro je Aktie, was einer Dividendenrendite von 5,3 Prozent entspreche. Im Rahmen ihres angepassten DCF-Bewertungsmodells ermitteln die Analysten ein neues Kursziel von 3,05 Euro (zuvor: 2,90 Euro) und bestätigen das Rating „Kaufen“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 17.10.2019, 14:25 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde von der GBC AG am 17.10.2019 um 11:47 Uhr fertiggestellt und am 17.10.2019 um 12:30 Uhr erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.more-ir.de/d/19199.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Francotyp-Postalia: Q1 zeigt sichtbaren Aufwärtstrend 26.05.2020

Das Zahlenwerk zum ersten Quartal 2020 des Frankier- und Kuvertierspezialist Francotyp-Postalia kann sich sehen lassen. Bei Umsatz und Ergebnis ging es kräftig aufwärts. Wegen den ab Mitte März spürbaren Auswirkungen der ... » weiterlesen

mic AG: Mit neuer Strategie 70 Prozent Potenzial 26.05.2020

Die mic AG hat SMC-Research zufolge ihre Restrukturierung abgeschlossen. SMC-Analyst Holger Steffen sieht im Fall einer erfolgreichen Umsetzung der neuen Wachstumsstrategie ein Kursziel von 1,90 Euro. Die Restrukturierung der mic AG sei zeit- und ... » weiterlesen

publity AG: Erfolgreicher Portfolioausbau 25.05.2020

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die publity AG im Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) die im März 2020 publizierten Vorab-Zahlen noch einmal übertroffen und einen Nettogewinn nach Minderheiten von nahezu ... » weiterlesen

EQS Group: Zweistelliges Wachstum erwartet 25.05.2020

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC hat die EQS Group AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) das EBITDA deutlich gesteigert und lässt nach der starken Investitionsphase der ... » weiterlesen

2G Energy: Robustes Geschäftsmodell mit Potenzial 25.05.2020

Viele Industrieunternehmen leiden aktuell unter der Corona-Krise, auch der BHKW-Hersteller 2G Energy spürt durchaus Auswirkungen. Aber dank eines hohen Auftragsbestands und Kunden, die ihre Energieversorgung oftmals langfristig planen und sich ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool