- Anzeige -

SHS VIVEON: Marge auf Rekordniveau

Veröffentlicht am

Die Analysten von SMC-Research betonen bei der Analyse der vorläufigen Zahlen der SHS VIVEON AG insbesondere die starke Ergebnisverbesserung. Nach Darstellung des SMC-Analysten Adam Jakubowski habe das Unternehmen im letzten Jahr nicht nur die Rückkehr in die schwarzen Zahlen vollzogen, sondern auch die höchsten operativen Margen seit zehn Jahren erwirtschaftet.

- Anzeige -

Mit den vorläufigen Zahlen für 2019 habe SHS VIVEON die im Sommer deutlich angehobene Ergebnisprognose übertroffen und mit einer EBITDA-Marge von 12,5 Prozent das beste Ergebnis seit zehn Jahren erreicht. Auch bei der Vorsteuer- und der Nettomarge seien 2019 und damit gleich im Jahr der Rückkehr in die schwarzen Zahlen neue Höchstwerte ausgewiesen worden.

Die neue Positionierung als ein fokussierter Lösungsanbieter habe sich somit laut SMC-Research bewährt und solle in Zukunft weiterentwickelt werden. Die von SHS VIVEON neu präsentierte Strategie siehe im Kern die Weiterentwicklung der Produkte zu einer einheitlichen, modernen Softwareplattform vor, mit der die Kunden in die Lage versetzt werden sollen, ihren gesamten risikobehafteten Lead-to-Cash-Prozess effizient abzubilden, zu steuern und zu optimieren, und zwar einheitlich für das ganze Unternehmen, über alle Länder-, Sprach- und Währungsgrenzen hinweg.

Auf dem Weg dorthin habe SHS bereits sein Management-Team deutlich verstärkt und wolle die Softwareentwicklung intensivieren, betone aber, gleichzeitig auch die Margen kontinuierlich weiter steigern zu wollen. Allein für das laufende Jahr werde ein weiterer Anstieg der EBITDA-Marge auf 13 bis 14 Prozent angestrebt

Mit ihrer Prognose, die sich auf 13,9 Prozent belaufe, füllen sich die Analysten nach eigener Aussage weiterhin wohl. Das gelte auch für die Gesamtheit der Schätzungen, für die SMC-Research weiter das Szenario eines moderaten Umsatzwachstums mit sukzessive steigenden Margen unterstelle.

Auf dieser Grundlage hat das Researchhaus einen fairen Wert von 13,70 Euro je Aktie ermittelt und sieht für die Aktie weiteres Kurspotenzial. Mit der gesunden Basis, die sich laut SMC-Research nicht zuletzt in einer sehr hohen Nettoliquidität bemerkbar mache, und der vielversprechenden Wachstumsstrategie sehen die Analysten SHS VIVEON gut aufgestellt, um die Erfolgsgeschichte des letzten Jahres auch in Zukunft fortzuschreiben.

Vor diesem Hintergrund hat SMC-Research sein „Buy“-Votum“ bestätigt.      

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 03.03.20, 13:40 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 03.03.2020 um 13:15 Uhr fertiggestellt und am 03.03.2020 um 13:25 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2020/03/2020-03-03-SMC-Update-SHS-VIVEON_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu SHS VIVEON AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Jetzt mehr erfahren

- Anzeige -

Bastei Lübbe: Ganz stabil unterwegs 19.06.2024

Noch knapp einen Monat, dann legt Bastei Lübbe seinen Geschäftsbericht vor. Die Vorgaben sehen allesamt gut aus, das Verlagshaus hat zuletzt seine ohnehin schon heraufgesetzten Prognosen nochmals bestätigt und auch der Aktienkurs signalisiert ... » weiterlesen

Rheinmetall Aktie: Konsolidierungs-Gefahren sind längst noch nicht beseitigt 19.06.2024

Die Rheinmetall Aktie hat den jüngsten Break unter wichtige charttechnische Unterstützungen zwischen 504,00/505,60 Euro und 492,50/495,80 Euro wieder abfedern könnten. Gestern erreichte der DAX-Titel in der Spitze wieder 499,20 Euro. Hierzu haben ... » weiterlesen

Lufthansa Aktie: Befreiungsschlag oder Kurssturz Richtung 5 Euro? 19.06.2024

Kommt es bei der Lufthansa Aktie zumindest zu einer Erholungsbewegung? Charttechnisch sind die Chancen hierfür in den letzten Tagen gestiegen, nachdem der Aktienkurs der Luftfahrt-Gesellschaft an drei Tagen in Folge im Bereich 5,842/5,846 Euro ... » weiterlesen

Circus SE: „Eines der größten Robotik-Projekte weltweit und ein Meilenstein in der kommerziellen KI“ 19.06.2024

Die Circus Group hat eine Absichtserklärung über die Einführung von Food-Robotern in chinesischen Bildungseinrichtungen unterzeichnet. Der Circus Autonomy One (CA-1) ist ein vollautomatischer, selbstreinigender Food-Roboter, der in der Lage ist, ... » weiterlesen

Syzygy: Aktienkurs geht entspannt nach oben 18.06.2024

Es lief jetzt ja nicht gerade besonders gut für die Aktionäre von Syzygy. Zwei Jahre mit unterm Strich roten Zahlen gab es für das auf die Entwicklung digitaler Ökosysteme spezialisierte Unternehmen zuletzt vor deutlich mehr als 20 Jahren – ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Exklusiv: Unser kostenfreier Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Jetzt kostenfrei anmelden

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
Jetzt kostenfrei ausprobieren