SAP wieder auf Einkaufskurs

Veröffentlicht am

Obwohl der SAP Co-Chef Jim Hagemann Snabe noch Ende Januar angekündigt hatte, nach den Großübernahmen der letzten Jahre nun etwas mehr Gewicht auf organisches Wachstum zu legen, ist der Software-Riese nun erneut aktiv geworden und plant, SmartOps zu übernehmen, einen Anbieter für das Lieferkettenmanagement (supply chain management oder  SCM).

- Anzeige -

Die Software von SmartOps hilft den Anwendern, die Lagerbestände und die Servicequalität zu optimieren und damit unter Beibehaltung einer hohen Lieferverlässlichkeit die Kosten zu senken.  Das Unternehmen zählt nach SAP-Angaben zahlreiche internationale Konzerne aus unterschiedlichsten Branchen wie Industrie, Konsumgüter, Pharma oder Technologie zu seinen Kunden und soll noch im März übernommen werden – die Zustimmung der Gremien vorausgesetzt.

Mit diesem Schritt stärkt SAP die eigene Position in dem SCM-Markt, dessen Volumen von Analysten auf 9 Mrd. US-Dollar geschätzt wird. Damit ist die Übernahme ein weiterer Baustein in dem Bestreben der SAP, bis 2015 den Umsatz von 16,2 Mrd. Euro auf 20 Mrd. Euro zu steigern und dabei die operative Marge auf 35 Prozent zu erhöhen (2012: 32 Prozent).

SAP
SAP Chart
Kursanbieter: L&S RT

Dies wäre auch für die Aktie nicht unbedeutend, der nach dem sehr starken Anstieg im letzten Jahr seit Mitte Dezember etwas die Puste ausgegangen zu sein scheint. Da zudem auch die Bewertung mit dem KGV13 von fast 17 keine großen Sprünge erwarten lässt, können Anleger nun beruhigt abwarten, wie gut SAP seine Ziele erreicht. Es ist derzeit nicht ausgeschlossen, dass man die Aktie in den kommenden Monaten noch etwas günstiger bekommt.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

2G Energy: Positive Überraschung beim Auftragseingang 17.01.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat 2G Energy für das vierte Quartal 2019 eine deutliche Belebung beim Auftragseingang vermeldet. SMC-Analyst Holger Steffen hat sein Kursziel daraufhin deutlich angehoben, sieht die Aktie aber ... » weiterlesen

Wirecard: Der Befreiungsschlag? 17.01.2020

Der Zahlungsdienstleister Wirecard hatte bislang eine regelrechte Superwoche. Denn die Ankündigung, dass der bisherige Aufsichtsratschef mit sofortiger Wirkung von seinem Posten zurücktritt und der bisherige Vorsitzende des ... » weiterlesen

MTU: Der Gewinner der Boeing-Krise 16.01.2020

Für die Aktie des Triebwerkherstellers MTU Aero Engines könnte es derzeit nicht besser laufen. Gestern schloss die Aktie auf einen neuen Allzeithoch bei 277,20 Euro. Intraday wurden noch 0,30 Euro mehr draufgesattelt. Damit konnte das ... » weiterlesen

NAGA Group: Erste Erfolge der neuen Strategie 15.01.2020

Für das vierte Quartal hat die NAGA Group den Ausführungen von SMC-Research zufolge einen starken Anstieg der Handelseinnahmen vermelden können. Damit deutet sich nach Meinung von SMC-Analyst Holger Steffen das Potenzial der neuen ... » weiterlesen

dynaCERT inc.: Umweltfreundliche Lösung für alle Dieselmotoren - Vorstandsinterview 14.01.2020

Die GBC-Analysten Matthias Greiffenberger und Julien Desrosiers haben mit Jim Payne, CEO von dynaCERT inc., über die Partnerschaft mit Mosolf und die Auswirkung auf den Vertrieb in Europa sowie über die nächsten strategischen Schritte ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool